Drucken Redaktion Startseite

2011-06-26, München, 8. R. - CEWE Preis - 2. Rennen der Finishwette

8 CEWE Preis - 2. Rennen der Finishwette

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 189:10. - Platzwette 19, 10:10. - Zweierwette 432:10. - Dreierwette 1.967:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sulola (GER) 2008
 / F. St. v. Paolini - Samothrace (Arazi)

Tr.: Conny Brandstätter / Jo.: Hana Mouchova
55,0 kg 3.000 € 189,0
2
Sword Style (GER) 2008
 / b. St. v. Desert Style - Sword Roche (Laroche)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg 1.200 € 20,0
3
Mountain Melody (GER) 2008
 / b. St. v. Refuse To Bend - Morning Light (Law Society)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Kenneth Paul Pattinson
56,0 kg 600 € 29,0
4
Lilienthal (GER) 2008
 / db. W. v. Mamool - Linara (Windwurf)

Tr.: Conny Brandstätter / Jo.: Darren Moffatt
57,0 kg 300 € 108,0
5
Leila (GER) 2008
 / b. St. v. Paolini - Lajana (Goofalik)

Tr.: Dieter Ronge / Jo.: Rene Piechulek
55,5 kg 52,0
6
Princess Hillary (GER) 2008
 / db. St. v. Boreal - Princess Nana (Bellypha)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Katharina Irmer
51,0 kg
Erl. 4 kg
118,0

Kurzergebnis

SULOLA (2008), St., v. Paolini - Samothrace v. Arazi, Bes. u. Zü.: Conny Brandstätter, Zü.: Benedikt Fassbender, Jo.: Hana Mouchova, GAG: 69,5 kg 2. Sword Style (Desert Style), 3. Mountain Melody (Refuse to Bend), 4. Lilienthal, 5. Leila, 6. Princess Hillary

Richterspruch

Le. 2-3-2-4-H

Zeit

2:45,05

Rennanalyse

Aus dem in Frankreich durch die einstige klassische Siegerin Schönbrunn (Pantheon) so erfolgreichen Zweig der Schwarzgold-Familie stammt Sulola, die in Riem als letzte Außenseiterin zum Zuge kam, nachdem sie beim Debut in einem Verkaufsrennen in Straßburg keine Möglichkeiten hatte. Die Paolini-Tochter war ein Schnäppchen auf der BBAG-Auktion, setzte sich jedoch im Stil eines Pferdes durch, das noch nicht alle Karten aufgedeckt hat. Die Mutter ist nicht gelaufen, hat sich in der Zucht auch noch nicht besonders auszeichnen können, eine Siegerin von Daylami hat sie bisher gebracht. Sie steht inzwischen im Besitz von Carola Kammerinke, für die sie dieses Jahr ein Stutfohlen von Areias hatte. Die zweite Mutter Shanti (Sadler's Wells) ist eine Halbschwester der Deckhengste Sagace (Luthier), Sieger u.a. im Prix de l'Arc de Triomphe (Gr. I), Star Lift (Mill Reef) und Simply Great (Mill Reef).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!