Drucken Redaktion Startseite

2010-07-17, Hamburg, 3. R. - Preis der Industrie EBF-Rennen - Stutenrennen

3 Preis der Industrie EBF-Rennen - Stutenrennen

Kat. D, 8.000 € (5.000, 1.700, 900, 400).
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben.

Tipp: Night of Dubai – Debuetantin - Seychelle
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 21:10. - Platzwette 14, 20, 28:10. - Zweierwette 107:10. - Dreierwette 887:10. - Platz-Zwilling-Wette 35, 81, 83:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Night of Dubai (IRE) 2008
 / b. St. v. Lord of England - Night Woman (Monsun)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Terence Hellier
57,5 kg 5.000 € 21,0
2
Miss Pearl (GER) 2008
 / db. St. v. Big Shuffle - Multi Task (Stravinsky)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
57,5 kg 1.700 € 48,0
3
Laric (IRE) 2008
 / b. St. v. Ivan Denisovich - Poly Dancer (Suave Dancer)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
57,5 kg 900 € 135,0
4
Debuetantin (GB) 2008
 / F. St. v. Big Shuffle - Despoina (Aspros)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Jiri Palik
57,5 kg 400 € 62,0
5
Desroches (GER) 2008
 / b. St. v. Royal Dragon - Dadrala (Be My Guest)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Eugen Frank
57,5 kg 135,0
6
Morning Sunshine (GER) 2008
 / schwb. St. v. Big Shuffle - Mesquita (Spectrum)

Tr.: Petr Olsanik / Jo.: Daniele Porcu
58,0 kg 150,0
7
Seychelle (GER) 2008
 / b. St. v. Königstiger - Shine (Sanglamore)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
57,5 kg 50,0
8
Agrippina (GER) 2008
 / F. St. v. Royal Dragon - Anzasca (Green Tune)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Karoly Kerekes
57,5 kg 149,0

Kurzergebnis

NIGHT OF DUBAI (2007), St., v. Lord of England - Night Woman v. Monsun, Bes. u. Zü.: Gestüt Etzean, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Terence Hellier 2. Miss Pearl (Big Shuffle), 3. Laric (Ivan Denisovich), 4. Debuetantin, 5. Desroches, 6. Morning Sunshine, 7. Seychelle, 8. Agrippina.

Richterspruch

Le. 3½-2-1¼-½-¾-½-6

Zeit

1:14,27

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Savannah Blue

Rennanalyse

Das Gestüt Etzean hat seinen Nachwuchshengst Lord of England von Beginn an mit sehr guten Stuten unterstützt. Das ist schon mit einem gewissen Risiko versehen, doch hat diese Zuchtstätte auch seine anderen Hengste, Dashing Blade und Sholokhov, vom Start weg selbst bestens bedacht. Was letztlich auch die einzige Chance ist, um einen solchen Hengst zu pushen.

Im Fall des jüngsten Vererbers im Gestüt ist man auf gutem Weg. Night of Dubai war bereits sein zweiter Sieger, dies bei gerade einmal einer Handvoll Starter. Da werden die Interessenten bei der diesjährigen BBAG-Jährlingsauktion schon genauer hinsehen. Acht seiner Nachkommen werden in den Ring kommen, drei davon aus Etzean.

Night of Dubai hat in Hamburg die bisher beeindruckendste Leistung geboten, die wir in diesem Jahr von einem zweijährigen Pferd in Deutschland gesehen haben. Sie ist natürlich in allen relevanten Rennen ihres Jahrgangs genannt. Auch ihre Schwester Night Magic (Sholokhov), amtierender "Galopper des Jahres" war frühreif, sie hat zweijährig u.a. das BBAG-Auktionsrennen in Iffezheim gewinnen können, doch ist es natürlich auch eine sehr nachhaltige Stute, denn sie hat offensichtlich nichts von ihrem Können eingebüßt. Nach Night of Dubai hat Night Woman zwei Hengste von Oratorio bzw. Sholokhov gebracht. Das weitere Pedigree ist an dieser Stelle im Zusammenhang mit Night Magic schon häufig besprochen worden. 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!