Jim Munro
Derbysiegreiter von Alba 1930, einer der Jockeys des unvergessenen australischen Champions Phar Lap
Australien

Infos

Alba-Reiter in der "Hall of Fame"


Quelle: Turf-Times v. 13.03.2014

Er war der Jockey eines der besten Pferde in der Geschichte des deutschen Galopprennsports: Jim Munro (1906 - 1974) wurde jetzt in die Australian Racing Hall of Fame aufgenommen. Auch wenn sein Gastspiel in Deutschland nur ein Jahr dauerte, so hat er sich doch in die Geschichtsbücher eingetragen, denn er war der Reiter von Alba (Wallenstein), der 1930 das Deutsche Derby gewann, das überragende Rennpferd seiner Zeit war. Wenige Tage vor dem Deutschen St. Leger brach sich der im Besitz von Simon Alfred von Oppenheim stehende Alba ein Bein und musste eingeschläfert werden.

Munro war durch den Tod des Pferdes derart deprimiert, litt zudem unter großem Heimweh, so dass er nach nur einem Jahr als Schlenderhaner Stalljockey wieder nach Australien zurückkehrte. Dort hatte er in den 20er Jahren zweimal den Melbourne Cup gewonnen. Auf Grund von Gewichtsproblemen stieg er schon mit 32 Jahren in den Trainerberuf ein. Seine Tochter Nolene heiratete den englischen Jockey und späteren Trainer Geoff Lewis, dadurch kam Munro häufig nach Europa und auch nach Hamburg.

Auch wenn er mehrere Rennen mit dem australischen Kultpferd Phar Lap gewinnen konnte, so hat er Alba immer als das beste Pferd bezeichnet, das er je geritten hat.


Von

Datum Rennort Pferd Details Vorschau Nachschau
07.09.1930 Baden-Baden, 5. R., 63. Großer Preis von Baden, Gruppe I, 2.400 m Alba (GER) 1927, 1. Platz Besitzer: Simon Alfred Freiherr von Oppenheim, Jockey: Jim Munro, Trainer: George Arnull
20.07.1930 Berlin - Grunewald, 6. R., Großer Preis von Berlin, Gruppe I, 2.600 m Alba (GER) 1927, 1. Platz Besitzer: Simon Alfred Freiherr von Oppenheim, Jockey: Jim Munro, Trainer: George Arnull
29.06.1930 Hamburg, 1. R., 62. Deutsches Derby, 2.400 m Alba (GER) 1927, 1. Platz, Gewinn: 217.000 € Besitzer: Gestüt Schlenderhan, Jockey: Jim Munro, Trainer: George Arnull

Verweise als Verwandte Beiträge in TT-Artikel

Jockey bei

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2023 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!