Drucken Redaktion Startseite

2010-10-17, Köln, 1. R. - Wetten-XXL-Zweijährigen-Preis EBF-Rennen

1 Wetten-XXL-Zweijährigen-Preis EBF-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 21:10. - Platzwette 11, 11, 17:10. - Zweierwette 50:10. - Dreierwette 236:10. - Platz-Zwilling-Wette 15, 33, 25:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Taleia (GER) 2008
 / b. St. v. Dashing Blade - Tintina (General Assembly)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 3.000 € 21,0
2
Rose Danon (GER) 2008
 / b. H. v. Sholokhov - Rose Hedge (Highest Honor)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
58,0 kg 1.200 € 32,0
3
Wallisto (GER) 2008
 / db. H. v. Kallisto - Waleska (Valanour)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 600 € 97,0
4
Felician (GER) 2008
 / b. W. v. Motivator - Felicity (Inchinor)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eugen Frank
57,0 kg 300 € 140,0
5
Miss Pearl (GER) 2008
 / db. St. v. Big Shuffle - Multi Task (Stravinsky)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Terence Hellier
56,0 kg 43,0
6
Amirant (GER) 2008
 / b. W. v. Shirocco - A winning Dream (Law Society)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andreas Göritz
57,0 kg 153,0
7
Physalis (IRE) 2008
 / b. St. v. Acclamation - Panthere (Acatenango)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
52,0 kg
Erl. 3 kg
293,0
8
Acletta (IRE) 2008
 / St. v. Aussie Rules - Manon's Song (Sadler's Wells)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Manuela Murke
55,0 kg 466,0

Kurzergebnis

TALEIA (2008), St., v. Dashing Blade - Tintina v. General Assembly, Bes.: Stall Bodega, Zü.: Gestüt Olympia, Tr.: Andreas Wöhler, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 86 kg 2. Rose Danon (Sholokhov), 3. Wallisto (Kallisto), 4. Felician, 5. Miss Pearl, 6. Amirant, 7. Physalis, 8. Acletta

Richterspruch

Si. K-½-¾-2½-4½-H-23

Zeit

1:30,39

Rennanalyse

"Black Type" hatte Taleia bereits bei ihrem Start zuvor errungen, als sie in einem Listenrennen in Köln nur von Jardina geschlagen wurde. So war der erste Sieg der Tochter von Dashing Blade nur die logische Konsequenz. Es könnte für sie der letzte Start in dieser Saison gewesen sein, die Erwartungen für die kommende Dreijährigen-Kampagne sind sicher nicht gering, dokumentiert auch durch eine Nennung im Preis der Diana (Gr. I). Sie ist das zumindest vorerst letzte Pferd, bei dem das Gestüt Olympia in Alpen als Züchter geführt wird und auch das letzte Fohlen ihrer Mutter Tintina. Die zweifache Siegerin hatte zuvor insbesondere Tarlac (Dashing Blade) auf der Bahn. Der rechte Bruder von Taleia hat u.a. den Lotto Hessen-Pokal (Gr. III) und BMW Sachsenpreis (LR) gewonnen, war Zweiter im Dr. Busch-Memorial (Gr. III) und bestritt in den Farben von John McManus später erfolgreich Hürdenrennen in England. Tintinas Mutter Theresita (Surumu) ist eine rechte Schwester des Derbysiegers und Deckhengstes Temporal. Von Dashing Blade kommen bei der BBAG-Auktion sechs Jährlinge in den Ring.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!