Drucken Redaktion Startseite

2008-06-22, Dortmund, 7. R. - Grosser Preis der Wirtschaft

7 Grosser Preis der Wirtschaft

Gruppe III, 50.000 € (32.000, 10.000, 5.000, 3.000). Außerdem Besitzerprämie in Höhe von 4.650 €, davon 3.255 € dem bestplatzierten und 1.395 € dem zweitbestplatzierten inländischen (Nr. 21 RO) Pferd. Ehrenpreis dem Besitzer, Andenken dem Trainer und Reiter des Siegers, gegeben vom Namensgeber.
Für 3-jährige und ältere Pferde. Gew. 52,0 kg. f.3j., 58,5 kg. f.4j.u.ält. Siegern seit 1.7.2007 eines Rennens der Gruppe III 1 kg, der Gruppe II 2 kg, der Gruppe I 3 kg mehr. 4j. u. ält. Pferden, die seit 1.7.2007 keinen Geldpreis von 12.000 € gewonnen haben, 1 kg erl.

Nenngelder 750 € Einsatz (200, 265, 285).

Vor dem Rennen Parade vor den Tribünen.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 30:10. - Platzwette 14, 17, 16:10. - Zweierwette 134:10. - Dreierwette 486:10. - Platz-Zwilling-Wette 16, 17, 36:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Wiesenpfad (FR) 2003
 / F. H. v. Waky Nao - Waldbeere (Mark of Esteem)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Adrie de Vries
59,5 kg 32.000 € 30,0
2
Redolent (IRE) 2005
 / H. v. Redback - Esterlina (Highest Honor)

Tr.: Richard Hannon Sr. / Jo.: James Antony Quinn
52,0 kg 10.000 € 42,0
3
Shrek (GER) 2004
 / b. H. v. Pelder - Septima (Touching Wood)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Eduardo Pedroza
59,5 kg 5.000 € 40,0
4
Rosenreihe (IRE) 2005
 / b. St. v. Catcher In The Rye - Rosengeste (Be My Guest)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Filip Minarik
50,0 kg 3.000 € 30,0
5
Allanit (GER) 2004
 / b. H. v. Tiger Hill - Astilbe (Monsun)

Tr.: Jens Hirschberger / Jo.: Shane Kelly
57,5 kg 159,0
6
Estejo (GER) 2004
 / d. H. von Johann Cruyff - Este (The Noble Player)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Daniele Porcu
57,5 kg 199,0
7
Lord Hill (GER) 2004
 / b. H. v. Tiger Hill - Lady Fox (Monsun)

Tr.: Clemens Zeitz / Jo.: Jean-Pierre Carvalho
58,5 kg 251,0

Kurzergebnis

1. Wiesenpfad, 2. Redolent, 3. Shrek, 4. Rosenreihe, 5. Allanit, 6. Estejo, 7. Lord Hill

Richterspruch

Le. 1-1¼-½-H-13-32

Zeit

2:04,53

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Earl of Winds. Bei Lord Hill riss der Zügel. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Wiesenpfad eine Dopingprobe entnommen. Besitzerprämien: 3.255 € Frau H.Harzheim (Wiesenpfad), 1.395 € Frau C.Ostermann-Richter (Shrek). Die RL überprüfte den Ausgang des Rennens. Die RL eröffnete ein Verfahren gem. Nr. 625 RO gegen den Sieger Wiesenpfad wegen Behinderung des fünftplatzierten Pferdes Allanit. Da Allanit bei einer Disqualifikation von Wiesenpfad nicht einen der ersten drei Plätze erreichen kann, wird ein Gewinnausgleich in Höhe von 3.000 € zu Lasten des Besitzers von Wiesenpfad vorgenommen.
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!