Drucken Redaktion Startseite

2010-05-02, Mülheim, 3. R. - Preis des Mülheimer Mittelstandes

3 Preis des Mülheimer Mittelstandes

Kat. D, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300).
Für 3-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben. Gew. 56,0 kg.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette: 19, Platzwette: 12, 22, 16, Zweierwette: 106, Dreierwette: 937, Platz-Zwilling: 46, 18, 107

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dozent (GER) 2007
 / b. H. v. Orpen - Daspectra (Spectrum)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andrasch Starke
56,0 kg 3.000 € 19,0
2
Wise Boy (GER) 2007
 / b. W. v. Banyumanik - Wahieda (Sternkönig)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Romy Czerwinski
53,0 kg 1.200 € 139,0
3
Timolin (GER) 2007
 / F. H. v. Tertullian - Tempelsonne (Acatenango)

Tr.: Hans Albert Blume / Jo.: Jiri Palik
56,0 kg 600 € 43,0
4
Slice (IRE) 2007
 / W. v. Daggers Drawn - Windomen (Forest Wind)

Tr.: Torsten L. Schmeer / Jo.: Hana Mouchova
59,0 kg 300 € 74,0
5
Tadhkeer (GB) 2007
 / F. W. v. Refuse To Bend - Shuruk (Cadeaux Genereux)

Tr.: Kevin Davies / Jo.: Alexander Pietsch
56,0 kg 154,0
6
Navicella (FR) 2007
 / b. St. v. Beat Hollow - Nouvelle Reine (Königsstuhl)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Koen Clijmans
54,0 kg 117,0
7
Iagan (USA) 2007
 / W. v. Rahy - It's a Dance (Nureyev)

Tr.: Andreas Löwe / Jo.: Pascal Jonathan Werning
56,0 kg 73,0
8
Mieta (GB) 2007
 / F. St. v. Boreal - Mystic Secret (Desert Prince)

Tr.: Matthias Trantel / Jo.: Wladimir Panov
54,0 kg 131,0

Kurzergebnis

1. Dozent, 2. Wise Boy, 3. Timolin, 4. Slice, 5. Tadhkeer. 6. Navicella, 7. Iagan, 8. Mieta

Richterspruch

Si. ½-1¼-2-3-6-1½-14

Zeit

1:24,23

Rennanalyse

Die Jockeyship von Andrasch Starke gegenüber einer unerfahrenen Reiterin auf Wise Boy war mit entscheidend für den ersten Sieg von Dozent, der beim vierten Start erstmals zum Zuge kam. Seine Zukunft könnte in Auktionsrennen liegen, Black Type-Rennen sind zumindest im Moment außen vor.

Sein Vater Orpen steht inzwischen für 8.000 € im Haras du Thenney in Frankreich. Als er Dozent zeugte, war er noch im Castle Hyde Stud in Irland stationiert, 2006 übrigens ebenfalls zu einer Taxe von 8.000 €. In Deutschland ist er aktuell besonders durch den Goldene Peitsche (Gr. II)-Sieger War Artist bekannt. Den hat er übrigens in Australien gezeugt. Dozents Mutter Daspectra ist eine Tochter der Dapprima (Shareef Dancer), die für Dr. Klaus Schulte eine Reihe erstklassiger Pferde gebracht hat, wie Denaro (Dashing Blade), Davidoff (Montjeu), Duellant (Dashing Blade), Dubai (Galileo) und aktuell Don Carlos (Galileo).

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!