Drucken Redaktion Startseite

2011-05-28, Baden-Baden, 5. R. - Richard Kaselowsky Memorial (Badener Jugend-Preis)

5 Richard Kaselowsky Memorial (Badener Jugend-Preis)

Kat. D, 15.000 € (8.000, 3.000, 2.000, 1.500, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige Pferde, die nicht gelaufen sind.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 72:10. - Platzwette 16, 13, 15:10. - Zweierwette 339:10. - Dreierwette 1.253:10. - Platz-Zwilling-Wette 39, 47, 23:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Chica Loca (FR) 2009
 / b. St. v. American Post - Comete (Jeune Homme)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 8.000 € 72,0
2
Pakal (GER) 2009
 / b. W. v. Lord of England - Perima (Kornado)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 3.000 € 34,0
3
Get Happy (IRE) 2009
 / St. v. Zamindar - Happy At Last (In The Wings)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg 2.000 € 30,0
4
Winter Blade (GER) 2009
 / b. St. v. Dashing Blade - Winter Time (Marduk)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Andreas Helfenbein
56,0 kg 1.500 € 53,0
5
Cuore de Lute (GER) 2009
 / F. W. v. El Lute - Colatina (Winged Love)

Tr.: Dragan Ilic / Jo.: Michael Cadeddu
58,0 kg 500 € 182,0
6
Meucci (GER) 2009
 / Dbsch. W. v. Lateral - Miss Eden (Sagamix)

Tr.: Matthias Keller / Jo.: Andreas Suborics
58,0 kg 137,0
7
Antonello (GER) 2009
 / W. v. Refuse To Bend - Asterita (Rainbow Quest)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 45,0

Kurzergebnis

CHICA LOCA (2008), St., v. American Post - Comete v. Jeune Homme, Bes.: Rennstall EIVISSA GmbH, Zü.: M.-J. Rivaillon, Tr.: Michael Figge, Jo.: Eduardo Pedroza 2. Pakal (Lord of England), 3. Get Happy (Zamindar), 4. Winter Blade, 5. Cuore de Lute, 6. Meucci, 7. Antonello

Richterspruch

le. 1¼-¾-1-7-2½-7

Zeit

1:12,87

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Blauer Blitz

Rennanalyse

Für 22.000 € ist im vergangenen Oktober in Deauville Chica Loca über den Schweizer Agenten Andi Wyss in den Besitz von Patrick Bertermann gegangen. Der konnte den bislang wichtigsten Sieg für seinen Rennstall Eivissa nicht miterleben, denn er weilte zeitgleich auf Ibiza. Trainer Michael Figge machte die deutlich verbesserten Trainingsverhältnisse in München-Riem mit dafür verantwortlich, dass es zu dem doch nicht gerade häufigen Erfolg eines dort stationierten Pferdes im ersten Zweijährigen-Rennen der Saison in Deutschland gekommen war.

Chica Loca, die in Deutschland keine weiterführenden Engagements hat und die auf Grund der französischen Inländergeltung sicherlich auch in unserem Nachbarland antreten wird, ist eine Tochter des im Haras d’Etreham für 5.000 € stehenden American Post (Bering), Sieger u.a. in den Poule d’Essai des Poulains. Der eigentlich zu Unrecht etwas vernachlässigte Hengst wird von deutschen Züchtern höchst selten herangezogen. Die Mutter Comete hat zwei- bis fünfjährig sieben Rennen gewonnen, darunter den Prix du Pin (Gr. III), zwei ältere Schwestern von Chica Loca sind platziert gelaufen. Die nächste Mutter Cocooning (Galetto) ist listenplatziert gelaufen, Gruppe-Sieger in der engeren Verwandtschaft sind Beaujolaise (Thatching) und ihre Tochter Stella Berine (Bering), die beide den Prix Eclipse (Gr. III) gewonnen haben.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!