Drucken Redaktion Startseite

2010-10-17, München, 8. R. - Paolini-Rennen 2. Rennen der Finishwette

8 Paolini-Rennen 2. Rennen der Finishwette

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 60:10. - Platzwette 22, 26, 22:10. - Zweierwette 628:10. - Dreierwette 2.941:10. - Platz-Zwilling-Wette 88, 33, 88:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Ducati (GER) 2007
 / b. W. v. Auenadler - Douglasie (Kahyasi)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 3.000 € 60,0
2
Lady Fortune (GER) 2007
 / db. St. v. Doyen - Lady Annina (Dashing Blade)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Benjamin Clös
55,0 kg 1.200 € 94,0
3
Duty and Destiny (IRE) 2007
 / b. St. v. Montjeu - Swilly (Irish River)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: Jiri Palik
56,0 kg 600 € 40,0
4
Petit Filou (GER) 2007
 / F. W. v. Mamool - Party Bloom (Baillamont)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg 300 € 82,0
5
Salon Musique (GER) 2007
 / b. St. v. Black Sam Bellamy - Salontasche (Dashing Blade)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Gaetan Masure
56,0 kg 27,0
6
Volatile Times (IRE) 2007
 / schw. W. v. Pentire - Valbella (Suave Dancer)

Tr.: Wolfgang Gülcher / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 38,0
7
Thai Thiger (FR) 2007
 / v. Sagamix - Navy (Slip Anchor)

Tr.: Dieter Ronge / Jo.: Darren Moffatt
57,0 kg 239,0
8
Bajadere (GER) 2007
 / R. St. v. Pentire - Betti Barcli (Goofalik)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Kenneth Paul Pattinson
55,0 kg 375,0
9
Thunder Boy (GER) 2007
 / db. W. v. Kaka - Tabarka (Big Shuffle)

Tr.: Michael Figge / Jo.: Tomas Bitala
57,0 kg 648,0

Kurzergebnis

DUCATI (2007), W., v. Auenadler - Douglasie v. Kahyasi, Bes.: Stall September, Zü.: Gestüt Westerberg, Tr.: Christian Sprengel, Jo.: Wladimir Panov, GAG: 65 kg 2. Lady Fortune (Doyen), 3. Duty and Destiny (Montjeu), 4. Petit Filou, 5. Salon Musique, 6. Volatile Times, 7. Thai Thiger, 8. Bajadere, 9. Thunder Boy

Richterspruch

Le. 3-½-4-1¼-16-2-22-8

Zeit

2:20,64

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Wells Tigress.

Rennanalyse

Ein guter Tag für den Sprengelschen Stall September, denn nachdem schon Glueckskeks Geld in die Kasse galoppiert hatte, wollte Ducati nicht nachstehen. Der Auenadler-Sohn ist das dritte und bisher letzte Fohlen der Kahyasi-Tochter Douglasie, die dreijährig in Dortmund gewonnen hat, sie ist auch der erste Sieger, denn die beiden Nachkommen zuvor haben nicht viel bewegen können. Sie stammt noch aus der Zucht von Walter Vischer, ist eine Schwester der Mutter der beiden Listen-Sieger Darlan (Law Society) und Dorama (Kornado). Vischer hatte mit der Linie international großen Erfolg, Dorema (Cure the Blues), die dritte Mutter von Ducati, ist Schwester des Gruppe-Siegers Mardonius (Persian Bold) und anderer Black Type-Sieger, die Champions Foresee (Vision) und Royal Touch (Tap on Wood) sind noch zu erwähnen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!