Drucken Redaktion Startseite

2014-07-13, München, 1. R. - Erdinger Alkoholfrei-Preis

1 Erdinger Alkoholfrei-Preis

EBF-Rennen, 5.100 € (3.000, 1.200, 600, 300). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige EBF-prämienberechtigte sieglose Pferde

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 76:10. - Platzwette 10, 10:10. - Zweierwette 97:10. - Dreierwette 309:10.

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
Niyama (GER) 2012
 / b. St. v. Tertullian - Noble Lady (Sholokhov)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Stefanie Koyuncu
56,0 kg 3.000 € 76,0
2
Making Trouble (GER) 2012
 / db. W. v. Paco Boy - Making Hay (Dr Fong)

Tr.: Andreas Wöhler / Jo.: Jozef Bojko
58,0 kg 1.200 € 13,0
3
Attraction (GER) 2012
 / b. St. v. Soldier Hollow - Attention Please (Sternkönig)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Stephen Hellyn
56,0 kg 600 € 69,0
4
Burning Rules (IRE) 2012
 / schwb. St. v. Aussie Rules - Burning Heights (Montjeu)

Tr.: John David Hillis / Jo.: Darren Moffatt
56,0 kg 300 € 114,0
5
Stuck (FR) 2012
 / b. W. v. Sakhee - Thamara (Street Cry)

Tr.: Mario Hofer / Jo.: Andre Best
58,0 kg 64,0

Kurzergebnis

NIYAMA (2012), St., v. Tertullian - Noble Lady v. Sholokhov, Zü.: Gestüt Etzean, Bes.: Stall Antanando, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Stefanie Hofer, GAG: 71 kg, 2. Making Trouble (Paco Boy), 3. Attraction (Soldier Hollow) 4. Burning Rules, 5. Stuck

Richterspruch

Ka. N-4-1-½

Zeit

1:20,44

Zusatzinformationen

Die RL belegte D.Moffatt wegen Verlassens der geraden Linie nach dem Start (Nr. 594/11 RO) mit einer Verwarnung.

Rennanalyse

Es ist gerade zwei Monate her, da war Niyama zu einem Zuschlagpreis von €40.000 die Sales-Topperin der BBAG-Frühjahrsauktion. Eigentlich war sie an gleicher Stelle schon im vergangenen Jahr dort verkauft worden, doch gab es Probleme mit der Bezahlung, der Züchter, das Gestüt Etzean schickte sie noch einmal in den Ring. Dafür, dass sie erst relativ spät eingeritten wurde, zeigte sie sich in München schon weit, setzte sich knapp gegen einen 13:10-Favoriten durch.

Die Mutter war nur einmal zweijährig am Start und dabei Dritte. Von ihren ersten beiden Nachkommen war bislang keiner am Start, im Jährlingsalter ist Noble House (Lando), der am 2. September mit der Lot-Nummer 175 die Auktionshalle der BBAG in Iffezheim betreten wird. Noble Lady ist Schwester von Noble Stella (Monsun), die vier Gr.-Rennen in den USA gewinnen konnte, in Japan mehrerer dortiger Großverdiener ist, und von Noble Prince (Montjeu), Listensieger und Gr. II-platziert, in England und Irland mehrmaliger Gr.-Sieger über Jagdsprünge. Für den Vater Tertullian (Miswaki), der 2013 ein so gutes Jahr beim Nachwuchs hatte, war es in dieser Saison beim Nachwuchs der Auftaktsieg. 

Links zum Rennen:
Category:
  • Rennen - National

Bilder

Mit einer Nase voraus: Niyama gewinnt mit Stefanie Hofer vor Making Trouble (verdeckt). www.galoppfoto.de - Sebastian Höger

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!