Drucken Redaktion Startseite

2010-08-28, Windsor, 4. R. - Winter Hill Stakes

4 Winter Hill Stakes

Gruppe III, 80.000 €
3j. +

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten70:10

Kurzergebnis

DISTANT MEMORIES (2006), W. v. Falbrav - Amathia v. Darshaan, Bes.: Mrs Fitri Hay, Zü.: Kildaragh Stud, Tr.: T P Tate, Jo.: Jamie Spencer, 2. Hot Prospect (Motivator), 3. Flying Cloud (Storming Home), 4. Class is Class, 5. Nibeed

Richterspruch

1/2, 1/2, 2, 4

Zeit

2:08,75

Rennanalyse

Auch Windsors Samstag Abend-Karte konnte mit einem Gruppe-Rennen aufwarten, welches der immerhin aus Yorkshire angereiste Tom Tate, im übrigen ein Schwager der Trainer-Legende und Tapeta-Erfinder Michael Dickinson, mit seinem Schützling Distant Memories sicher gewinnen konnte. Distant Memories profitierte von einem der eher seltenen Start-Ziel-Ritte seines Jockeys Jamie Spencer, und natürlich vom weichen Boden, der ihm, dem Pferd, sehr zu liegen scheint. Pferd und Reiter mussten alle Register ziehen, um den „heissen“ Favoriten, der passenderweise Hot Prospect hiess, mit einer halbe Länge in Schach zu halten; als Nächstes könnte für Distant Memories nun der Prix Dollar in Paris-Longchamp am Arc-Wochenende anstehen. Ein Meeting, mit dem sich Tom Tate mehr als genau auskennt, war doch sein Welsh Emperor mehrere Jahre in Folge im Prix de la Foret platziert, unter anderem zu Toylsome. Distant Memories ist ein Sohn des Fairy King–Sohnes Falbrav, der selber ein herausragendes Rennpferd war, aber als Deckhengst wohl noch nicht alle Erwartungen erfüllt hat. Zwar gewannen seine Nachkommen eine gute Zahl von Rennen, aber es fehlt ein echter Star, es gibt weltweit noch keinen Gruppe 1 –Sieger, und in Europa hat er auch erst drei Gruppe-Sieger überhaupt. Dass Distant Memories als Jährling 2007 bei Goffs trotzdem 75,000 € kostete, liegt sicher auch an seiner recht guten Mutterlinie: die Mutter Amathia gewann ein Listenrennen in Frankreich und lief Gruppe-platziert, sie ist eine Halbschwester zum UAE 2000 Guineas Sieger Stagelight und der mehr als nützlichen Hathrah, die u.a. in den englischen 1000 Guineas Dritte wurde.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!