Drucken Redaktion Startseite

2011-04-03, Köln, 3. R. - Walton Investing on solid ground-Rennen

3 Walton Investing on solid ground-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 21:10. - Platzwette 11, 13, 28:10. - Zweierwette 44:10. - Dreierwette 906:10. - Platz-Zwilling-Wette 12, 42, 124:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Mawingo (GER) 2008
 / b. H. v. Tertullian - Montfleur (Sadler's Wells)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 3.000 € 21,0
2
Navajo Storm (GER) 2008
 / F. W. v. Monsun - Night Lagoon (Lagunas)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,5 kg 1.200 € 33,0
3
Appleby (GER) 2008
 / schw.b. H. v. Mamool - Almudena (Law Society)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Daniele Porcu
56,0 kg
Seitenblender
600 € 271,0
4
Hoist the Sail (IRE) 2008
 / b. H. v. Hurricane Run - Helvellyn (Gone West)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Jiri Palik
59,0 kg 300 € 75,0
5
Serienschock (GER) 2008
 / schwb. W. v. Sholokhov - Saldenehre (Highest Honor)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 49,0
6
Learned Dandy (GER) 2008
 / F. W. v. Lando - Learned Lady (Fuji Kiseki)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Pascal Jonathan Werning
56,0 kg 176,0
7
Run and Win (FR) 2008
 / H. v. Doyen - Reve de Nuit (Deploy)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Andreas Suborics
56,5 kg 138,0
8
Aladin (GER) 2008
 / F. H. v. Desert Prince - Adasha (Dashing Blade)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Henk Grewe
56,0 kg 333,0

Kurzergebnis

MAWINGO (2008), H., v. Tertullian - Montfleur v. Sadler's Wells, Bes. u. Zü.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 78,5 kg 2. Navajo Storm (Monsun), 3. Appleby (Mamool), 4. Hoist the Sail, 5. Serienschock, 6. Learned Dandy, 7. Run and Win, 8. Aladin

Richterspruch

Üb. 4-H-2½-4-¾-8-16

Zeit

2:18,26

Rennanalyse

Metzler-Preis, oneXtwo.com Bavarian-Classic, Oppenheim Union-Rennen - das sind die wichtigsten Vorprüfungen für das Deutsche Derby und in diesen Rennen hat Mawingo überall eine Nennung. Was natürlich nicht heißt, dass er dort auch überall läuft, aber zumindest Frankfurt ist als nächstes Ziel ins Auge gefasst worden. Sein Erfolg in Köln war zunächst einmal imponierend genug und auch zweijährig ist er schon zweimal gut gelaufen.

Die spannende Frage ist sicher die nach seinem Stehvermögen. Sein Vater ist der Flieger und Meiler Tertullian, nicht unbedingt als Vater von großen Stehern bekannt. Aber gerade das Hauptrennen zeigte, dass seine Nachkommen auch jenseits der 2000-m-Grenze grosse Rennen gewinnen, ist er doch der Vater des Siegers Illo und auch der des Viertplatzierten Russian Tango, der letztes Jahr Derbydritter war. So ganz sicher kann man sich trotzdem nicht sein, das gilt auch für die Mutterlinie. Mawingo ist das zweite Fohlen der wenig gelaufenen Sadler's Wells-Tochter Montfleur, die im November 2006 für 250.000 gns von der IVA für das Gestüt Schlenderhan gekauft wurde. Mawingo ist ihr zweites Fohlen, der Erstling ist die vorjährige Siegerin Mountain Rose (Tiger Hill). Montfleur ist Schwester des in den USA auf Grade II-Ebene erfolgreichen Mr Mellon (Red Ransom) und des in Japan eher auf kürzeren Distanzen erfolgreichen Gr. III-Siegers Seeking the Best (Seeking the Gold). Die Mutter Mackie (Summer Squall) kam bis zu 2000 Meter, war Gr. III-Siegerin. Aus der nahezu ausschließlich in den USA erfolgreichen Familie kam auch der in England in zwei Gr. I-Sprints erfolgreiche Mozart (Danehill). 2100 Meter hat Mawingo schon in Köln souverän bewältigt. Ob es noch etwas weiter gehen kann, werden die nächsten Starts zeigen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Gestüt Schlenderhans Mawingo - hier mit dem General Manager Gebhard Apelt - brachte sich in Köln für das Derby ins Gespräch. Foto Sandra Scherning
Gestüt Schlenderhans Mawingo nach seinem Maidensieg in Köln. Foto Sandra Scherning

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!