Drucken Redaktion Startseite

2006-07-30, München, 6. R. - Großer Dallmayr-Preis (Bayerisches Zuchtrennen)

6 Großer Dallmayr-Preis (Bayerisches Zuchtrennen)

Gruppe I, 155.000 € (91.000, 36.000, 18.000, 10.000 €)
Für 3-jährige und ältere Pferde

Nenngelder 2.325 € Einsatz (350, 465, 670, 840 €)

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 43:10. - Platzwette 21, 19:10. - Zweierwette 188:10. - Dreierwette 566:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Lord of England (GER) 2003
 / F. H. v. Dashing Blade - Loveria (Los Santos)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andrasch Starke
55,0 kg 91.000 € 43,0
2
Laverock (IRE) 2002
 / b. H. v. Octagonal - Sky Song (Sadler's Wells)

Tr.: Carlos Laffon-Parias / Jo.: Miguel Blancpain
60,0 kg 36.000 € 31,0
3
Almerita (GER) 2003
 / b. St. v. Medicean - Averna (Heraldiste)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Alan Munro
53,0 kg 18.000 € 71,0
4
Fight Club (GER) 2001
 / b. H. v. Lavirco - Flaming Song (Darshaan)

Tr.: Andreas Trybuhl / Jo.: William Mongil
60,0 kg 10.000 € 93,0
5
Arcadio (GER) 2002
 / b. H. v. Monsun - Assia (Royal Academy)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Andreas Suborics
60,0 kg 18,0

Kurzergebnis

1. Lord of England 2. Laverock 3. Almerita 4. Fight Club 5. Acardio

Richterspruch

Si. 1-½-H-1½

Zeit

2:14,46

Zusatzinformationen

Die RL befragte Jockey A.Suborics zum schlechten Laufen von Arcadio. Er gab an, dass Arcadio nicht mehr zulegen konnte, obwohl er ihn so wie immer geritten habe. Auf Anordnung des Direktoriums wurde von Lord of England eine Dopingprobe entnommen.
Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Bayerisches Zuchtrennen
  • Rennen - National

Videos

See video

Bilder

Lord of England gewinnt den Grossen Dallmayer-Preis 2006 in München vor Laverock und Almerita. www.galoppfoto.de
Lord of England nach seinem Gr. I-Sieg in München 2006. www.galoppfoto.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!