Drucken Redaktion Startseite

2010-10-03, Hoppegarten, 3. R. - Radeberger Bitter Trophy

3 Radeberger Bitter Trophy

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Andenken dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers.
Für 3-jährige Pferde, die seit 1.11.2009 kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 29:10. - Platzwette 11, 12, 13:10. - Zweierwette 87:10. - Dreierwette 192:10. - Platz-Zwilling-Wette 22, 24, 22:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Fight For Freedom (IRE) 2007
 / b. W. v. Hawk Wing - Freedom (Second Empire)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 3.000 € 29,0
2
Mountain Hill (GER) 2007
 / b. W. v. Tiger Hill - Marcelia (Coronado's Quest)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eduardo Pedroza
59,0 kg 1.200 € 31,0
3
All Gentleman (GER) 2007
 / b. H. Paolini - All Saints (Goofalik)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Eugen Frank
59,0 kg 600 € 43,0
4
The Miss Mcardle (GER) 2007
 / b. S. v. Tannenkönig - The Bastienne (Baylis)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Manuela Murke
54,5 kg 300 € 165,0
5
Nabella (GB) 2007
 / b. St. v. Rock of Gibraltar - Nicara

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: Neil Chalmers
54,0 kg 317,0
6
Power (GER) 2007
 / b. W. v. Lando - Pompadour (King's Best)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Adrie de Vries
57,0 kg 47,0
7
Lesto (GER) 2007
 / b. W. v. All Pride - Legation (Windwurf)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 395,0
8
Kassia (GER) 2007
 / F. St. v. Kalatos - Kalata (Lando)

Tr.: Günter Lentz / Jo.: Dr. Lydia Lammers
54,0 kg
Erl. 1 kg
242,0

Kurzergebnis

FIGHT FOR FREEDOM (2007), W., v. Hawk Wing - Freedom v. Second Empire, Bes.: Gestüt Höny-Hof, Zü.: Freedom Partnership/Irland, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Filip Minarik, GAG: 72 kg 2. Mountain Hill (Tiger Hill), 3. All Gentleman (Paolini), 4. The Miss Mcardle, 5. Nabella, 6. Power, 7. Lesto, 8. Kassia

Richterspruch

Le. 2½-4-½-1¾-8-2-6

Zeit

2:07,20

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Bandoneon.

Rennanalyse

Geld hatte Fight For Freedom bei jedem seiner bisherigen Startts nach Hause gebracht, zu einem Volltreffer langte es aber erst beim sechsten Versuch. Er ist der Erstling der vierfachen Siegerin Freedom, die u.a. den Preis des Casino Baden-Baden (LR) und den Preis von Schlenderhan (LR) gewonnen hat, ein GAG von 89 kg vorweisen kann. Ihr zweiter Nachkomme ist Free Winner (Oratorio), der letzten Herbst bei der BBAG zum Salestopper avancierte und für 55.000 € nach Italien verkauft wurde, wo er aktuell in der Spitzengruppe seines Jahrgangs mitmischt. Er hat gewonnen, war mehrfach listenplatziert und Vierter auf Gruppe-Ebene. Freedom, die in Irland steht, hat einen Jährlingshengst von Dylan Thomas, der nächste Woche vom Castletown Stud in Book 2 der Jährlingsauktion in Newmarket angeboten wird. Sie ist eine Schwester der Queen Mary Stakes (Gr. II)-Siegerin Elletelle (Elnadim) und der listenplatziert gelaufenen Fitness (Monsun), die in Etzean steht und deren Erstling, eine zwei Jahre alte Dashing Blade-Tochter, bei Andreas Wöhler steht. Die dritte Mutter Nemesia (Mill Reef) ist eine Schwester von Elegant Air (Shirley Heights), mehrfacher Gruppe-Sieger, erfolgreicher Deckhengst und Vater von Dashing Blade.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!