Drucken Redaktion Startseite

2011-05-22, München, 1. R. - Preis der oneXtwo.com-Highroller Challenge III

1 Preis der oneXtwo.com-Highroller Challenge III

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 12:10. - Platzwette 10, 10, 10:10. - Zweierwette 221:10. - Dreierwette 581:10. - Platz-Zwilling-Wette 76, 18, 62:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dragoslav (GB) 2008
 / b. H. v. Green Desert - Diacada (Cadeaux Genereux)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 3.000 € 12,0
2
Shy Fairy (GER) 2008
 / b. St. v. Desert Prince - Shyla (Monsagem)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Katharina Irmer
54,0 kg
Erl. 4 kg
1.200 € 312,0
3
Nightdance Prince (GER) 2008
 / b. W. v. Desert Prince - Nightdance Forest (Charnwood Forest)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 600 € 67,0
4
Star Bar (CAN) 2008
 / Sch. St. v. Lodge Hill - Starlet Approval (With Approval)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Benjamin Clös
55,0 kg
Scheuklappen
300 € 880,0
5
Joie de Deauville (FR) 2008
 / St. v. High Yield - River Sans Retour (Vacarme)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 121,0
6
Pi surra (GER) 2008
 / F. H. v. Desert Prince - Passionate Dancer (Peintre Celebre)

Tr.: Jutta Mayer / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 539,0
7
Intombi (GB) 2008
 / St. v. Val Royal - Western Bowl (Gone West)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Darren Moffatt
55,0 kg
Scheuklappen
630,0
8
Ach was (GER) 2008
 / b. W. v. Desert Prince - Al Qahira (Big Shuffle)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
58,0 kg
Seitenblender
89,0
9
Red Fleur (GER) 2008
 / db. St. v. Lord of England - Red Love (Surarko)

Tr.: Stefan Richter / Jo.: Wladimir Panov
55,0 kg
Ohrstöpsel
982,0
10
Rising Star (GER) 2008
 / W. v. Desert Prince - Rose Rouge (Java Gold)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Tomas Bitala
57,0 kg 724,0
11
Zaubergirl (GER) 2008
 / b. St. v. Azamour - Zauberflöte (Lomitas)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Flavien Prat
55,0 kg 21,0

Kurzergebnis

DRAGOSLAV (2008), H., v. Green Desert - Diacada v. Cadeaux Genereux, Bes. u. Zü.: Gestüt Röttgen, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 73 kg 2. Shy Fairy (Desert Prince), 3. Nightdance Prince (Desert Prince), 4. Star Bar, 5. Joie de Deauville, 6. Pi Surra, 7. Intombi, 8. Ach was, 9. Red Fleur, 10. Rising Star, 11. Zaubergirl

Richterspruch

Le. 2-H-3-H-3-¾-1¼-6-4-1¼

Zeit

1:31,71

Rennanalyse

Der Reservepreis, mit dem der damals noch namenslose Dragoslav vor zwei Jahren bei der BBAG-Jährlingsauktion in den Ring gegangen war, war nicht gering, er wurde letztlich für 90.000 € zurückgekauft. Doch ist nicht unmöglich, dass der Hengst es wert ist. Bei seinem Debut in Hoppegarten war er nur an dem Ittlinger Stromberg gescheitert, der zeitgleich in Köln in einem Ausgleich III souverän zum Zuge kam und den seine Umgebung als Black Type-Pferd einstuft. Ob der Röttgener Green Desert-Sohn ähnliches Potenzial hat, wird sich zeigen, er ist ganz sicher ein interessanter Kandidat für die lukrativen Auktionsrennen um die Meile herum. Die Ausgabe am Derbytag in Hamburg könnte etwas für ihn sein.

Sein Vater ist der große Vererber Green Desert (Danzig), dessen Söhne Oasis Dream, Invincible Spirit, Cape Cross und Desert Prince selbst schon Großes in der Zucht leisten. Als er Dragoslav zeugte, war er auch schon 24 Jahre alt. Das Gestüt Wittekindshof hat von ihm sogar noch eine Jährlingsstute aus der Night Petticoat. Die mütterliche Linie von Dragoslav kann inzwischen fast schon als die "Animal Kingdom"-Linie bezeichnet werden. Seine Mutter gewann die German 1000 Guineas (Gr. II), war u.a. Dritte in der Großen Europa-Meile (Gr. II). Sie hatte vor Dragoslav drei Sieger auf der Bahn, von denen die Listensiegerin Diatribe (Tertullian), die Werner Baltromei trainiert, die beste ist. Nach dem aktuellen Sieger kamen Hengste von Nayef, Kallisto und nochmals Nayef. Dragoslavs vierte Mutter ist Diu (Utrillo), die wiederum die fünfte Mutter des Kentucky Derby (Gr. I)-Siegers Animal Kingdom (Leroideanimaux) ist. So schließt sich der Kreis.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!