Drucken Redaktion Startseite

2011-06-19, Düsseldorf, 6. R. - Preis der Freunde und Förderer des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins - 91. German 1000 Guineas

6 Preis der Freunde und Förderer des Düsseldorfer Reiter- und Rennvereins - 91. German 1000 Guineas

Gruppe II, 125.000 € (70.000, 28.000, 14.000, 7.000, 3.500, 2.500)
Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind

Vor dem Rennen Parade vor den Tribünen
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 102:10 - Platzwette 27, 23, 39:10 - Zweierwette 1.638:10 - Dreierwette 26.831:10 - Platz-Zwilling-Wette 83, 663, 1.099:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lips Poison (GER) 2008
 / F. St. v. Mamool - Lips Plane (Ashkalani)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Davy Bonilla
Formen:
2-10-4-5
58,0 kg 70.000 € 102,0
2
Wolkenburg (GER) 2008
 / b. St. v. Big Shuffle - Winterthur (Alkalde)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
4-2-6-1
58,0 kg 28.000 € 68,0
3
Temida (IRE) 2008
 / b. St. v. Oratorio - Interim Payment (Red Ransom)

Tr.: Miltcho Mintchev / Jo.: Martin J. Dwyer
Formen:
9-1
58,0 kg 14.000 € 379,0
4
Aigrette Garzette (IRE) 2008
 / F. St. v. Peintre Celebre - Aigrette (Gone West)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
Formen:
6-2-1
58,0 kg 7.000 € 97,0
5
Djumama (IRE) 2008
 / b. St. v. Aussie Rules - Western Sky (Barathea)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
1-1-1
58,0 kg 3.500 € 17,0
6
Taleia (GER) 2008
 / b. St. v. Dashing Blade - Tintina (General Assembly)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
5-1-2-4
58,0 kg 2.500 € 136,0
7
Salona (GER) 2008
 / F. St. v. Lord of England - Selana (Lomitas)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Johan Victoire
Formen:
7-3-1-2-2
58,0 kg
Ohrstöpsel
253,0
8
Reine vite (GER) 2008
 / b. St. v. Big Shuffle - Reine Galante (Danehill)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Gaetan Masure
Formen:
3-2-6
58,0 kg 127,0
9
Quesada (IRE) 2008
 / b. St. v. Peintre Celebre - Queen of Fire (Dr Fong)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
1-2-1-2
58,0 kg 51,0

Kurzergebnis

LIPS POISON (2008), St., v. Mamool - Lips Plane v. Ashkalani, Bes.: Stall Lintec, Zü.: Stall Parthenaue, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Davy Bonilla, GAG: 93,5 kg 2. Wolkenburg (Big Shuffle), 3. Temida (Oratorio), 4. Aigrette Garzette, 5. Djumama, 6. Taleia, 7. Salona, 8. Reine Vite, 9. Quesada

Richterspruch

Si. 1¼-H-½-K-2½-kK-4½-8

Zeit

1:41,03

Rennanalyse

Als Hans-Dieter Lindemeyer vor rund einem Dutzend Jahren intensiver in den Galopprennsport einstieg, schuf er sich auch für spätere züchterische Aktivitäten einen Grundstock auf internationalen Auktionen. Zu seinen Ankäufen zählte auch eine im Jahre 2000 geborene, von Ashkalani stammende Stute, die bei Tattersalls als Fohlen für damals 22.000 gns. der IVA von Rüdiger Alles zugeschlagen wurde, dann ein Jahr später zu einem ähnlichen Preis noch einmal durch den Ring ging, bei Goffs in Irland. Sie wurde auf den Namen Lips Plane getauft, ihre Rennlaufbahn, die sie wie ihre Tochter bei Andreas Löwe absolvierte, war kurz und fand ausschließlich in Italien statt. Sie gewann zweijährig beim Debut in Mailand, war dann Zweite in einem Listenrennen in Rom und Dritte im Premio Dormello (Gr. III) in Mailand. Dreijährig kam sie nur noch einmal an den Start, im Premio Regina Elena (Gr. II), den Italienischen 1000 Guineas, in denen sie chancenlos blieb. Seit 2004 hat sie jedes Jahr ein Fohlen gebracht, stets im Mai, Lips Poison ist natürlich ihr bisheriges Aushängeschild. Es begann mit Lady Lips (Zinaad), Siegerin, aber mit überschaubarem Können ausgestattet, trotzdem in der unter dem  Namen Stall Parthenaue fungierenden Zucht von Hans-Dieter Lindemeyer eingestellt, Mutter eines zwei Jahre alten Mamool-Sohnes. Viel besser war Lips Arrow (Big Shuffle), eine zweifache Listensiegerin, auf Gruppe-Ebene mehrfach platziert gelaufen, eine Spitzenfliegerin, inzwischen auch in der Zucht. Lips Motion (Zinaad) ist in Frankreich über Sprünge platziert gelaufen, Lips Affair (Mamool) kam nicht an den Start. Der jetzt zwei Jahre alte Lips Dancer (Big Shuffle) steht bei Andreas Löwe, im Gestüt sind noch Hengste von Elusive City und Oratorio.

Viel Stehvermögen hat der ausgewiesene Langstreckler Mamool, der neben seinen Grand-Prix-Siege auch Erfolge in Rennen wie der Queen’s Vase über 3200 Meter und im Yorkshire Cup (Gr. I) aufzuweisen hat, Lips Poison wohl nicht mitgegeben, da ist die mütterliche Seite durchgeschlagen. Ashkalani (Soviet Star), der Vater der Mutter, war Gruppe I-Sieger auf der Meile, als Vererber aber doch eine Enttäuschung, er steht inzwischen im Coolamurry Stud in Irland und wird in der Zucht von Hindernispferden eingesetzt. Mit Fabiana hatte Andreas Löwe allerdings noch vor kurzem eine sehr gute Ashkalani-Tochter im Stall. Lips Plane ist Halbschwester des guten Meilers Beacon Lodge (Clodovil), der noch im Mai ein Listenrennen in Haydock gewonnen hat und vor einigen Tagen im Prix du Chemin de Fer du Nord (Gr. III) in Chantilly Dritter war.

Für den Vater Mamool ist es im zweiten Jahrgang der erste klassische Sieger. Nahezu zeitgleich hatte sein Sohn Appleby im Bremer Derby-Trial Rang zwei belegt, unlängst gab es mit Revanta einen Derbysieger, auch wenn es nur das Derby Belge war, aus seinem ersten Jahrgang sind Lamool und Lucas Cranach zu erwähnen.   

Die im Gestüt Graditz aufgezogene Lips Poison hat noch Engagements in zwei Auktionsrennen, doch ist kaum anzunehmen, dass es auf dieser Ebene weitergeht. Sie war als Jährling im Ring der Iffezheimer Herbstauktion, wurde damals für den bescheidenen Betrag von 2.400 € zurückgekauft. Ein weiser Entschluss von Hans-Dieter Lindemeyer, der vor vier Jahren in Düsseldorf im Henkel-Preis der Diana mit Mystic Lips den bislang größten Erfolg als Besitzer und Züchter gefeiert hatte. Die war damals, wie jetzt Lips Poison, auch als siegloses Pferd in dem Klassiker an den Start gekommen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Strahlende Sieger nach den 91. German 1000 Guineas mit Lips Poison sind Jockey Davy Bonilla und Trainer Andreas Löwe. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!