Drucken Redaktion Startseite

2010-08-15, Köln, 2. R. - Preis der Freunde und Förderer des Kinderschutzbundes Köln

2 Preis der Freunde und Förderer des Kinderschutzbundes Köln

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige sieglose Stuten.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter der Siegerin, gegeben vom Kinderschutzbund Köln.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 81:10. - Platzwette 12, 10, 12:10. - Zweierwette 205:10. - Dreierwette 868:10. - Platz-Zwilling-Wette 37, 48, 27:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
All I Want (GB) 2007
 / F. St. v. King's Best - Alla Prima (In The Wings)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg 3.000 € 81,0
2
Royal Mary (GER) 2007
 / db. S. v. Monsun - Royal Cat (Royal Academy)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,0 kg 1.200 € 17,0
3
Amancaya (GER) 2007
 / b. St. v. Dai Jin - Autriche (Acatenango)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 600 € 54,0
4
Pragelata (GER) 2007
 / db. St. v. Platini - Prairie Princess (Dashing Blade)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,0 kg 300 € 50,0
5
Corumba (GER) 2007
 / b. St. v. Sholokhov - Chato's Girl (Chato)

Tr.: Horst Steinmetz / Jo.: Eugen Frank
57,5 kg 206,0
6
Tijuana Arrogance (GER) 2007
 / F. St. v. Perceive Arrogance - Teresita (Rainbow Quest)

Tr.: Norbert Sauer / Jo.: Henk Grewe
57,5 kg 217,0
7
Biarritz (GER) 2007
 / b. S.v. Next Desert - Bonarda (Acatenango)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 186,0
8
Sternenhalle (IRE) 2007
 / Bsch. St. v. Highest Honor - Sterna Beringa (Bering)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Koen Clijmans
57,0 kg 257,0
9
Shine On (GER) 2007
 / F. St. v. Lando - Samothrace (Arazi)

Tr.: Sarah Weis / Jo.: Marvin Suerland
57,0 kg 482,0

Kurzergebnis

ALL I WANT (2007), St., v. King's Best - Alla Prima v. In The Wings, Bes.: Gestüt Winterhauch, Zü.: Ashbrittle Stud, Tr.: Andreas Löwe, Jo.: Andreas Helfenbein, GAG: 72 kg 2. Royal Mary (Monsun), 3. Amancaya (Dai Jin), 4. Pragelata, 5. Corumba, 6. Tijuana Arrogance, 7. Biarritz, 8. Sternenhalle, 9. Shine On.

Richterspruch

Si. 1¾-¾-3½-2½-2-4½-¾-½

Zeit

2:26,49

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Iojo.

Rennanalyse

Zwar startete All I Want bereits zu Beginn des Renntages, als die Bodenverhältnisse noch eine Spur besser gewesen sein mochten. Aber auch die Vertreter von Trainer Andreas Löwe, der in Deauville weilte, hatten vor dem Preis der Freunde und Förderer des Kinderschutzbundes Köln ob des schwierigen Geläufs ebenfalls ihre Bedenken. Da sich die Stute beim Start zuvor nur wegen eines miserablen Rennverkaufs kaum wie erwartet hatte in Szene setzten können, musste mit ihr durchaus nachdrücklicher gerechnet werden. Zumal beim Start zuvor, als All I Want erstmals platziert gelaufen war, die Siegerin nebenbei noch Enora hieß, die beim Start darauf bekanntlich den Henkel Preis der Diana gewann. Dennoch galt die Debütantin Royal Mary als klare Favoritin. Die Schwester von u. a. Raffelberger, Raptor und Red Diva wirkte jedoch gerade in der Schussphase noch etwas grün, was Andreas Helfenbein auf All I Want blitzschnell erkannte und eiskalt ausnutzte.

Weiteres Entwicklungspotenzial dürfte zweifellos noch vorhanden sein und All I Want überdies ein Platz in der Winterhaucher Stutenherde auf längere Sicht längst sicher sein. Schon ihre Schwester All Annalea, eine Tochter von Dubai Destination, war eine gute Stute mit einem GA von 89,5 Kilo. Von All I Wants Vater King’s Best war im Zusammenhang mit Kingmambo zuvor schon die Rede gewesen. King’s Best gehört zu dessen besten Söhnen. Vor allem zeichnet ihn aber auch eine enge verwandtschaftliche Beziehung zu Hengsten wie Gallileo und Black Sam Bellamy aus. All I Wants Mutterlinie ist dieselbe wie jene von Angolaner, der allerdings keineswegs in direkter Linie auf die Diana-Siegerin Anna Paola zurückgeht, die All I Wants vierte Mutter ist. Anna Paola hat in England einen nicht minder erfolgreichen Zweig der alten Röttgener Familie der Addis Abeba gegründet. Ihre Enkelin Anna of Saxony gewann beispielsweise die Park Hill Stakes und wurde Mutter der im Prix d’Aumale erfolgreichen Anna Palariva. Annus Mirabilis und Annaba wären weitere international bekannte Namen aus diesem irischen Segment. All I Want könnte jetzt Kurs auf den Preis der Hotellerie in Baden-Baden nehmen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!