Drucken Redaktion Startseite

2010-08-07, Köln, 1. R. - Versuchsrennen der Zweijährigen EBF-Rennen

1 Versuchsrennen der Zweijährigen EBF-Rennen

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde.

Nenngelder 51 € Einsatz (10, 15, 26).

Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €. Ehrenpreis dem Besitzer, Trainer und Reiter des Siegers.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 39:10. - Platzwette 13, 13:10. - Zweierwette 82:10. - Dreierwette 235:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Mackensaw (IRE) 2008
 / schwb. H. v. Footstepsinthesand - Masharik (Caerleon)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 3.000 € 39,0
2
Excel (GER) 2008
 / b. H. v. Cape Cross - Erytheis (Theatrical)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 1.200 € 19,0
3
Stark Danon (FR) 2008
 / b. W. v. Marchand de Sable - Sue Generoos (Spectrum)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Henk Grewe
58,0 kg 600 € 89,0
4
Dubai Special (GB) 2008
 / b. S. v. Dubai Destination - Night Mist (Alzao)

Tr.: Stijn Derycke / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 300 € 183,0
5
Patanos (GER) 2008
 / F. W. v. Lord of England - Plains Indian (Dancing Brave)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
58,0 kg 30,0
6
Lotosfreude (GER) 2008
 / F. St. v. Mamool - Lotosmaid (Zinaad)

Tr.: Lutz Ottofülling / Jo.: Tamara Roggendorf
56,0 kg
Erl. 2 kg
445,0

Kurzergebnis

MACKENSAW (2008), H., v. Footstepsinthesand - Masharik v. Caerleon, Bes. u. Zü.: Gestüt Ammerland, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke 2. Excel (Cape Cross), 3. Stark Danon (Marchand de Sable), 4. Dubai Special, 5. Patanos, 6. Lotosfreude.

Richterspruch

Üb. 5-1¾-4-1-7

Zeit

1:26,26

Zusatzinformationen

Die RL belegte St.Derycke/Belgien wegen ungenügender Schulung des Pferdes am Start (Nr. 593/5 RO) mit einer Geldbuße von 50 €.

Rennanalyse

Im Versuchsrennen der Zweijährigen stand vor allem der 19:10-Favoritin Excel mächtig im Fokus. Er war allerdings nur einer vor vier sehr ansprechenden Hengsten, die in Köln debütierten. Patanos und Stark Danon gehörten ebenso dazu wie auch Mackensaw, der durch seine Ausgeglichenheit und Ruhe im Führring schon zu beeindruckten wusste. Auf dem Geläuf war es nicht anders. Da beherrschte er zuletzt die Szene komplett und fast so, wie er wollte. Mit deutlichen fünf Längen blieb Excel auf der Strecke. Dritter wurde der noch ausgesprochen grün daherkommende Stark Danon. Was die Vorstellung letztendlich wert war, wird man in Kürze schon sehen. Vielleicht ja bereits im Düsseldorfer Junioren-Preis im September, den Trainer Peter Schiergen zumindest fest für Mackensaw gebucht hat. Den Erfolg des Hengstes dürfte eine größere Anzahl deutscher Züchter genau beobachtet haben, denn Mackensaws Vater Footstepsinthesand gehört zu jenen jungen irischen Hengsten, die in den vergangenen Jahren verstärkt Besuch von hiesigen Stuten erhalten hatten. Der Giant’s-Causeway-Sohn gewann insbesondere die Irish 2000 Guineas. Als Mutter zahlreicher Sieger hat sich Mackensaws Mutter Masharik bereits profiliert. Sie ist eine Caerelon-Tochter der von High Top stammenden Rosia Bay, die neben der in den Yorkshire Oaks erfolgreichen Stute Roseate Tern insbesondere Ibn Bey brachte. Ende der achtziger und Anfang neunziger Jahre gehörte er zu den regelmäßigen Gästen in deutschen Gruppe-I-Prüfungen. Seinen Namen findet man in den Siegerlisten des Großen Preis (der Berliner Bank) in Düsseldorf und des Kölner Preis von Europa. Die nächste Mutter Quija zeichnete sich u. a. durch den sehr populären Gruppe-Sieger Teleprompter und den ebenfalls in Pattern-Rennen erfolgreichen Chatoyant aus. Sie wurde über ihre Tochter Selection Board aber auch die Großmutter einer Ausnahmestute wie Ouija Board.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!