Drucken Redaktion Startseite

2021-08-29, Baden-Baden, 8. R. - Preis des Baden Airpark

8 Preis des Baden Airpark

Kat. D, 6.500 € (3.250, 1.300, 975, 650, 325). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 6 ZP) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 625 €.
Für 3-jährige Pferde, die nicht mehr als ein Rennen gewonnen haben.

Gew. 58,0 kg. Siegern 2021 2 kg mehr. Seit 1.1.2021 sieglosen zweitplatzierten Pferden 0,5 kg mehr. Sieglosen Pferden, die nicht insgesamt 1.000 € gewonnen haben, 1 kg, 500 €, 2 kg, keinen Geldpreis 3 kg erl.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 6,9:1. - Platzwette 2,6; 1,9:1. - Zweierwette 31,4:1. - Dreierwette 76,4:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Dufour (GER) 2018
 / F. W. v. Buratino - Danse En Soiree (Cat Thief)

Tr.: Waldemar Hickst / Jo.: Sean Byrne
52,0 kg
Erl. 5 kg
3.250 € 6,9
2
Shirazi (GER) 2018
 / b. H. v. Kingman - Sortilege (Tiger HIll)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
58,0 kg 1.300 € 3,9
3
Liberty Island (GER) 2018
 / b. St. v. Maxios - Lasira (Vettori)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
58,0 kg 975 € 3,1
4
Viadena (GER) 2018
 / F. St. v. Adlerflug - Valiani (Big Shuffle)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Adrie de Vries
58,0 kg 650 € 2,6
5
Naduah (GER) 2018
 / b. St. v. Lawman - Nouvelle Rose (Singspiel)

Tr.: Gerald Geisler / Jo.: Tommaso Scardino
58,0 kg 325 € 11,1

Kurzergebnis

DUFOUR (2018), W., v. Buratino - Danse En Soiree v. Cat Thief, Zü.: Gestüt Küssaburg, Bes.: Guido W.H. Schmitt, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Sean Byrne, GAG: 66 kg, 2. Shirazi (Kingman), 3. Liberty Island (Maxios), 4. Viadena, 5. Naduah

Richterspruch

Si. 1-3-2-2

Zeit

1:31,83

Rennanalyse

Bei bisher zwei Starts 2020 hatte Dufour noch nicht die Welt bewegt, was ihn nicht davon abhielt, nach mehrmonatiger Pause ein Rennen zu gewinnen, was wie alle dieser Art im Vorfeld schwer zu lesen war. Was der Hengst wirklich kann, werden die nächsten Rennen zeigen, die ihm zugeteilte Handicapmarke lässt durchaus noch Spielraum. Sein Vater Buratino (Exceed and Excel), der zweijährig die Coventry Stakes (Gr. II) gewann, steht für Darley im Kildangan Stud in Irland. Dufour stammt aus seinem ersten Jahrgang, der bisher einen Listensieger aufzuweisen hat, was möglicherweise für seine Zukunft doch etwas zu wenig ist. Die Mutter Danse en soiree (Cat Thief) war in zwei Handicaps erfolgreich, sie hat noch einen Jährlingshengst von Amaron. Sie ist Schwester von Tazeez (Silver Hawk), Sieger in den Earl of Sefton Stakes (Gr. III) und den Darley Stakes (Gr. III).    

Links zum Rennen:
Category:
  • Rennen - National

Verwandte Beiträge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!