Drucken Redaktion Startseite

2010-10-17, München, 7. R. - MKT - Night Magic - Nereide-Rennen

7 MKT - Night Magic - Nereide-Rennen

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 4.400, 2.400, 1.200).
Für 3-jährige und ältere Stuten.

6. Rennen der V6/TOP 6-Wette - 1. Rennen der Finishwette
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 35:10. - Platzwette 12, 15, 10:10. - Zweierwette 250:10. - Dreierwette 873:10. - Platz-Zwilling-Wette 51, 19, 41:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Royal Mary (GER) 2007
 / db. S. v. Monsun - Royal Cat (Royal Academy)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Gaetan Masure
Formen:
1-2
54,5 kg 12.000 € 35,0
2
Good Hope (GER) 2007
 / b. St. v. Seattle Dancer - Giralda (Tenby)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Alexis Badel
Formen:
5-4-6-5-4-2-11-3-2-1
54,5 kg 4.400 € 125,0
3
Rock My Soul (IRE) 2006
 / b. St. v. Clodovil - Rondinay (Cadeaux Genereux)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
1-8-9-1-1-1-2-9-1-6
58,5 kg 2.400 € 16,0
4
Sworn Pro (GER) 2006
 / db. St. v. Protektor - Sweet Tern (Arctic Tern)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
Formen:
2-5-11-6-10-1-12-2-3-8
56,5 kg 1.200 € 58,0
5
Terre Neuve (IRE) 2006
 / Sch. St. v. Verglas - Midnight Partner (Marju)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
Formen:
6-3-5-3-1-6-10-2-1-3
56,5 kg 119,0
6
Grey Lily (IRE) 2007
 / Sch. St. v. Boreal - Grey Lilas (Danehill)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Jiri Palik
Formen:
6-6-5-1-2
54,5 kg
Scheuklappen
220,0
7
Fancy Diamond (GER) 2006
 / db. St. v. Ransom O'War - Francais (Mark of Esteem)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Kenneth Paul Pattinson
Formen:
2-5-2-3-12-4-4-2-7-2-6
56,5 kg
Scheuklappen.
246,0
8
Dakini (GER) 2007
 / v. Traditionally - Desert Chiara (Desert King)

Tr.: Nicola Weiss / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
5-5-11-3-11-6
55,0 kg
Mgw. 0,5 kg
560,0

Kurzergebnis

ROYAL MARY (2007), St., v. Monsun - Royal Cat v. Royal Academy, Bes.: Gestüt Ittlingen, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Gaetan Masure, GAG: 90,5 kg 2. Good Hope (Seattle Dancer), 3. Rock My Soul (Clodovil), 4. Sworn Pro, 5. Terre neuve, 6. Grey Lily, 7. Fancy Diamond, 8. Dakini

Richterspruch

Si. 1-1½-3-6-2-7-37

Zeit

2:18,34

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Be My Valentine.

Rennanalyse

Mit 2.500 Guineas war die damals sieben Jahre alte Royal Cat im Februar 2000 bei Tattersalls sicher ein günstiger Kauf, denn sie hat sich in Deutschland als hochklassige Mutterstute erwiesen. Sie ist wegen eines Koppelunfalls nicht gelaufen, hatte in England eine dreifache Siegerin auf der Bahn. Hierzulande stand sie zunächst im Gestüt Rheinberg, für das sie 2001 Raffelberger (Auenadler) brachte. Er gewann 2004 für den Stall Jenny und Trainer Mario Hofer die Goldene Peitsche (Gr. II) und den Premio Omenoni (Gr. III). Sein rechter Bruder Raptor (Auenadler) war Listensieger und belegte zwei vierte Plätze in Gr. II-Rennen, wurde später nach England verkauft, wo er an diese Leistungen aber nicht so recht anknüpfen konnte, zumindest noch einmal Dritter auf Listenebene war. Royal Cat wurde dann an das Gestüt Hof Ittlingen verkauft, für das sie zunächst die Siegerin und Gr. III-Platzierte Red Diva (Zinaad) brachte, die im Walther J. Jacobs-Stutenpreis (Gr. III) Dritte war, inzwischen im Gestüt ist und dieses Jahr als Erstling eine Tochter von Samum bekommen hat. Danach folgte der mehrfache Sieger Royal Pepper (Royal Applause), der platziert gelaufene Royal Kiss (Lando) und als letztes Fohlen Royal Mary, die bereits beim dritten Start ein Listenrennen gewann und als Zuchtstute in Ittlingen sicher gesetzt ist.Es ist davon auszugehen, dass sie auch im kommenden Jahr im Training bleibt. 

Royal Cats Mutter Catina (Nureyev) war Zweite in den Athasi Stakes (LR), ist Mutter von vier Siegern und und zweite Mutter der Gr. III-Siegerin Summitville (Grand Lodge). Sie ist auch Halbschwester von Claddagh (Bold Lad), der von Karl-Heinz Münchow importiert wurde, im Stall von Henz Jentzsch acht Rennen gewann, u.a. den Stockholm Cup (Gr. II) und mehrere Listenrennen. Als Vererber war er aber ein ziemlicher Versager. Ein weiterer Deckhengst im Pedigree ist der zweifache Gr. II-Sieger Sapience (Niniski).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!