Drucken Redaktion Startseite

2010-10-02, Mülheim, 6. R. - Preis der SRS-Enterprise Group - 74. Silbernes Band der Ruhr

6 Preis der SRS-Enterprise Group - 74. Silbernes Band der Ruhr

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 4.400, 2.400, 1.200).
3. j. u. ält.

Nenngelder 200 € Einsatz (40, 60, 100).

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 55:10. - Platzwette 22, 18, 16:10. - Zweierwette 209:10. - Dreierwette 1.132:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lamool (GER) 2007
 / db. W. v. Mamool - Linara (Windwurf)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Filip Minarik
Formen:
10-5-5-5-5-5-1-2
55,5 kg
Seitenblender.
12.000 € 55,0
2
Dwilano (GER) 2003
 / H. v. Silvano - Dwings (In The Wings)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Marvin Suerland
Formen:
8-3-9-6-7-5-2-4-13-5
57,0 kg 4.400 € 48,0
3
La Poesie (GER) 2006
 / b. St. v. Pentire - L'Heure bleue (Kendor)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-3-3-4-3-3-6-3-5
56,5 kg 2.400 € 38,0
4
Hansom (GER) 2006
 / b. W. v. Ransom O'War - Hosea (Lagunas)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Jiri Palik
Formen:
9-9-7-6-2-3-10-3-1-4
57,0 kg 1.200 € 148,0
5
Eminem (GER) 2004
 / F. W. v. Samum - Enigma (Sharp Victor)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Henk Grewe
Formen:
6-3-1-1-1-1-1-1-2-2
58,0 kg 22,0
6
Ostella (GER) 2001
 / b. St. v. In A Tiff - Ordessa (Perrault)

Tr.: Katja Gernreich / Jo.: Eugen Frank
Formen:
15-3-5-7-1-1-4-1-1-7-7
55,5 kg
Ohrstöpsel.
171,0
7
Lunduv (IRE) 2005
 / St. v. Pivotal - Another Dancer (Groom Dancer)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
11-8-4-3-2-5-12-2-5-2
55,5 kg 91,0

Kurzergebnis

LAMOOL (2007), H., v. Mamool - Linara v. Windwurf, Bes.: Eckhard Sauren, Zü.: Martina und Wilhelm Lohmann, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Filip Minarik, GAG: XXX 2. Dwilano (Silvano), 3. La Poesie (Pentire), 4. Hansom, 5. Eminem, 6. Ostella, 7. Lunduv

Richterspruch

Si. 4½-13-3-25-25-H

Zeit

3:37,75

Rennanalyse

Erster Black Type-Sieger für den im Gestüt Isarland stehenden Mamool (In The Wings), dem nahezu zeitgleich in Italien durch Orluna auf diesem Sektor fast noch ein zweiter Treffer gelungen wäre. Lamool, Sieger im vorjährigen Münchener Auktionsrennen und starker Fünfter im IDEE 141. Deutschen Derby, ist aber sicher der bisher beste Nachkomme des Hengstes, der nicht unbedingt Frühreife vererbt, dafür aber großes Stehvermögen. Mit Lucas Cranach hat er im Moment in seinem ersten Jahrgang einen weiteren Hengst, der nach den bisherigen Eindrücken zu Höherem berufen ist. Sechs Jährlinge von Mamool kommen beim Sales & Racing Festival der BBAG in Iffezheim in den Ring.

Lammols Mutter Linara hatte vor ihm in Tschechien den dort in einem Nationalen Listenrennen erfolgreichen Llanito (Acatenango) auf der Bahn, zudem zwei weitere Sieger. Der zwei Jahre alte Lilienthal steht bei Conny Brandstätter im Training, es gibt noch eine Jährlingsstute von Desert Prince und ein Hengstfohlen von Mamool. Linara, selbst listenplatziert gelaufen, ist Schwester des guten Lucafabian (Big Shuffle) und von Licato (Goofalik), ein 14facher Sieger, der noch im Alter von elf Jahren bessere Hürdenrennen in Frankreich gewinnen konnte. Es handelt sich um eine Fährhofer Familie, die sich u.a. durch Los Santos (Caracol) ausgezeichnet hat, der als Deckhengst im Alter ziemlich vergessen war, derzeit aber insofern aktuell ist, da er der mütterliche Großvater des führenden Nachwuchshengstes Lord of England  (Dashing Blade) ist.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!