Drucken Redaktion Startseite

1901-06-16, Hamburg, 1. R. - 33. Deutsches Derby

1 33. Deutsches Derby

600.000 €

20 Starter
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSieg 86:10 Plätze 50, 48, 47 :20

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Tuki (GER) 1898
 / F. H. v. Gouverneur - Räuberbraut (Flibustier)

Tr.: George Johnson / Jo.: Ch. Bowman
58,0 kg 86,0

Kurzergebnis

1. Tuki 2. St.Magnes 3. Regenwolke 4. Nicus 5. Laertes 6. Patrizier 7. Gaudy 8. Michelangelo - ang.: Paroli, Zuleika, W hist, Crispi, Slanderer, Rappo, Brachvogel, Ohnesorge, Lothario, Ponyway, Feldjäger

Richterspruch

Ganz leicht mit drittehalb Längen gelandet; anderthalb Längen zwischen Magens und Regenwolke. Vier Längen weiter geschlagen Nicus Vierter. EInen Hals vor Laertes, dann Patrizier, Gaudy und Michelangelo II. Der Rest angehalten.

Zeit

2:41,7

Zusatzinformationen

Pförtner wurde an Start von Slanderer geschlagen und ging bald darauf ein.
Kategorie:
  • Deutsches Derby

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!