Drucken Redaktion Startseite

2011-08-13, Dresden, 6. R. - bwin BBAG Auktionsrennen Dresden

6 bwin BBAG Auktionsrennen Dresden

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000)
Für 3-jährige Pferde, die 2009 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 104:10 - Platzwette 21, 22, 22:10 - Zweierwette 641:10 - Dreierwette 6.548:10 - Platz-Zwilling-Wette 96, 108, 73:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Timara (GER) 2008
 / db. St. v. Shirocco - Timbalada (Big Shuffle)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Stephen Hellyn
Formen:
8-1-5-7-12
52,0 kg 25.000 € 104,0
2
Egalite (GER) 2008
 / schwb. St. 2008 v. Areion - El Zulia (Primo Dominie)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
2-14-2-4-6
52,0 kg 11.000 € 82,0
3
Miss Pearl (GER) 2008
 / db. St. v. Big Shuffle - Multi Task (Stravinsky)

Tr.: Nina Bach / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
12-11-1-3-4-5-3-5-2
56,0 kg 6.000 € 64,0
4
Key Moon (GER) 2008
 / b. S. v. Areion - Kabuki (Dashing Blade)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
15-4-4-10
53,0 kg
Mgw. 1 kg
4.000 € 163,0
5
Nice Nelly (GER) 2008
 / schwb. St. v. Mamool - Night Sun (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Piotr Krowicki
Formen:
12-9
52,0 kg 2.000 € 298,0
6
Postillion (IRE) 2008
 / b. H. v. Sleeping Indian - Princess of Eden (Eden Rock)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
4-6-10-9-2-4-1
59,0 kg 2.000 € 22,0
7
Laric (IRE) 2008
 / b. St. v. Ivan Denisovich - Poly Dancer (Suave Dancer)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
1-4-3-5-12-4-3
56,0 kg 59,0
8
Blue Note (GER) 2008
 / b. St. v. Okawango - Bearlita (Lomitas)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
Formen:
9-6-12-7-4-1
58,0 kg 93,0
9
Prince de la Nuit (GER) 2008
 / F. H. v. Tertullian - Page Dans Ma Vie (Generous)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
Formen:
6-13-2-3-7-1-4
60,0 kg 81,0

Kurzergebnis

TIMARA (2008), St., v. Shirocco - Timbalada v. Big Shuffle, Bes.: Stall Oberlausitz, Zü.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Stefan Richter, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 70,5 kg 2. Egalite (Areion), 3. Miss Pearl (Big Shuffle), 4. Key Moon, 5. Nice Nelly, 6. Postillon, 7. Laric, 8. Blue Note, 9. Prince de la Nuit

Richterspruch

Le. 1¾-1½-¾-¾-¾-1-2½-2

Zeit

1:11,76

Rennanalyse

Dass eine Shirocco-Tochter ein BBAG-Auktionsrennen gewinnt, ist sicher nicht ungewöhnlich, aber dass es das von der Distanz her kürzeste derartige Rennen für Dreijährige überhaupt ist, musste dann schon überraschen. Doch hat Timara einen enormen Antritt, konnte auf der nicht unbedingt kurzen Dresdener Geraden auch immer wieder zulegen. Schon nach ihrem Erfolg Anfang Juni über 1300 Meter in Magdeburg schrieben wir, dass das Rennen in Dresden langfristig ihr Ziel sein würde, zumal ihr Besitzer auch der Sponsor des Rennens ist.

Sie ist der Erstling ihrer Mutter Timabalada, die dreijährig nur fünfmal am Start war, dabei aber drei Rennen gewinnen konnte, darunter einen Ausgleich II in Baden-Baden über 1400 Meter. Sie hat einen zweijährigen Wallach von Ransom O'War, dieses Jahr kam ein Hengst von Lando zur Welt. Ihre vor einigen Jahren aus England importierte Mutter ist platziert gelaufen, sie hat aktuell eine bessere Stute in Italien auf der Bahn, The Fairy Queen (Big Shuffle), dazu im Rennstall bei Uwe Ostmann den bereits erfolgreichen Dreijährigen The Big (Call me Big). Die zweite Mutter ist Halbschwester der Prix Royal Oak (Gr. I)-Siegerin Mersey (Crystal Palace).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Timara mit Stephen Hellyn gewinnt das BBAG-Auktionsrennen Dresden und sorgte für einen Heimsieg von Trainer Stephan Richter und dem Stall Oberlausitz. www.galoppfoto.de

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!