Drucken Redaktion Startseite

2010-05-23, Hoppegarten, 7. R. - Quelle Amore-Rennen, Siegerin 2006

7 Quelle Amore-Rennen, Siegerin 2006

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300)
Für 3-jährige Stuten, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) Siegers in Höhe von 1.250 €
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 43:10. - Platzwette 13, 12, 12:10. - Zweierwette 129:10. - Dreierwette 234:10. - Platz-Zwilling-Wette 14, 18, 13:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Amare (GB) 2007
 / b. St. v. Hernando - Amore (Lando)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eugen Frank
57,5 kg 3.000 € 43,0
2
Singuna (GER) 2007
 / b. St. v. Black Sam Bellamy - Siberienne (Kingmambo)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
57,5 kg 1.200 € 32,0
3
Salve Aurora (GER) 2007
 / b. St. v. King`s Best - Salve Regina (Monsun)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 600 € 25,0
4
Mandy (GER) 2007
 / R. St. v. Goofalik - Macchiata v. Royal Academy

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg
Scheuklappen
300 € 89,0
5
Fly Osoria (GER) 2007
 / b. St. v. Osorio - Freixenet (Big Shuffle)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Henk Grewe
57,0 kg 84,0
6
Lahn (GER) 2007
 / db. St. Golan - Lebrija (Windwurf)

Tr.: Marion Rotering / Jo.: Stefanie Koyuncu
55,0 kg 179,0
7
Anju (GER) 2007
 / b. St. v. Royal Dragon - Athaly (Kahyasi)

Tr.: Reinhard Johannsmann / Jo.: Wladimir Panov
57,0 kg 308,0
8
Sternfahrt (GER) 2007
 / Rsch. St. v. Platini - Sterlina (Linamix)

Tr.: Peter Hirschberger / Jo.: Filip Minarik
57,0 kg 358,0

Kurzergebnis

AMARE (2007), St., v. Hernando - Amore v. Lando, Bes.: Gestüt Ittlingen, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Tr.: Torsten Mundry, Jo.: Eugen Frank, GAG: 72,5 kg 2. Singuna (Black Sam Bellamy), 3. Salve Aurora (King's Best), 4. Mandy, 5. Fly Osoria, 6. Lahn, 7. Anju, 8. Sternfahrt

Richterspruch

Si. 1-Ha-4½-3½-32-3-5

Zeit

2:24,10

Rennanalyse

Es war zu diesem Zeitpunkt der 18. Start eines Pferdes im Ittlinger Dress in der laufenden Saison und der zwölfte Sieg - eine bemerkenswerte Zwischenbilanz, an der in erster Linie die Dreijährigen beteiligt sind. Amare hatte schon ein starkes Jahresdebut gegeben, als sie in Bremen nur von zwei Hengsten geschlagen war, die derzeit auf Derbykurs sind. Ob sie selbst für klassische Aufgaben gut genug ist, wird sich zeigen. In jedem Fall hat sie ein Engagement für das Gruppe-Rennen für Stuten in Hamburg sowie für den Preis der Diana.

Sie ist der dritte Nachkomme der dreifachen Siegerin Amore, deren Erstling Amore Mio (Trempolino) in Deutschland drei Rennen gewann, inzwischen im englischen Hindernissport erfolgreich ist. Danach kam der bislang noch sieglose Air Dream (Ransom O'War), nach Amare folgten ein Hengst von Motivator, eine Stute von Lomitas (bereits verkauft) sowie dieses Jahr ein Hengst von Medicean. Amore vertritt die Familie von Axxos (Monsun) und Arastou (Surumu).

Amares Vater Hernando (Niniski) gehört zu den Konstanten in der Spitzengruppe der englischen Deckhengste. Von den deutschen Züchtern ist er nie so häufig herangezogen worden, die Fährhoferin La Hermana und der in Úllmann-Farben laufende Alianthus sind hierzulande seine besten Nachkommen.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!