Drucken Redaktion Startseite

2011-04-10, Düsseldorf, 7. R. - Großer Preis des Volkswagen Zentrum Nordrhein

7 Großer Preis des Volkswagen Zentrum Nordrhein

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 11.000, 5.500, 3.000, 2.000, 1.500).
Für 4-jährige und ältere Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 10, 12, 11:10. - Zweierwette 64:10. - Dreierwette 236:10. - Platz-Zwilling-Wette 19, 18, 37:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Alianthus (GER) 2005
 / b. H. v. Hernando - Allure (Königsstuhl)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-1-1-2-3-9-5-2-2-4
59,0 kg 32.000 € 16,0
2
Magic Eye (IRE) 2005
 / b. St. v. Nayef - Much Commended (Most Welcome)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
3-4-6-1-8-2-5-4-2-5
55,5 kg 11.000 € 92,0
3
Sanjii Danon (GER) 2006
 / b. H. v. Big Shuffle - Serpina (Grand Lodge)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
11-3-11-6-3-1-8-3-1-2
56,0 kg 5.500 € 80,0
4
Kite Hunter (GER) 2007
 / F. H. v. Muhtathir - Miss Chryss (Indian Ridge)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
Formen:
11-11-2-11-9-99-2-2-5-2
57,0 kg
Seitenblender
3.000 € 99,0
5
Murcielago (GER) 2007
 / F. W. v. Areion - My Angel (Luigi)

Tr.: Matthias Keller / Jo.: Andreas Suborics
Formen:
3-7-4-1-3-6-6-3-3-2
56,0 kg 2.000 € 233,0
6
Beltanus (GER) 2004
 / F. H. v. Tertullian - Brighella (Lomitas)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Filip Minarik
Formen:
7-11-5-3-5-8-3-6-2-2
56,0 kg 1.500 € 377,0
7
Querari (GER) 2006
 / db. H. v. Oasis Dream - Quetena (Acatenango)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
10-9-1-6-1-1-2-2-6-1
60,0 kg 38,0
8
Amazing Beauty (GER) 2007
 / F. St. v. Bahamian Bounty - Amidala (Monsagem)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Viktor Schulepov
Formen:
11-11-6-15-2-1-6-8-2-1
55,5 kg 295,0

Kurzergebnis

ALIANTHUS (2005), H., v. Hernando - Allure v. Königsstuhl, Bes.: Georg Baron von Ullmann, Zü.: Gestüt Karlshof, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 97,5 kg 2. Magic Eye (Nayef), 3. Sanjii Danon (Big Shuffle), 4. Kite Hunter, 5. Murcielago, 6. Beltanus, 7. Querari, 8. Amazing Beauty

Richterspruch

Si. ½-K-2-7-1½-H-½

Zeit

1:35,80

Rennanalyse

Als der Vollblutagent Rüdiger Alles vor fünf Jahren in Iffezheim für Georg Baron von Ullmann den damaligen Jährling Alianthus ersteigerte, war man eigentlich auf der Suche nach einem Derby-Pferd. Denn nach seiner Abstammung ist der vom Gestüt Karlshof gezogene Hengst ein Kandidat für weite Distanzen. Sein Vater Hernando (Niniski) war ein Steher, der ausschließlich auf Strecken von 2000 Metern aufwärts gewann, seine Mutter Allure war zwar über 1700 Meter erfolgreich, lief aber über 2000 Meter listenplatziert und stammt von einem Derbysieger ab. Doch Alianthus ist einer der besten Meiler Deutschlands, könnte in fortgeschrittenem Alter sogar in der besseren europäischen Klasse mitmischen. Zweimal lief er in seiner Karriere bisher über zwei Kilometer, jeweils in Gr. III-Rennen, er wurde Vierter bzw. Fünfter. In Düsseldorf war es mit den Gewichtsvorgaben ein zumindest sicherer Sieg und so allzuviel Konkurrenz hat er vorerst in diesem Lande auf der Meile nicht zu fürchten.

Seine Mutter Allure hatten wir noch letzte Woche an dieser Stelle erwähnt, ist sie doch Mutter von A beautiful mind (Winged Love), der Mutter der versprechenden Kölner Siegerin Alkhana (Dalakhani). Eine Diana-, keine Guineas-Kandidatin. Allure ist auch Mutter von Amazing Tiger (Tiger Hill), ein Seriensieger in Skandinavien. Eine drei Jahre alte High Chaparral-Stute steht bei Mario Hofer, ein Shamardal-Sohn wurde letztes Jahr in Deauville für 70.000 € verkauft und wird von Eric Libaud trainiert, eine New Approach-Jährlingsstute ist noch im Gestüt Karlshof. Allure geht auf die Schlenderhanerin Anatevka (Espresso) zurück, Mutter auch von Allegretta (Lombard), die wohlbekannte Stamm-Mutter unzähliger Cracks mit Galileo und Sea The Stars an der Spitze. So gesehen ist Alianthus, dessen Vierjährigen-Saison nahezu komplett ausfiel, am Ende seiner Rennsaison auch als Deckhengst nicht ohne Interesse. Sein Vater, der unverändert im Lanwades Stud in England steht, hat bereits mehrere Söhne im Gestüt, etwa Sulamani und Holding Court, beides Gr. I-Sieger.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Alianthus und Adrie DeVries gewinnen das erste Grupperennen der Saison 2011 in Düsseldorf. Foto www.klatuso.com
Siegerehrung nach dem Großen Preis vom Volkswagen Zentrum Nordrhein mit (v. l.) Jens Hirschberger, Hubertus Fanelsa und Jockey Adrie de Vries und Rennvereinspräsident Peter Michael Endres (r.). Foto: Gabriele Suhr
Jockey Adrie de Vries und Trainer Jens Hirschberger im Interview mit Daniel Delius. Foto Gabriele Suhr
Der Sieger Alianthus nach seinem Erfolg im Großen Preis des Volkswagen Zentrum Nordrhein. Foto Gabriele Suhr

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!