Drucken Redaktion Startseite

2010-05-16, Krefeld, 7. R. - Krefelder Stutenpreis

7 Krefelder Stutenpreis

Listenrennen, 20.000 € (12.000, 4.400, 2.400, 1.200).
Stutenrennen (A)

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 14:10, Platzwette: 11, 15, 19, Zweierwette; 78:10, Dreierwette: 1147:10, Platzzwilling: 21, 51, 53:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Miss Europa (IRE) 2006
 / db. St. v. Monsun - Miss Hoeny (Rahy)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-1-1-3-3
59,0 kg 12.000 € 14,0
2
Doggerbank (IRE) 2006
 / b. St. v. Oasis Dream - Discreet Brief (Darshaan)

Tr.: Torsten Mundry / Jo.: Eugen Frank
Formen:
1-2-1-2
58,0 kg 4.400 € 109,0
3
Terre Neuve (IRE) 2006
 / Sch. St. v. Verglas - Midnight Partner (Marju)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
1-6-10-2-1-3
59,0 kg 2.400 € 216,0
4
Lunduv (IRE) 2005
 / St. v. Pivotal - Another Dancer (Groom Dancer)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Andreas Helfenbein
Formen:
3-2-5-12-2-5-2-11-7-8
59,0 kg 1.200 € 260,0
5
Night of Magic (IRE) 2006
 / F. St. v. Peintre Celebre - Night Teeny (Platini)

Tr.: Horst Steinmetz / Jo.: Henk Grewe
Formen:
5-12-2-8-1-2-2-2-2-9
59,0 kg 64,0
6
Near Galante (GER) 2006
 / b. St. v. Galileo - Night Year (Jareer)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Terence Hellier
Formen:
6-5-7-5-2-1-2
59,0 kg 75,0
7
Deportment (GB) 2006
 / St. v. Barathea - Tina Heights (Shirley Heights)

Tr.: Stuart C. Williams / Jo.: William A. Carson
Formen:
4-1-2-5-3
57,0 kg 54,0

Kurzergebnis

MISS EUROPA (2006), St., v. Monsun - Miss Hoeny v. Rahy, Bes. u. Zü.: Gestüt Höny-Hof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Andrasch Starke, GAG: 94,5 kg 2. Doggerbank (Oasis dream), 3. Terre Neuve (Verglas), 4. Lunduv, 5. Night of Magic, 6. Near Galante, 7. Deportment

Richterspruch

Ka. H-1¼-½-H-2½-6

Zeit

2:15,93

Rennanalyse

Es hat beim Gestüt Höny-Hof lange Überlegungen gegeben, ob man es mit Miss Europa noch einmal im Rennstall versuchen sollte. Nach einer im Vorfeld der "Diana" erlittenen Fissur hatte sie viele Wochen im Heimatgestüt verbracht, sie ist dann aber doch noch einmal zu Peter Schiergen gegangen. Bei ihrem Comeback in Krefeld hatte sie für eine 14:10-Favoritin zwar mehr Mühe als erwartet, doch wird sie das Rennen sicher weitergebracht haben. Nennungen gibt es für sie in Rennen ab 2000 Meter ohne Ende, sogar im Deutschland-Preis (Gr. I) in Hamburg, doch bis dahin wird sie sicher auch noch einmal woanders antreten.

Natürlich ist die Monsun-Tochter für die heimatliche Herde gebucht. Ihre Mutter Miss Hoeny ist nicht gelaufen, ihr Erstling Mister Höny (Johan Cruyff) hat zwei Rennen gewonnen. Jetzt dreijährig ist der bislang kaum schon überzeugende Mister Cool Cat (One Cool Cat), die zwei Jahre alte Miss Martillo (Martillo) wurde zu Werner Baltromei ins Training geschickt. Miss Hoeny stammt aus der dreifachen Siegerin Goleta (Majestic Light), die zehn Sieger gebracht hat, darunter die Black Type-Sieger Letkingo (Stylish King) und Lordlet (Lord Avie).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!