Drucken Redaktion Startseite

2010-05-09, Köln, 4. R. - Silberne Peitsche des Gerling Quartiers

4 Silberne Peitsche des Gerling Quartiers

Gruppe III, 55.000 € (32.000, 11.000, 5.500, 3.000, 2.000, 1.500).
Für 3-jährige und ältere Pferde.

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 164:10. - Platzwette 34, 31, 17:10. - Zweierwette 2.767:10. - Dreierwette 10.691:10. - Platz-Zwilling-Wette 160, 132, 75:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Contat (GER) 2003
 / db. H. v. Diktat - Conga (Robellino)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Rastislav Juracek
Formen:
7-6-1-4-11-1-1-5-6-2
60,0 kg 32.000 € 164,0
2
Smooth Operator (GER) 2006
 / b. W. v. Big Shuffle - Salzgitter (Salse)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
Formen:
14-4-7-2-1-4-1-1-1-5
60,0 kg 11.000 € 123,0
3
Amico Fritz (GER) 2006
 / b. H. v. Fasliyev - Arctic Appeal (Ahonoora)

Tr.: Henri Alex Pantall / Jo.: Maxime Guyon
Formen:
1-1-1-5-1-2-2-8
60,0 kg 5.500 € 50,0
4
Varenar (FR) 2006
 / H. v. Rock of Gibraltar - Visor (Mr. Prospector)

Tr.: Alain de Royer-Dupre / Jo.: Christophe Lemaire
Formen:
1-2-4-2-1-1-7-1-3-3
60,0 kg 3.000 € 15,0
5
Walero (GER) 2006
 / b. H. v. Big Shuffle - Waterbör (Lagunas)

Tr.: Uwe Ostmann / Jo.: Pascal Jonathan Werning
Formen:
2-1-1-0-3-6-1-1-1-4
60,0 kg 2.000 € 91,0
6
Glad Sky (GER) 2006
 / b. W. v. Big Shuffle - Glady Sum (Surumu)

Tr.: Wolfgang Gülcher / Jo.: Filip Minarik
Formen:
8-8-3-2-3-7-1-7-2
60,0 kg 1.500 € 579,0
7
Nareion (GER) 2006
 / db. H. v. Areion - Ninigretta (Dashing Blade)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Henk Grewe
Formen:
5-3-1-6-2-4-1-10-4
60,0 kg 380,0
8
Earl of Fire (GER) 2005
 / F. W. v. Areion - Evry (Torgos)

Tr.: Werner Baltromei / Jo.: Dominique Boeuf
Formen:
11-2-3-1-4-8-1-1-1-3
60,0 kg 150,0
9
Able Master (IRE) 2006
 / b. W. v. Elusive City - Foresta Verde (Green Forest)

Tr.: Jeremy R. Gask / Jo.: Steve Drowne
Formen:
7-5-5-2-1-3-3-9-2-4
60,0 kg 223,0
10
Shinko's Best (IRE) 2001
 / F. W. v. Shinko Forest - Sail away (Platini)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Alexander Pietsch
Formen:
6-3-6-1-2-4-1-3-6-4
60,0 kg 527,0
11
Golden Tirol (GER) 2006
 / db. H. v. Is Tirol - Goldglöckchen (Big Shuffle)

Tr.: Tomasz Kluczynski / Jo.: Luca Antonio Sorrentino
Formen:
4-99-6-1-3-1-1-1-1
60,0 kg 426,0

Kurzergebnis

CONTAT (2003), H., v. Diktat - Conga v. Robellino, Bes.: Stall Sunny, Zü.: Klaus Laakmann, Tr.: Pavel Vovcenko, Jo.: Rastislav Juracek, GAG: 95 kg 2. Smooth Operator (Big Shuffle), 3. Amico Fritz (Fasliyev), 4. Varenar, 5. Walero, 6. Glad Sky, 7. Nareion, 8. Earl of Fire, 9. Able Master, 10. Shinko's Best, 11. Golden Tirol

Richterspruch

Si. 2-N-1¾-½-N-H-1-3½-1-1½

Zeit

1:17,27

Rennanalyse

Flieger sind schon eine merkwürdige Spezies. Je älter sie werden, desto besser werden sie und laufen können sie ohnehin ewig. Schaut man sich etwa die Starterlisten in Gruppe-Rennen über kurze Distanzen in England an, sind nicht selten Sieben-, Acht-, oder gar Neunjährige zu finden. Contat ist so ein Pferd, das wir bestimmt auch noch etwas länger auf der Bahn sehen werden. Er scheint mit dem Alter nicht schlechter zu werden, im Gegenteil. Der Sieg in der Silbernen Peitsche gegen ein wirklich gutes Feld war rechnerisch die möglicherweise beste Leistung seiner Karriere. Bei seinen Gruppe-Siegen 2009 war die Konkurrenz nicht ganz so stark.

Es war im dritten Jahr in Folge ein Sieg beim ersten Start für den Hengst, wobei das vor zwei Jahren noch in einem Ausgleich II in Krefeld über die Bühne ging. Das zeigt schon, wie stark er sich noch in vorgerücktem Alter gesteigert hat. Sein Züchter war der investitionsfreudige, bei allem aber sehr glücklose Hamburger Klaus Laakmann, eine skurrile Figur auf Deutschlands Rennbahnen, vor einigen Jahren ist er verstorben. In Laakmanns Farben lief Contat noch zweijährig, dann ging er in den Besitz des Stalles Sunny über. Die Mutter ist nicht gelaufen, sie stammt wie der inzwischen in Spanien aktive Vater Diktat aus der Darley-Zucht, steht inzwischen im Eigentum des Gestüts Trona. Vor Contat brachte sie u.a. Collow (Lando), einen vielfachen Sieger in der Schweiz, dort auch noch in hohem Alter erfolgreich. Ein zwei Jahre alter Ransom O'War-Sohn ist in die Niederlande verkauft worden, es gibt noch einen Jährlingshengst von Tannenkönig. Aus der Linie stammen die guten Darley-Pferde Bowman, Kirklees und Mastery sowie der in Australien führende Deckhengst Volksraad.

Links zum Rennen:
Kategorie:
  • Rennen - National

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!