Drucken Redaktion Startseite

2021-05-29, Dresden, 6. R. - bwin BBAG Auktionsrennen

6 bwin BBAG Auktionsrennen

Kat. C, 52.000 € (25.000, 11.000, 6.000, 4.000, 2.000, 2.000, 2.000).
Für 3-jährige Pferde, die 2019 als Jährling auf einer öffentlichen Versteigerung der BBAG oder Kooperationspartner im Auktionsring angeboten wurden und für die die Einschreibgebühr in Höhe von 510 € vom Anbieter bezahlt wurde.

BBAG Auktionsrennen | Gew. nach dem jeweils höchsten Zuschlags- bzw. Reservepreis: bis 5.000 € 53 kg, 5.500 € bis 10.000 € 55 kg, 11.000 € bis 15.000 € 57 kg, über 15.000 € 59 kg. Gewinnern eines Geldpreises von 6.000 € 1 kg, von 12.000 € oder höherem Werte 2 kg mehr.
Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 15,9:1. - Platzwette 4,2; 5,8; 3,7:1. - Zweierwette 151,0:1. - Dreierwette 1.985,0:1.7,3; 7,3; 7,3; 7,3; 7,3; 7,3:1.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Aribeau (GER) 2018
 / F. W. v. Areion - Arabella (Trempolino)

Tr.: Toni Potters / Jo.: René Piechulek
Formen:
5-10-6-1-8-6
57,0 kg 25.000 € 15,9
2
Pareias Prinz (IRE) 2018
 / b. W. v. Fast Company - Pareia v. Areion

Tr.: Toni Potters / Jo.: Wladimir Panov
Formen:
2-4
57,0 kg 11.000 € 18,8
3
Ariadne (IRE) 2018
 /  b. St. v. Holy Roman Emperor - Shannon Spree (Royal Applause)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Michael Cadeddu
Formen:
1-14-4-5-4-16-8-4-3
54,0 kg
Scheuklappen
8.000 € 19,1
4
Der Prince (GER) 2018
 / F. H. v. Waldpark - Desca (Cadeaux Genereux)

Tr.: Axel Kleinkorres / Jo.: Adrie de Vries
Formen:
7-1-1
57,0 kg 4.000 € 2,6
5
New Kid in Town (GER) 2018
 / b. H. v. Soldier Hollow - Nouvelle Neige (Big Shuffle)

Tr.: Henk Grewe / Jo.: Andrasch Starke
Formen:
2-2-2-2-5-2-4
59,0 kg 2.000 € 7,2
6
Pretty N' Proud (GB) 2018
 /  F. St. v. Ajaya - Paradise Sea (Stormy Atlantic)

Tr.: Yasmin Almenräder / Jo.: Anna van den Troost
Formen:
1-3-3
55,0 kg 2.000 € 7,2
7
Sledge Hammer (FR) 2018
 / b. W. v. Pastorius - Sing Hallelujah (Big Shuffle)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Eduardo Pedroza
Formen:
5-15-4-7-2-4-4-1
61,0 kg 2.000 € 9,9
8
Gedöns (GER) 2018
 / b. W. v. Jukebox Jury - Goudevivre (Gentlewave)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Sibylle Vogt
Formen:
2-3-6-6
53,0 kg 11,2
9
Night Runner (GER) 2018
 / b. W. v. Areion - Najinskaja (Tannenkönig)

Tr.: Toni Potters / Jo.: Michal Abik
Formen:
6
55,0 kg 75,5
10
Flitsch (GER) 2018
 / b. H. v. Reliable Man - Forever Nadine (Kornado)

Tr.: Markus Klug / Jo.: Bauyrzhan Murzabayev
Formen:
1-4-5-8-15-9-1
59,0 kg
Scheuklappen
5,1
11
Walk tall (GER) 2018
 / b. W. v. Acclamation - Whole Lotta Rosie (Tiger Hill)

Tr.: Pavel Vovcenko / Jo.: Martin Seidl
Formen:
4-4-8
59,0 kg 44,7

Kurzergebnis

ARIBEAU (2018), W., v. Areion - Arabella v. Trempolino, Zü. u. Bes.: Marlene Haller, Tr.: Toni Potters, Jo.: Rene Piechulek, GAG: 73,5 kg, 2. Pareias Prinz (Fast Company), 3. Ariadne (Holy Roman Emperor), 4. Der Prince, 5. New Kid In Town, 6. Pretty N' Proud, 7. Sledge Hammer, 8. Gedöns, 9. Night Runner, 10. Flitsch, 11. Walk tall

Richterspruch

Si. ½-1-1-1½-H-1-2¾-3-N-8

Zeit

1:12,90

Rennanalyse

Sechs Starts hatte Aribeau bis zum Samstag absolviert, einmal hatte er gewonnen, bei den restlichen Starts konnte er sich nicht unter den ersten drei platzieren, im BBAG-Auktionsrennen in Iffezheim hatte er immerhin den sechsten Platz belegt. Bei seinem Sieg im vergangenen August in Mülheim war er allerdings vor einem so guten Pferd wie Danelo (Exceed and Excel) gewesen. Doch gegen den hatte er beim Jahresdebüt in Krefeld keine Chance gehabt, weswegen ihn die Wetter ziemlich vernachlässigt hatten. Auf der Dresdener Bahn kam er jedoch bestens zurecht, auch wenn er sich gegen seinen Stallgefährten Pareias Prinz (Fast Company) doch strecken musste.

Der Areion-Sohn war bei der BBAG-Herbstauktion für 11.000 Euro zurückgekauft worden. Er ist der neunte Nachkomme der zweijährig erfolgreichen Arabella (Trempolino), die zudem Dritte im BMW-Preis Düsseldorf (LR) war. Ihr bisher bester Nachkomme ist wohl Arabino (Areion), der vier Rennen gewonnen hat, Ausgleich I-Sieger in Mülheim/Ruhr war, das BBAG-Auktionsrennen in Bad Harzburg gewinnen konnte und gerade in Frankreich erfolgreich war. Rechte Geschwister sind die Sieger Arineo, Areia, Arleona und der in Frankreich erfolgreiche Aerion. Überhaupt ist Arabella seit zehn Jahren ausschließlich von Areion gedeckt worden, zweijährig ist Areon (Areion), der ebenfalls bei Toni Potters steht, eine Jährlingsstute heißt Ariane (Areion). Arabella ist Schwester von fünf Siegern aus einer Familie, die auch in Auenquelle, Brümmerhof und Trona sehr gute Erfolge erzielen konnte.

Links zum Rennen:
Category:
  • BBAG-Auktionsrennen
  • Rennen - National

Bilder

Haller Eins-zwei: Aribeau (li.) gewinnt gegen Pareias Prinz. www.galoppfoto.de - Noe Sorge

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!