Drucken Redaktion Startseite

2010-09-12, München, 1. R. - Preis vom Gestüt Ittlingen

1 Preis vom Gestüt Ittlingen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €.
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 17:10. - Platzwette 10, 14:10. - Zweierwette 38:10. - Dreierwette 59:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Navarra Queen (GB) 2008
 / b. St. v. Singspiel - Navona (Leone)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andreas Göritz
56,5 kg 3.000 € 17,0
2
Alajana (GER) 2008
 / b. St. v. Sinndar - Arlekinada (Lycius)

Tr.: Jean-Pierre Carvalho / Jo.: David Probert
56,0 kg 1.200 € 34,0
3
Marylith (GER) 2008
 / b. St. v. Sholokhov - Mariella (Zinaad)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Katharina Irmer
56,0 kg
Erl. 4 kg
600 € 42,0
4
Piekfein (GER) 2008
 / b. W. v. Big Shuffle - Palanda (Lando)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: David Breux
58,0 kg 300 € 39,0

Kurzergebnis

NAVARRA QUEEN (2008), St., v. Singspiel - Navona v. Leone, Bes. u. Zü.: Gestüt Ammerland, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andreas Göritz 2. Alajana (Sinndar), 3. Marylith (Sholokhov), 4. Piekfein.

Richterspruch

Le. ¾-1-2

Zeit

1:25,26

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Abielo, Akatina.

Rennanalyse

Ein zumindest quantitativ bescheiden besetztes Rennen, das sich die Ammerländerin Navarra Queen erwartungsgemäß holte, nachdem sie beim Debut in Düsseldorf hinter Acadius Dritte geworden war. Die Saison ist für sie beendet, weitere Nennungen besitzt sie ohnehin nicht. Ihre Mutter Navona ist eine der seltenen Leone-Töchter in der deutschen Zucht, ja einer der wenigen Nachkommen des Hengstes überhaupt und mit Abstand der beste. Sie gewann zweijährig gleich beim Debut den damals als Nationales Listenrennen ausgeschriebenen Vogelpark Walsrode-Pokal und war beim einzigen weiteren Start Zweite im Quebrada-Rennen. In der Zucht hat sie insbesondere Nordic Thunder gebracht, einen rechten Bruder von Navarra Queen, Zweiter im Preis des Winterfavoriten (Gr. III) und Vierter im Prix Hocquart (Gr. II). Sie ist Halbschwester des Listensiegers und gruppeplatziert gelaufenen Nicaragua (Acatenango).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!