Drucken Redaktion Startseite

2009-08-02, Düsseldorf, 7. R. - Henkel - 151. Preis der Diana (Deutsches Stuten-Derby-German Oaks)

7 Henkel - 151. Preis der Diana (Deutsches Stuten-Derby-German Oaks)

Gruppe I, 400.000 € € (230.000, 90.000, 45.000, 25.000, 10.000)
Für 3-jährige Stuten, die in einem anerkannten Gestütbuch für Vollblut registriert sind

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 70:10. - Platzwette 24, 75, 76:10. - Zweierwette 1.337:10. - Dreierwette 70.659:10. - Platz-Zwilling-Wette 411, 304, 1.028:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Night Magic (GER) 2006
 / Dbsch. St. v. Sholokhov - Night Woman (Monsun)

Tr.: Wolfgang Figge / Jo.: Karoly Kerekes
58,0 kg 230.000 € 70,0
2
Soberania (GER) 2006
 / b. St. v. Monsun - Sasuela (Dashing Blade)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Mirco Demuro
58,0 kg 90.000 €
5
Near Galante (GER) 2006
 / b. St. v. Galileo - Night Year (Jareer)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
58,0 kg 10.000 € 420,0

Kurzergebnis

1. NIGHT MAGIC (2006), St., v. Sholokhov – Night Woman v. Monsun, Bes.: Stall Salzburg, Zü.: Gestüt Etzean, Tr.: W. Figge, Jo.: K. Kerekes, GAG: 96,5 kg 2. Soberania, 3. Andrea, 4. Serienhöhe, 5. Near Galante, 6. Nina Celebre, 7. All Analena, 8. Sworn Pro,9. Bolivia, 10. Forever Nadine, 11. Quillaia, 12. Anjella, 13. Celimene

Richterspruch

Üb. 4½-½-1-1-¾-3-K-1¼-¾-10-3½-30

Zeit

2:15,34

Rennanalyse

In der wechselvollen Karriere des Wolfgang Figge war es der bislang größte Treffer und bei allem finanziellen Engagement des Hans-Gerd Wernicke hat dieser es anschließend richtig formuliert: "Ein Team hat gewonnen." Figge hatte es verstanden, Night Magic am Tag "X", denn das war der Tag des Preises der Diana, in Topform an den Start zu bringen und folgerichtig galoppierte die beste Stute des Jahrgangs 2006 im Lande die Konkurrenz in Grund und Boden.
Der Prix de l´Opera soll in diesem Jahr noch das ganz große Ziel sein, bis dahin ist es aber noch etwas Zeit, so dass das Aushängeschild der Riemer Trainingszentrale möglicherweise zuvor noch einmal an den Start gehen wird. Man mag der Mannschaft um Wolfgang Figge weiterhin "Hals und Bein" wünschen – sie hat bewiesen, dass man mit viel Engagement und Leidenschaft zum Ziel kommen kann. Und dass man Gruppe I-Sieger auf der Auktion kaufen kann.
Alles Weitere zu Night Magic lesen Sie in der Zuchtkolumne

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Preis der Diana
  • Rennen - National

Videos

See video

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!