Drucken Redaktion Startseite

2010-08-31, Baden-Baden, 1. R. - Preis der Steinmann Elektronik

1 Preis der Steinmann Elektronik

Kat. D, 8.000 € (4.700, 1.900, 900, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 15, 26:10. - Zweierwette 104:10. - Dreierwette 578:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sommerabend (GB) 2007
 / b. H. v. Shamardal - Sommernacht (Monsun)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
57,5 kg 4.700 € 16,0
2
Electric Tiger (GER) 2007
 / b. H. v. Königstiger - Elle Plate (Platini)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Andreas Göritz
57,5 kg 1.900 € 111,0
3
Wilde Perle (GB) 2007
 / db. St. Platini - Wild Romance (Alkalde)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Dominique Boeuf
55,0 kg
Sb.
900 € 47,0
4
Ticinus (GER) 2007
 / schb. H. v. Samum - Taffy (Tirol)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Terence Hellier
57,5 kg 500 € 108,0
5
Woronin (GER) 2007
 / F. H. v. Doyen - Walkona (Local Suitor)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 38,0
6
Blue Dancer (GER) 2007
 / F. H. v. Seattle Dancer - Blue Amour (Bluebird)

Tr.: Miroslav Rulec / Jo.: Daniele Porcu
57,0 kg 253,0

Kurzergebnis

SOMMERABEND (2007), H., v. Shamardal - Sommernacht v. Monsun, Bes. u. Zü.: Gestüt Schlenderhan, Tr.: Jens Hirschberger, Jo.: Adrie de Vries 2. Electric Tiger (Königstiger), 3. Wilde Perle (Platini), 4. Ticinus, 5. Woronin, 6. Blue Dancer

Richterspruch

Le. 3½-1¾-1¼-11-8

Zeit

2:27,14

Rennanalyse

Im Stall von Jens Hirschberger genoss Sommerabend stets hohes Ansehen, doch war der Hengst verletzungsbedingt erst spät herazuszubringen. Sein Sieg in Baden-Baden machte Eindruck, auch ewenn die Konkurrenz wohl nur aus Handicappern bestand. In dieser Gesellschaft wird sich der so nobel gezogene Schlenderhaner aber auf Dauer wohl nicht aufhalten.Seine Mutter ist die ehemalige "Winterkönigin" Sommernacht, die dreijährig mit dem Düsseldorfer Stutenpreis noch ein Listenrennen gewonnen hat. Mit dem inzwischen in Frankreich als Deckhengst aufgestellten Gruppe III-Sieger Sommertag (Tiger Hill) und Sommersturm (Tiger Hill) hat sie bereits zwei sehr gute Nachkommen auf der Bahn. Ein zweijähriger rechter Bruder zu diesen beiden steht im Rennstall in Bergheim, dieses Jahr kam ein Hengstfohlen von Tertullian zur Welt.

Der Hengst aus der Schwarzgold-Linie stammt aus dem ersten Jahrgang von Shamardal (Giant's Causeway), der in Deutschland im Jahrgang 2007 exakt sieben Nachkommen hatte. Das sind Lope de Vega, Elle Shadow, Zazou und Noble Alpha, dazu kommt der in England erfolgreiche Lava Lamp, jetzt Sommerabend und ein noch nicht gelaufener Hengst. Zweifellos eine eindrucksvolle Liste. Zwei seiner Nachkommen werden bei der BBAG-Jährlingsauktion versteigert.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!