Drucken Redaktion Startseite

40 Jahre Galopp-Club Iffezheim

Die Großverdienerin Folie de Louise. www.galoppfoto.de - Sandra Scherning

Autor: 

Daniel Delius

TurfTimes: 

Ausgabe 646 vom Freitag, 27.11.2020

Die Jubiläums-Feier muss aus bekannten Gründen verschoben werden: Am 17. November 1980 wurde in der „Linde“ in Sandweier der Galopp-Club Iffezheim gegründet. Mit sieben Mitgliedern fing es an, heute sind es 31, die natürlich auch gewechselt haben. Der Präsident ist in den vierzig Jahren stets Peter Banzhaf gewesen, der zur Gründungszeit noch für den nicht mehr existenten Internationalen Club arbeitete.

Das erste Pferd der Besitzergemeinschaft war Furius, den Fritz Drechsler trainierte, er war im April 1982 auch der erste Sieger. 46 Erfolge sind es bis heute geworden, allein zehn Rennen sollte Nilgiri Hills gewinnen. Doch das erfolgreichste Pferd war die von Carmen Bocskai trainierte Folie de Louise, die noch ohne die französischen Besitzerprämien über 200.000 Euro verdiente, 2018 auf der Heimatbahn den Berenberg-Cup (LR) gewann und auch für gutes Geld verkauft wurde. Das aktuelle Pferd des Galopp-Clubs Iffezheim ist der zwei Jahre alte Vents Contraires (Kendargent), der im August nach einem Verkaufsrennen in Clairefontaine erworben wurde, seitdem bei drei Starts stets platziert war. Der Start in die nächsten vierzig Jahre kann also als durchaus gelungen bezeichnet werden.

Verwandte Artikel: