Drucken Redaktion Startseite

2010-06-09, Leipzig, 3. R. - SIGNAL IDUNA Jubiläums-Rennen

3 SIGNAL IDUNA Jubiläums-Rennen

Kat. D, 4.400 € (2.600, 1.050, 500, 250) Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 158:10. - Platzwette 16, 13, 11:10. - Zweierwette 2.402:10. - Dreierwette 3.032:10. - Platz-Zwilling-Wette 123, 51, 20:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wameer (GER) 2007
 / b. W. v. Dashing Blade - Well Sired (Surumu)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Rastislav Juracek
57,0 kg
Skl.
2.600 € 158,0
2
Neapel (GER) 2007
 / F. St. v. Beat Hollow - Niala (Monsun)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
55,0 kg 1.050 € 33,0
3
Sajja (IRE) 2007
 / b. W. v. Alhaarth - Khulasah (Darshaan)

Tr.: Hans-Jürgen Gröschel / Jo.: Wladimir Panov
58,0 kg 500 € 23,0
4
Amuse Bouche (GER) 2007
 / db. W. v. Royal Dragon - Alyeska (Northjet)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jose Luis Silverio
57,0 kg 250 € 314,0
5
Lairy (IRE) 2007
 / F. W. v. Fath - Akebia (Trempolino)

Tr.: Claudia Barsig / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 67,0
6
Ducati (GER) 2007
 / b. W. v. Auenadler - Douglasie (Kahyasi)

Tr.: Christian Sprengel / Jo.: Filip Minarik
57,5 kg
Sb.
96,0
7
Ribana (GER) 2007
 / F. St. v. Paolini - Rovana (Dashing Blade)

Tr.: Ira Ferentschak / Jo.: Eugen Frank
55,0 kg 859,0
8
Fascino (GER) 2007
 / F. W. v. Pentire - Fascination (Lando)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Henk Grewe
57,5 kg 57,0
9
Frau Töpfer (GER) 2007
 / b. St. v. Monsagem - Fauve (Subotica)

Tr.: Peter Hirschberger / Jo.: Pascal Jonathan Werning
56,0 kg 460,0
10
Alicia (GER) 2007
 / F. St. v. Intikhab - A La Criee (Catrail)

Tr.: Peter Hirschberger / Jo.: Piotr Krowicki
55,0 kg 1.842,0
11
Winzertraum (GER) 2007
 / b. H. v. Next Desert - Wiesenblüte (Big Shuffle)

Tr.: Martin Rölke / Jo.: Kenneth Paul Pattinson
57,0 kg
Skl.
644,0

Kurzergebnis

WAMEER (2007), H., v. Dashing Blade - Well Sired v. Surumu, Bes. u. Zü.: Peter Filipp, Tr.: Pavel Vovcenko, Jo.: Rastislav Juracek 2. Neapel (Beat Hollow), 3. Sajja (Alhaarth), 4. Amuse Bouche, 5. Lairy, 6. Ducati, 7. Ribana, 8. Fascino, 9. Frau Töpfer, 10. Alicia, 11. Winzertraum

Richterspruch

3-5-1-½-8-1¼-1-16-3-1

Zeit

1:54,00

Rennanalyse

Erstmals mit Scheuklappen ausgerüstet und von der Spitze aus galoppierend kam Wameer sicher hin. Bisher hatte er sich bei beiden Starts auch mit besseren Pferden messen müssen, die hohe Quote kommt deshalb schon etwas überraschend. Er ist das vierte Fohlen der nicht gelaufenen Well Sired, deren Erstling der gute Handicapper Wellinas (Kalatos) ist. Gewonnen hat auch die jetzt vier Jahre alte Wyoming (Ransom O'War). Wameer hat noch eine rechte Schwester, die ebenfalls bei Pavel Vovcenko steht, im Jährlingsalter ist eine Soldier Hollow-Stute. Es handelt sich um eine alte Röttgener Linie, die nächste Mutter Wassila (Aspros) ist Halbschwester u.a. der German 1000 Guineas-Siegerin Well Proved (Prince Ippi). 

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!