Drucken Redaktion Startseite

2010-07-18, Hamburg, 8. R. - Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Rennen (BBAG-Meiler-Auktionsrennen)

8 Hapag-Lloyd Kreuzfahrten Rennen (BBAG-Meiler-Auktionsrennen)

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2008 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

Tipp: Empire Storm – Kardo – Solution - Schützentraum
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 170:10. - Platzwette 28, 15, 23:10. - Zweierwette 377:10. - Dreierwette 2.410:10. - Platz-Zwilling-Wette 62, 130, 39:10. - Viererwette 26.828:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Sir Oscar (GER) 2007
 / b. W. v. Mark of Esteem - Sintenis (Polish Precedent)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Adrie de Vries
56,0 kg 25.000 € 170,0
2
Empire Storm (GER) 2007
 / db. H. Storming Home - Emy Coasting (El Gran Senor)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
60,0 kg 11.000 € 25,0
3
Kardo (GER) 2007
 / b. W. v. Paolini - Kedah (Local Suitor)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
56,0 kg 6.000 € 67,0
4
Little Man (GER) 2007
 / F. W. v. Tertullian - Lady Estamerra (Be My Guest)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Anthony Crastus
55,0 kg 4.000 € 101,0
5
Good Hope (GER) 2007
 / b. St. v. Seattle Dancer - Giralda (Tenby)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 2.000 € 286,0
6
Bear In Mind (IRE) 2007
 / F. W. v. Highest Honor - Bearall (Al Hareb)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Ioritz Mendizabal
54,0 kg 2.000 € 296,0
7
Schützentraum (GER) 2007
 / b. H. v. Okawango - Schützenprinzess (Dashing Blade)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
57,0 kg 2.000 € 159,0
8
Solution (GER) 2007
 / Fsch. H. v. Highest Honor - Script Girl (Lavirco)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
54,0 kg 55,0
9
Noreia (GER) 2007
 / b. St. v. Areion - Ninigretta (Dashing Blade)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Dominique Boeuf
52,0 kg
1.0 kg Mehrgewicht
238,0
10
Volany (GER) 2007
 / b. W. v. Areion - Vecchia Romagna (Salse)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Henk Grewe
55,0 kg 274,0
11
Kaliba (GER) 2007
 / b. St. v. Statue of Liberty - Kalida (Diu Star)

Tr.: Kevin Davies / Jo.: Terry Cain
52,0 kg 999,0
12
Cutting Edge (GER) 2007
 / b. W. v. Ransom O'War - Cara Dilis (El Prado)

Tr.: Erika Mäder / Jo.: Johan Victoire
54,0 kg
Scheuklappen
416,0
13
Wuhan (GER) 2007
 / b. H. v. One Cool Cat - Winterthur (Alkalde)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Eugen Frank
56,0 kg 90,0
14
Night Rock (IRE) 2007
 / b. W. v. Night Shift - Radhwa (Shining Steel)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
54,0 kg 781,0
15
World Cup (GER) 2007
 / b. W. v. Sholokhov - Wonderful Dreams (Dashing Blade)

Tr.: Werner Hefter / Jo.: Karoly Kerekes
54,0 kg 345,0
16
Sir Rarely (GER) 2007
 / F. W. v. Dashing Blade - So Rarely (Arctic Tern)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
Bes.:
/ Zü.:
54,0 kg 751,0
17
Run Directa (GER) 2007
 / F. W. v. Dr Fong - Rill (Unfuwain)

Tr.: Dominik Moser / Jo.: Stephen Hellyn
54,0 kg 981,0
18
Wenaria (IRE) 2007
 / b. St. v. Tertullian - Wiolante (Lagunas)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Piotr Krowicki
52,0 kg 999,0

Kurzergebnis

SIR OSCAR (2007), H., v. Mark of Esteem - Sintenis v. Polish Presedent, Bes.: Angelika Muntwyler, Zü.: Benedikt Faßbendeer, Tr.: Dr. Andreas Bolte, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 80,5 kg 2. Empire Storm (Storming Home), 3. Kardo (Paolini), 4. Little Man, 5. Good Hope, 6. Bear In Mind, 7. Schützentraum, 8. Solution, 9. Noreia, 10. Volany, 11. Kaliba, 12. Cutting Edge, 13. Wuhan, 14. Night Rocj, 15. World Cup, 16. Sir Rarely, 17. Run Directa, 18. Wenaria.

Richterspruch

Ka. H-3-2-¾-½-K-K-3-K-1-1¾-¾-1-½-2½-2½-5

Zeit

1:36,70

Rennanalyse

Es ist sicher etwas Besonderes, wenn ein Pferd seine Maidenschaft ablegt und dabei auf einen Schlag gleich 25.000 € verdient. Möglich machen das die Auktionsrennen, in denen  Sir Oscar vom Gewicht her natürlich gegenüber Empire Storm begünstigt war, was dann auch über Sieg und Niederlage entschied. Sir Oscar hatte allerdings bei allen seinen bisherigen Starts Geld verdient, die etwas kürzere Distanz als zuletzt dürfte ihm entgegen gekommen sein. Trotzdem könnte das Auktionsrennen in Hannover über 2000 Meter ein Thema für ihn sein.

Er stammt aus dem vorletzten Jahrgang von Mark of Esteem (Darshaan), einem sehr guten Meiler, dessen bester Nachkomme aber der Epsom Derby (Gr. I)-Sieger Sir Percy war. Sir Oscars Mutter Sintenis, die von Nicola Bscher gezogen wurde, hat für deren Stall Gamshof zwei Rennen gewonnen, darunter zweijährig das Versuchsrennen der Stuten. In der Zucht sind es bisher sieben Sieger, darunter die in der Schweiz sehr erfolgreichen Shiraz (Bigstone) und Syndaco (Surumu). Ihre Tochter Soljanka (Halling), eine zweifache Siegerin, ist Mutter des sehr guten Schiller Danon (Samum), der auf Gr. III-Ebene platziert gelaufen ist, Fünfter im Preis von Europa (Gr. I) war und ein GAG von knapp 95 Kilo hat. Eine andere Tochter, Schattenspiel (Second Set), hat den in Frankreich auf Quinte-Ebene erfolgreichen Samiro (Dashing Blade) auf der Bahn. Die nächste Mutter ist die May Hill Stakes (Gr. III)-Siegerin Satinette (Shirley Heights). Sintenis ist im Herbst 2007 für 1.800 € tragend von Samum nach Frankreich verkauft worden, daraus resultiert eine jetzt zwei Jahre alte Stute. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!