Drucken Redaktion Startseite

2010-08-01, Bad Harzburg, 9. R. - Heimbs-Kaffee-Preis

9 Heimbs-Kaffee-Preis

Kat. E, 3.500 € (2.050, 820, 410, 220).
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Nenngelder 35 € Einsatz (7, 11, 17).)

Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 800 €. Ehrenpreis dem Besitzer, Andenken dem Trainer und Reiter des Siegers.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 16:10. - Platzwette 11, 11, 17:10. - Zweierwette 30:10. - Dreierwette 119:10. - Platz-Zwilling-Wette 13, 30, 26:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Sabrina Wandt
56,0 kg
Erl. 4 kg
2.050 € 16,0
2
La Herradura (GER) 2007
 / F. St. v. Hernando - La Salina (Singspiel)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jose Luis Silverio
Formen:
2-5
56,0 kg 820 € 27,0
3
Carola Consales (GER) 2007
 / F. St. v. Platini - Canaletta (Most Welcome)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Koen Clijmans
55,0 kg 410 € 161,0
4
Ribana (GER) 2007
 / F. St. v. Paolini - Rovana (Dashing Blade)

Tr.: Ira Ferentschak / Jo.: Viktor Schulepov
55,0 kg 220 € 295,0
5
Frau Töpfer (GER) 2007
 / b. St. v. Monsagem - Fauve (Subotica)

Tr.: Peter Hirschberger / Jo.: Piotr Krowicki
55,0 kg 224,0
6
Lam Desert (GER) 2007
 / F. S. v. Next Desert - Lamseh (Thatching)

Tr.: Uwe Stoltefuß / Jo.: Dr. Lydia Lammers
55,0 kg
Erl. 1 kg
163,0
7
Kyril Kiss (GER) 2007
 / db. H. v. Medicus - Kamerina (Windwurf)

Tr.: Torsten Trantel / Jo.: Tom Schurig
57,0 kg
Erl. 3 kg
279,0
99
Mendoza (GER) 2007
 / b. St. v. Sholokhov - Mutige (Warning)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
55,0 kg 81,0

Kurzergebnis

DIARA ANGEL (2007), St., v. Hawk Wing - Desert Classic v. Green Desert, Bes.: Stall D'Angelo, Zü.: Speers Bloodstock, Tr.: Christian von der Recke, Jo.: Sabrina Wandt, GAG: 68 kg 2. La Herradura (Hernando), 3. Carola Consales (Platini), 4. Ribana, 5. Frau Töpfer, 6. Lam Desert, 7. Kyril Kiss, agh.: Mendoza

Richterspruch

Si. 2-8-9-½-1¼-17

Zeit

2:06,87

Zusatzinformationen

Mendoza wurde angehalten.

Rennanalyse

Es war ohne Zweifel eine harmlose Aufgabe, die Diara Angel in Harzburg löste, aber sie ist noch nicht sehr häufig gelaufen und mit einer noch relativ günstigen Marke steigerungsfähig. Ihr Vater Hawk Wing ist vorletztes Jahr von Coolmore nach Korea verkauft worden, den Durchbruch hat er in Europa sicher nicht geschafft, wenn er auch in der Breite eine ganze Reihe von guten Pferden auf der Bahn hat. Bei der BBAG-Jährlingsauktion ist er noch mit einem Nachkommen vertreten.

Als Jährling ging Diara Angel für 16.000 € durch den Ring, bei Goffs in Irland. Ihre Mutter ist dreijährig platziert gelaufen, die aktuelle Siegerin ist ihr Erstling. Zweijährig ist Do it yourself (Hurricane Run), den die BBA Germany letzten November bei Tattersalls für 48.000 Guineas erworben hat, Andreas Löwe trainiert ihn für das Gestüt Winterhauch. Desert Classic ist Schwester des listenplatziert gelaufenen Al Moulatham (Rainbow Quest) sowie des ausgezeichneten Handicappers Tartan Gigha. Die dritte Mutter Durrah ist eine Schwester des großen Nureyev, wie man überhaupt in der Familie eine Reihe erfolgreicher Deckhengste wie Sadler's Wells, Tate Gallery, Fairy King, Jade Robbery, Chequer, Numerous und Thatch findet. Ein Nachwuchshengst ist der Gr. I-Sieger Archipenko, der im englischen Lanwades Stud steht.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!