Drucken Redaktion Startseite

2011-06-10, Hoppegarten, 3. R. - Preis der Stadtwerke Strausberg GmbH

3 Preis der Stadtwerke Strausberg GmbH

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen, bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 52:10. - Platzwette 18, 22, 30:10. - Zweierwette 477:10. - Dreierwette 6.426:10. - Platz-Zwilling-Wette 176, 71, 126:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Attiko (GER) 2008
 / b. H. v. Königstiger - Akasha (Dashing Blade)

Tr.: Uwe Stech / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 3.000 € 52,0
2
Amiant (GER) 2008
 / F. H. v. Mamool - Auenliesel (Surumu)

Tr.: Harald Franke / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg 1.200 € 121,0
3
Aeroyal (GER) 2008
 / b. St. v. Val Royal - Auengräfin (Big Shuffle)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
55,5 kg
Scheuklappen
600 € 102,0
4
Maguas (GER) 2008
 / db. W. v. Lomitas - Maramara (In The Wings)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg 300 € 40,0
5
Monsignore (GER) 2008
 / W. v. Where Or When - Maniere d'Amour (Baillamont)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Viktor Schulepov
57,5 kg 172,0
6
Hideki Danon (GB) 2008
 / b. H. v. Oasis Dream - House in Wood (Woodman)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Andreas Suborics
57,5 kg 21,0
7
New Dolly (GER) 2008
 / F. St. v. Lord of England - New Berlin (Greinton)

Tr.: Agnieszka Klus / Jo.: Piotr Krowicki
55,5 kg 154,0
8
Shaki (GER) 2008
 / b. St. v. Monsagem - Shy Magic (Surumu)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Jozef Bojko
55,5 kg 151,0

Kurzergebnis

ATTIKO (2008), H., v. Königstiger - Akasha v. Dashing Blade, Bes.: Stall Grande, Zü.: Doris Mitze, Tr.: Uwe Stech, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 69 kg 2. Amiant (Mamool), 3. Aeroyal (Val Royal), 4. Maguas, 5. Monsignore, 6. Hideki Danon, 7. New Dolly, 8. Shaki

Richterspruch

Le. 3-1½-N-1-2-3½-4

Zeit

1:51,30

Rennanalyse

Ein letztlich leichter Sieg beim dritten Start für Attiko, der an gleicher Stelle in einem von Waldpark gewonnenen Rennen schon gut debutiert hatte, dann in Dresden etwas indisponiert war. Der Sohn des jetzt in Zoppenbroich stehenden Königstiger, der in Baden-Baden den Ring zunächst unverkauft verlassen hatte, sollte auf Dauer seinen Weg in den Handicaps machen. Er hat aber auch noch Engagements für diverse Auktionsrennen, wobei wohl die auf Distanzen um die 2000 Meter in Betracht kommen.  Dass er in den Stall von Uwe Stech gekommen ist, macht Sinn, denn dort steht bereits sein älterer Bruder Assahab (Lando), ein achtfacher Sieger, u.a. im Ausgleich II. Die nicht gelaufene Mutter hat außer diesem vor Attiko noch einen weiteren Nachkommen, All About Sam (Black Sam Bellamy), ein Spitzenpferd seines Jahrgangs in Osteuropa, u.a. Zweiter im Tschechischen St. Leger, inzwischen auch über Sprünge erfolgreich. Akasha, eine Halbschwester der Gr. II-Siegerin Abitara (Rainbow Quest), deren Mutter Arastou (Surumu) den Deutschen Stutenpreis (Gr. III) gewonnen hat und ein GAG über 95 kg hatte, hat noch eine Jährlingsstute von Doyen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!