Drucken Redaktion Startseite

2010-06-12, Dresden, 2. R. - ASTRO GmbH-Cup

2 ASTRO GmbH-Cup

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 411:10. - Platzwette 43, 17, 13:10. - Zweierwette 2.371:10. - Dreierwette 6.877:10. - Platz-Zwilling-Wette 297, 148, 25:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Equeen Hill (SWE) 2007
 / St. v. Mandrake El Mago - Energiya Sacc (Exceller)

Tr.: Agnieszka Klus / Jo.: Rastislav Juracek
56,0 kg 3.000 € 411,0
2
Isarco (GER) 2007
 / db. H. v. Pentire - Isarca (Trempolino)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 1.200 € 34,0
3
Power (GER) 2007
 / b. W. v. Lando - Pompadour (King's Best)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 600 € 24,0
4
Night Club (GER) 2007
 / F. W. v. Samum - Night Loom (Lomitas)

Tr.: Roland Dzubasz / Jo.: Alexander Pietsch
57,0 kg 300 € 79,0
5
Diora (IRE) 2007
 / b. St. v. Dashing Blade - Dea (Shareef Dancer)

Tr.: Stefan Wegner / Jo.: Jozef Bojko
55,5 kg 83,0
6
Marianna (GER) 2007
 / db. St. v. Lecroix - Mariella (Zinaad)

Tr.: Angelika Glodde / Jo.: Eugen Frank
56,0 kg 59,0
7
Violet Hill (GER) 2007
 / b. St. v. Königstiger - Vadinaxa (Linamix)

Tr.: Simon James Stokes / Jo.: Eduardo Pedroza
56,0 kg 115,0
8
Barbarella (GER) 2007
 / F. St. v. Lecroix - Broken Hand (Nicolotte)

Tr.: Angelika Glodde / Jo.: Bettina Mühlbauer
55,0 kg 854,0
9
Hagrid (POL) 2007
 / H. v. Siam - Heciola (Canadian Winter)

Tr.: Dawid Mioduszewski / Jo.: Piotr Krowicki
57,5 kg 533,0
10
Renoir (GER) 2007
 / db. W. v. Mamool - Rosaja (Surako)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Manuela Murke
57,0 kg 341,0
11
Alamona (GER) 2007
 / b. St. v. Sholokhov - Ariana (Dashing Blade)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Henk Grewe
55,0 kg 419,0

Kurzergebnis

EQUEEN HILL (2007), St., v. Mandrake Major - Energiya Sacc v. Exceller, Bes. u. Zü.: Katarina Jacobsen, Tr.: Agnieszka Klus, Jo.: Rastislav Juracek, GAG: 68 kg 2. Isarco (Pentire), 3. Power (Lando), 4. Night Club, 5. Diora, 6. Marianna, 7. Violet Hill, 8. Barbarella, 9. Hagrid, 10. Renoir, 11. Alamona

Richterspruch

Si. 1-1¾-1¼-3-2½-K-2½-3-2½-3

Zeit

2:07,43

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Lindenkönig.

Rennanalyse

In Schweden ist Equeen Hill (Mandrake Major) gezogen und dort soll sie demnächst auch in besseren Aufgaben antreten. Warum auch nicht? Immerhin ist sie in Jägersro bereits zweimal in die Platzierung gelaufen und auch der vierte Platz im von Vanjura letztes Jahr gewonnen Hoppegartener Jugend-Preis kann sich im Nachhinein sehen lassen. Ihr in Chile gezogener Vater ist ein reputierlicher Vererber in Skandinavien, die Mutter hatte mit Equip Hill (Homme d'Honneur) bereits ein besseres Pferd auf der Bahn, er war 2007, fünfjährig, Champion in Skandinavien, gewann u.a. die Scandinavian Open Championship (Gr. III) und das Valley Chapel Memorial (LR). Die nächste Mutter Ifrigiya (Iron Duke) kommt aus Frankreich, wo sie Siegerin war, ihre rechte Schwester Badinage war Siegerin im Grand Prix de Bruxelles auf der damals noch existierenden belgischen Hauptstadtrennbahn Groenendael.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!