Juddmonte-Besitzer Khalid Abdullah mit seinem Superstar Frankel und Trainer Sir Henry Cecil. www.galoppfoto.de - John James Clark
Vollblut-Imperium von Prinz Khalid Abdullah von Saudi Arabien mit Dependancen in England, Irland und USA
Vereinigtes Königreich

Infos

Abverkauf bei Juddmonte

von Daniel Delius

Quelle: Turf-Times vom 13.06.2013

Das Juddmonte-Imperium von Khalid Abdullah soll im Laufe dieses Jahres drastisch verkleinert werden. Das ist die Quintessenz der Nachrichten, die schon seit einigen Wochen kursieren und die jetzt von Douglas Erskine-Crum, Generaldirektor von Juddmonte, englischen Medien gegenüber bestätigt wurden. Keineswegs handele es sich dabei um einen kompletten Abverkauf, auch stünde ein Pferd wie Frankel (Galileo) nicht zur Disposition, doch würde man derzeit einen Plan ausarbeiten, wie ein Verkauf eines Teils der Pferde über die Bühne gehen könnte.

Khalid Abdullah mit seinem Superstar Frankel und Trainer Sir Henry Cecil 2011 in Newmarket. www.galoppfoto.de - John James ClarkKhalid Abdullah mit seinem Superstar Frankel und Trainer Sir Henry Cecil 2011 in Newmarket. www.galoppfoto.de - John James Clark

Der Hintergrund ist wohl das Alter von Khalid Abdullah und seine ungeklärte Nachfolge als Chef eines solchen rennsportliche und züchterischen Unternehmens. Khalid Abdullah, Jahrgang 1937, ein saudischer Prinz, hat vier Söhne, von denen aber noch nie einer irgendwie in Verbindung mit Vollblütern in Erscheinung getreten ist.

Oasis Dream präsentiert sich vor dem Hengststall im Juddmonte Stud in Newmarket. www.galoppfoto.de - Heike MarohlOasis Dream präsentiert sich vor dem Hengststall im Juddmonte Stud in Newmarket. www.galoppfoto.de - Heike MarohlUnter dem Banner von Juddmonte sind derzeit rund 900 Pferde registriert. Neun Gestüte, sechs in England/Irland und drei in Irland umfasst das Unternehmen, dort stehen neun Deckhengste. 96 selbstgezogene individuelle Gr. I-Sieger konnten bisher gestellt werden, 22 klassische Sieger. Seit Ende der 70er Jahre besitzt Khalid Abdullah Rennpferde, 1979 gab es den ersten Sieger. Die Qualität seiner rund 250 Köpfe umfassenden Mutterstutenherde sucht seinesgleichen. Gegen einen kompletten Verkauf spricht jedoch die Tatsache, dass Juddmonte im vergangenen Jahr nach einer gewissen Abstinenz auch wieder Jährlinge gekauft hat, in den USA, sie sind zu Bob Baffert ins Training gegangen.

Mit seinem Juddmonte-Vollblutimperium tritt Khalid Abdullah (2. von links neben Trainer Sir Henry Cecil) auch als Sponsor auf: Hier gewinnt er mit seinem Superstar Frankel das eigene Rennen - die Juddmonte International Stakes. www.galoppfoto.de - John James Clark

Von

Titel
Imaging (GB) 2015
N. N. v. Maxios - Aspirer (GB) 2019
Palmetto Bay (GB) 2015
Gaining (GB) 2014
Mirage Dancer (GB) 2014
Construct (GB) 2015
Calyx (GB) 2016
Monarchs Glen (GB) 2014
First Sitting (GB) 2011
Expert Eye (GB) 2015
Ice Breeze (GB) 2014
Enable (GB) 2014
Divisionist (GB) 2013
Convey (GB) 2012
Comparative (GB) 2012
Kings Fete (GB) 2011
Village Fete (GB) 2003
Fair Eva (GB) 2014
African Rose (GB) 2005
Distain (GB) 2012
Exosphere (GB) 2012
Bright and Clear (GB) 1999
Midterm (GB) 2013
So Beloved (GB) 2010
Time Test (GB) 2012
Passage of Time (GB) 2004
Costa Rica (IRE) 2001
New Bay (GB) 2012
Cinnamon Bay (GB) 2004
Mexican Gold (USA) 2012
Excess Knowledge (GB) 2010
Kushnarenkovo (GB) 2003
Bad Bertrich Again (GER) 1993
Epicuris (GB) 2012
Argumentative (GB) 2007
Commemorative (GB) 2012
Revered (GB) 2007
Quietude (GB) 2010
Brooch (USA) 2011
Prove (GB) 1998
Tested (GB) 2011
Snow Sky (GB) 2011
Winter Silence (GB) 2002
Denounce (GB) 2001
Flying Jib (GB) 2011
Deportivo (GB) 2000
Vote Often (GB) 2011
Minority (GB) 1995
Walnut Hill (GB) 2009
Tates Creek (USA) 1998
Midsummer Sun (GB) 2008
Newnton Lodge (GB) 2009
Kingman (GB) 2011
Winsili (GB) 2010
Remote (GB) 2010
Riposte (GB) 2010
Mainsail (GB) 2009
Flintshire (GB) 2010
Joyeuse (GB) 2011
Last Train (GB) 2009
Hot Snap (GB) 2010
Multiplex (GB) 2003
Proconsul (GER) 2013
Tinley Lodge (GB) 2009
Big Break (GB) 2010
Canticum (GB) 2009
Starboard (GB) 2009
Hasili (IRE) 1991
Romantica (GB) 2009
Banks Hill (IRE) 1998
Bullet Train (GB) 2007
Apsis (GB) 2001
Noble Mission (GB) 2009
Midships (USA) 2005
Party Frock (GB) 2005
Await The Dawn (USA) 2007
Crossharbour (GB) 2004
Rainbird (GB) 1994
Bated Breath (GB) 2007
Tuning Fork (GB) 2000
Prohibit (GB) 2005
Cityscape (GB) 2006
Emulous (GB) 2007
Announce (GB) 2007
Sea Moon (GB) 2008
Twice Over (GB) 2005
Timepiece (GB) 2007
Mutual Trust (GB) 2008
Cacique (IRE) 2001
Approved Force (USA) 2004
Frankel (GB) 2008
Kind (IRE) 2001
Daring Action (GB) 1997
Distinctive Image (USA) 2005
Making Strides (GB) 2007
Rail Link (GB) 2003
Chester House (USA) 1995
Postcode (GB) 2007
Posteritas (USA) 2001
Pickwick (GB) 2007
Jubilation (GB) 1999
Binary File (USA) 1998
Denial (GB) 1997
Ideology (GER) 2006
Workforce (GB) 2007
Midday (GB) 2006
Redwood (GB) 2006
Famous Name (GB) 2005
Deluge (GB) 1996
Olive Green (USA) 2006
Main Aim (GB) 2005
Byword (GB) 2006
Intercom (GB) 2005
Trebles (IRE) 1994
Polish Summer (GB) 1997
Martaline (GB) 1999
Coraline (GB) 1994
Tranquil Tiger (GB) 2004
Distant Music (USA) 1997
Powerscourt (GB) 2000
Criticize (USA) 2006
Lifespan (GB) 2005
Broken Spectre (GB) 1997
Tillerman (GB) 1996
Minor Point (GB) 2003
Zamindar (USA) 1994
Dansili (GB) 1996
Beat Hollow (GB) 1997
American Post (GB) 2001
Oasis Dream (GB) 2000
Danehill (USA) 1986

Besitzer bei

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!