Drucken Redaktion Startseite

2022-01-23, Dortmund, 6. R. - Preis vom Maltatal

6 Preis vom Maltatal

Kat. D, 4.500 € (2.250, 900, 675, 450, 225). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige sieglose Pferde.

Gew. 57,0 kg. Zweitplatzierten Pferden 1 kg, drittplatzierten Pferden 0,5 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 8,2:1. - Platzwette 3,6; 3,7:1. - Zweierwette 46,4:1. - Dreierwette 83,9:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Bavaria Iron (FR) 2019
 /  F. H. v. Shamalgan - Blue Fleur (Shamardal)

Tr.: Marco Klein / Jo.: Tommaso Scardino
58,0 kg 2.250 € 8,2
2
Decima (FR) 2019
 /  b. St. v. Triple Threat - Estella (Acatenango)

Tr.: Jan Mathijs Snackers / Jo.: Leon Wolff
53,0 kg
Erl. 2 kg
900 € 5,0
3
Archer (GER) 2019
 / b. H. v. Nutan - Amora (High Chaparral)

Tr.: Christian Freiherr von der Recke / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 675 € 1,8
4
Tina Marie (GER) 2019
 / db. St. v. Night Wish - Tesia (Lord of England)

Tr.: Ralf Rohne / Jo.: Michael Cadeddu
55,0 kg 450 € 25,7
5
Whynotmyfriend (IRE) 2019
 / b. St. v. Prince Of Lir - Freda's Choice (Shinko Forest)

Tr.: Romy van der Meulen / Jo.: Lilli-Marie Engels
54,0 kg
Erl. 2 kg
225 € 4,8
6
Joli des Fieffes (FR) 2019
 /  F. W. v. George Vancouver - Bidart (Elusive City)

Tr.: Romy van der Meulen / Jo.: Anna van den Troost
57,0 kg 15,0

Kurzergebnis

BAVARIA IRON (2019), H., v. Shamalgan - Blue Fleur v. Shamardal, Zü.: Ecurie Normandie Pur Sang, Bes.: Britta Gollnick-Uleer, Tr.: Marco Klein, Jo.: Tommaso Scardino, GAG: 68 kg, 2. Decima (Triple Threat), 3. Archer (Nutan), 4. Tina Marie, 5. Whynotmyfriend, 6. Joli des Fieffes

Richterspruch

Si. 1¾-4-5-7-4½

Zeit

2:00,35

Rennanalyse

Ein doch etwas überraschender Sieg von Bavaria Iron, der Start-Ziel zum Zuge kam, die Angriffe der Konkurrenz sicher abwehren konnte. Mit sieben Starts war der in Frankreich gezogene Hengst zweijährig schon häufig unterwegs gewesen. Es ging bei Marian Falk Weißmeier für den Züchter in der französischen Provinz los, nach dem dritten Start, einem siebten Platz in einem Verkaufsrennen in Le Touquet, ging er für 7.007 an Lars Haase in den Stall von Hans Blume. Nach zwei weiteren Starts wechselte er erneut das Quartier. Bei der BBAG-August-Auktion ersteigerte ihn Trainer Marco Klein für 6.500 Euro für den aktuellen Besitzer. Im November zeigte er als Vierter dicht am Ende in Krefeld schon auf Gras eine ordentliche Leistung, auf diesem Untergrund wird es in Sieglosen-Rennen weitergehen.

Sein Vater, der Premio Vittoria di Capua (Gr. I) und Oettingen-Rennen (Gr. II)-Sieger Shamalgan (Footstepsinthesand) steht zu einer Decktaxe im Haras du Grandchamp,er ist Blacktype-Vererber. Die Mutter Blue Fleur (Shamardal) hat dreijährig über 1600 Meter in Vittel gewonnen. Bavaria Iron ist ihr Erstling, danach kam eine Stute von Recoletos. Tragend von Shamalgan ist sie im vergangenen Dezember nach Libyen gegangen. Sie ist Schwester von Burning Victory (Nathaniel), Siegerin im Triumph Hurdle (Gr. I) in Cheltenham und im Juvenile Hurdle (Gr. III) in Fairyhouse. Die zweite Mutter M’Oubliez Pas (El Corredor) ist Schwester von Riviera (Kris), Sieger in der Atto Mile (Gr. I) im kanadischen Woodbine. Die vierte Mutter ist die Prix de la Salamandre (Gr. I)-Siegerin Maximova (Green Dancer), Mutter des Gr. I-Siegers und Deckhengstes Septieme Ciel (Seattle Slew).

Links zum Rennen:
Category:
  • Rennen - National

Bilder

Bavaria Iron holt sich das erste Dreijährigen-Rennen des Jahres. www.galoppfoto.de - Stephanie Gruttmann

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!