Drucken Redaktion Startseite

2011-02-20, Neuss, 1. R. - Tiger Hill-Rennen

1 Tiger Hill-Rennen

Kat. D, 4.500 € (2.600, 1.050, 550, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 75:10. - Platzwette 24, 26:10. - Zweierwette 333:10. - Dreierwette 1.029:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Spanish Bay (FR) 2008
 / H. v. Meshaheer - Silver Swain (Swain)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
58,0 kg 2.600 € 75,0
2
Seduisant (GER) 2008
 / F. St. v. Paolini - Solita (Lomitas)

Tr.: Marion Weber / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 1.050 € 82,0
3
Königstreuer (GER) 2008
 / F. W. v. Tertullian - Königsalpen (Second Set)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Eugen Frank
58,0 kg 550 € 27,0
4
Adita (GER) 2008
 / F. St. v. Mamool - Api Sa (Zinaad)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
53,0 kg
Erl. 3 kg
31,0
5
Escapada (GER) 2008
 / db. St. v. Mamool - Everglade's Pride (Executive Pride)

Tr.: Marion Weber / Jo.: Jozef Bojko
56,0 kg 225,0
6
Boliche (GB) 2008
 / St. v. Key of Luck - Laurena (Acatenango)

Tr.: Manfred Hofer / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg
Ohrstöpsel
29,0

Kurzergebnis

SPANISH BAY (2008), H., v. Meshaheer - Silver Swain v. X, Bes.: Stall Margarethe, Zu.: Frau R. Bodner und Frau A. Tamani, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Stefanie Hofer, GAG: 72 kg, 2. Seduisant (Paolini), 3. Königstreuer (Tertullian), 4. Adita, 5. Escapada, 6. Boliche

Richterspruch

Le. 12-3½-1½-23-¾

Zeit

1:39,84

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Red Cat.

Rennanalyse

Schon Silver Market, eine Schwester des am letzten Sonntag in Neuss sehr überzeugend erfolgreichen Hengstes Spanish Bay, war bei Mario Hofer in Training. Immerhin gewann die Stute als Zweijährige das BBAG Auktionsrennen in Avenches. Ihre Darbietungen hierzulande waren jedoch ausnahmslos bescheiden, sodass die Prognose, Spanish Bay werde sie übertreffen, kaum allzu kühn scheint. Gleichwohl muss sich natürlich erst zeigen, was sein erster Sieg unter Steffi Hofer im Tiger Hill-Rennen denn nun wirklich wert ist. Immerhin war trotz eines weiten Schwenkers nach außen in der Schlussphase am Ende weiterhin ein Vorsprung von stattliche12 Längen vor Seduisant auf Platz zwei verblieben. Da der Hengst des Stalles Margarethe in Frankreich gezogen wurde und er demzufolge dort die Privilegien eines prämienberechtigten Inländers besitzt, wird er in nächster Zeit zweifellos öfter dort starten. Sein Vater Meshaheer ist übrigens seit 2006 im Nachbarland aufgestellt, bei uns allerdings nahezu ein unbeschriebenes Blatt. Er wurde 1999 in den USA gezogenen und zählt immerhin zu den wenigen noch verbliebenen Nureyev-Söhnen. Meshaheer gewann vor allem July Stakes (Gruppe III) und war zudem Sieger im Dubai Duty Free Cup. Keinesfalls unerwähnt blieben darf indes noch Mystery Play, eine Sadler’s Wells-Tochter, die als dritte Mutter in Spanish Bays Pedigree erscheint. Als Zweite in der Ascot Fillies Mile (Gruppe I) hatte sie mehr als nur übliches Talent offenbart. Mit dem auf Listen-Ebene bewährten Conceal konnte sich sie sich außerdem im Gestüt gut in Szene setzen. Noch interessanter wird es jedoch, wenn man etwas mehr in die Tiefen der Familie hineinschaut. Denn hier stößt man u. a. auf den exzellenten Hengst Lydian, der einst den Großen Preis von Nordrhein-Westfalen sowie den Gran Premio di Milano gewonnen hatte, doch in der Zucht so gut wie alles schuldig blieb. Und man liest den Namen Sharpman. Als Muttervater keines Geringeren als des großen Lando ist er mittlerweile eine immer wiederkehrende Größe in vielen europäischen Pedigrees geworden, nachdem im Laufe der Jahre zahlreiche Lando-Söhne ebenfalls längst schon den Weg ins Gestüt gefunden haben.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Bilder

Steffi Hofer, Mitglied Stall Margarete, Reinhard Ording (Foto: Gabriele Suhr)

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!