Drucken Redaktion Startseite

2010-07-17, Curragh, 4. R. - www.thetote.com Minstrel Stakes

4 www.thetote.com Minstrel Stakes

Gruppe III, 60.000 €
3j. u. ä.

Turf Times Newsletter Anmeldung

Quoten60:10

Kurzergebnis

AIR CHIEF MARSHAL (2007), H. v. Danehill Dancer - Hawala von Warning, Bes.: Mrs John Magnier, Zü.: Barronstown Stud, Tr.: A P O'Brien, Jo.: J Murtagh, 2. Duff (Spinning World), 3. Dandy Boy (Danetime), 4. Rayeni, 5. Croisultan, 6. Arabian Gleam, 7. Free Judgement, 8. Six of Hearts, 9. Zayaan

Richterspruch

1 3/4 - 1 1/2 - kK - H - 2 1/2 - 1 - 1/2 - 2 1/2

Zeit

1:23,92

Rennanalyse

Wenn ein Pferd nicht mehr die erwartete Leistung zeigt, lohnt es sich meistens, seinem Schützling entweder eine Auszeit zu geben oder einen sogenannten „Confidence booster“, sprich in einem leichten Rennen (und dem hoffentlich daraus resultierendem leichten Sieg) das angeschlagene Selbstbewusstsein des Pferdes wieder aufzubauen. Dies tat auch Aidan O’Brien mit Air Chief Marshall, der im vergangenen Jahr zu den besseren Zweijährigen im mächtigen Ballydoyle-Stall gehörte. Bei zehn Starts gewann der Danehill Dancer Sohn zwar nur ein Rennen, verdiente aber in unzähligen Gruppeprüfungen Geld. Seine beste Leistung zweijährig war sicherlich der zweite Platz in den Phoenix Stakes (Gr. I, 1200m), wo er nur an seinem Trainingsgefährten Alfred Nobel scheiterte.

In der aktuellen Saison enttäuschte  Air Chief Marshal bei seinen ersten drei Starts sein Team, so entschied sich O’Brien für eine kleine Prüfung (1400m) auf der Sandbahn in Dundalk. Diese gewann der ehemalige 320.000 €-Jährling in überlegener Manier mit 15 Längen gegen drei Gegner. Keine fünf Tage nach diesem Erfolg trat der braune Hengst nun in den www.thetote.com Minstrel Stakes und gewann leicht mit 1 ¾ Längen gegen acht Gegner.

Seine Mutter gewann nur eine kleiner Prüfung, hat aber bereits sechs Sieger auf der Rennbahn, darunter drei Black Type-Pferde. Neben Air Chief Marshall ist das die ehemalige Spitzenstute Slip Dance, die in ihrer Laufbahn fünf Rennen (incl. Listenrennen) gewinnen konnte, und mit Misu Bond ein rechter Bruder von Air Chief Marshal. Misu Bond gewann in seiner Laufbahn u.a. zwei Listenrennen und ist nun als Deckhengst tätig. In der weiteren Familie findet man viele Sieger, die sich auch auf Black Type-Ebene gut verkauften, wie auch die in Deutschland bestens bekannten Haraplata und Hashbrown.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - International

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!