Drucken Redaktion Startseite

2010-09-26, Köln, 2. R. - Ilse und Heinz Ramm-Erinnerungsrennen Listenrennen

2 Ilse und Heinz Ramm-Erinnerungsrennen Listenrennen

Listenrennen, 20.000 € (13.000, 4.000, 2.000, 1.000).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 54:10. - Platzwette 18, 13, 14:10. - Zweierwette 187:10. - Dreierwette 565:10. - Platz-Zwilling-Wette 28, 41, 20:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Calrissian (GER) 2004
 / F. W. v. Efisio - Centaine (Royal Academy)

Tr.: Fredrik Reuterskiöld / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
6-6-7-5-1-4-5-8
57,5 kg 13.000 € 54,0
2
Govinda (USA) 2007
 / db. W. v. Pulpit - Garden in the Rain (Dolphin Street)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
1-2-7-2-2-1
59,0 kg 4.000 € 30,0
3
Walero (GER) 2006
 / b. H. v. Big Shuffle - Waterbör (Lagunas)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
9-4-5-2-1-1-0-3-6-1
56,5 kg 2.000 € 43,0
4
Saldenaera (GER) 2007
 / db. St. v. Areion - Saldengeste (Be My Guest)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
2-1-12-2-2-2-4-4
57,5 kg 500 € 165,0
4
Ardha (USA) 2007
 / b. St. v. Elusive Quality - Dance Trick (Diesis)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Dominique Boeuf
Formen:
6-6-6-3-2-6-7
54,5 kg 500 € 84,0
6
Love And Devotion (GB) 2007
 / b. St. v. Shamardal - Romantic Myth (Mind Games)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Johan Victoire
Formen:
2-7-9
55,5 kg 224,0
7
Impressible (GB) 2006
 / b. St. v. Oasis Dream - Imperial Bailiwick (Imperial Frontier)

Tr.: S.C. Williams / Jo.: Michael Fenton
Formen:
8-9-4-8-8-2-5-10-1
55,0 kg 284,0
8
Pareia (GER) 2004
 / db. St. v. Areion - Party Bloom (Baillamont)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
4-4-3-5-3-5-1-6-11-4
55,0 kg
Seitenblender.
49,0
9
Lady Areia (GER) 2006
 / db. St. v. Areion - Lady Anna (Acatenango)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Viktor Schulepov
Formen:
9-1-3-7-5-5-3-1-1-7
56,0 kg 111,0

Kurzergebnis

CALRISSIAN (2004), H., v. Efisio - Centaine v. Royal Academy, Bes. u. Tr.: Frederik Reuterskiöld, Zü.: Graf und Gräfin Stauffenberg, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 92 kg 2. Govinda (Pulpit), 3. Walero (Big Shuffle), 4. t. R. Saldenaera und Ardha, 6. Love and Devotion, 7. Impressible, 8. Pareia, 9. Lady Areia

Richterspruch

Ka. kK-2-½-tR-kK-K-1½-K

Zeit

0:56,54

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Sapphire, Zobel Davis.

Rennanalyse

Seit Jahren gehört Calrissian zu den besten Fliegern Skandinaviens, doch auf den kurzen Distanzen war er nicht immer zu Hause. Dreijährig belegte er sowohl im Schwedischen wie auch im Norwegischen Derby zu dem nicht unbekannten Appel Au Maitre jeweils Rang drei. Er wurde dann relativ schnell auf kürzere Strecken umgepolt, hat dort auch seine Heimat gefunden und mit der Täby Open Sprint Championship über 1150 Meter in Schweden auch ein Gr. III-Rennen gewonnen. Dieses Jahr war die Form eher durchwachsen, in Köln hat er aber wieder in die Erfolgsspur gefunden, könnte übernächsten Sonntag in Bremen erneut auf dieser Ebene antreten. 

Er stammt von dem oft etwas unterschätzten englischen Deckhengst Efisio (Formidable), der eine Reihe sehr guter schneller Pfede gebracht hat wie Attraction, Tomba, Hever Golf Rose oder Le Vie Dei Colori. Die Mutter Centaine hat 1995 für Trainer Harro Remmert mit Kevin Woodburn den Preis der Diana (damals Gr. II) gewonnen. Calrissia ist ihr bisher bester Nachkomme. Cloudy Bay (Zilzal) hat in Neuss ein Auktionsrennen auf Sand gewonnen, Cliffrose (Monsun) war im BMW Sachsenpreis (LR) erfolgreich. Gewonnen hat Cent Cheveux Blanc (Pentire), eine drei Jahre alte Whiper-Tochter steht noch bei Erika Mäder im Training, ein jetzt zwei Jahre alter Shirocco-Hengst wurde als Fohlen bei Goffs für 80.000 € verkauft, er steht bei Henry Cecil im Training. Hi Lass (Shirley Heights), die Mutter von Centaine, war eine große Steherin, sie gewann u.a. den Prix Gladiateur (Gr. III), hat mit Graceful Lass auch neben Centaine ein gutes Langstreckenpferd gebracht. Die nächste Mutter Good Lass (Reform) ist Halbschwester der englischen Derbysieger Morston und Blakeney.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!