Drucken Redaktion Startseite

2013-08-17, Bad Doberan, 2. R. - Goldene Peitsche von Bad Doberan

2 Goldene Peitsche von Bad Doberan

Kat. D, 9.000 € (5.400, 2.200, 900, 500). Prämie für den Besitzer des inländischen (Nr. 21 RO) bisher sieglosen Siegers in Höhe von 1.250 €. EBF-Prämie für den Besitzer des EBF-prämienberechtigten bisher sieglosen Siegers in Höhe von 3.000 €
Für 2-jährige Pferde, die kein Rennen der Kategorie A-C gewonnen haben

Turf Times Newsletter Anmeldung

QuotenSiegwette 37:10. - Platzwette 17, 15:10. - Zweierwette 57:10. - Dreierwette 241:10

Platz Pferd - Tr.: Trainer, Jo.: Jockey - Bes.: Besitzer, Zü.: Züchter Gewicht/Infos Gewinn Toto
1
German Rules (GB) 2011
 / H. v. Aussie Rules - Bonnie Belle (Imperial Ballet)

Tr.: Hans Walter Hiller / Jo.: Cristian Demuro
Bes.:
/ Zü.:
58,0 kg 5.400 € 37,0
2
Der Graue (IRE) 2011
 / Sch. H. v. Kandahar Run - Denial (Sadler's Wells)

Tr.: Peter Schiergen / Jo.: Dennis Schiergen
58,0 kg 2.200 € 17,0
3
Annatina (IRE) 2011
 / St. v. Dylan Thomas - Atullia (Tertullian)

Tr.: Dr. Andreas Bolte / Jo.: Filip Minarik
56,0 kg 900 € 76,0
4
Southampton (GER) 2011
 / F. H. v. Tertullian - Sayada (Dr Fong)

Tr.: Sascha Smrczek / Jo.: Andreas Helfenbein
58,0 kg 500 € 43,0
5
Kastello (GER) 2011
 / F. H. v. Lord of England - Komea (Big Shuffle)

Tr.: Angelika Glodde / Jo.: Alexander Pietsch
58,0 kg 97,0

Kurzergebnis

GERMAN RULES (2011), H., v. Aussie Rules - Bonnie Belle v. Imperial Ballet, Zü.: D.H. Jones/England, Tr.: Hans Walter Hiller, Bes.: GTM GmbH, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 72 kg, 2. Der Graue (Kandahar Run), 3. Annatina (Dylan Thomas), 6. Southampton, 5. Kastello

Richterspruch

Si. ½-1¾-N-6

Zeit

1:15,46

Zusatzinformationen

Nichtstarter: Rosebay

Rennanalyse

Die Goldene Peitsche von Bad Doberan, ein ausgesprochen gut dotierter Traditionstitel an der Ostsee, die sich an den jüngsten Jahrgang wendet, wurde in diesem Jahr die Beute von German Rules aus dem Besitz von Helmut KappesGTM GmbH. Der Aussie Rules-Sohn zeigte auf der Geraden schönen Charakter und wies am Ende alle Konkurrenten noch sicher ab.

Der Schimmel Aussie Rules (Danehill) war selbst ein früher und hochklassiger Zweijähriger, gewann sein Maidenrennen bereits im Juni und war dann in September auf Gruppe III-Ebene in den Tattersall Stakes in Newmarket erfolgreich. Hierzulande ist er vor allem durch Djumama, die Zweite aus dem Preis der Diana, bekannt, die auch sein bestes Produkt sein dürfte. Zu wenig für Coolmore, wo der Hengst die ersten Jahre aufgestellt war – er steht heute in Kirsten Rausings Lanwades Stud zu einer Decktaxe von 5.000 Pfund, nachdem anfangs 15.000 € für ihn aufgerufen waren.

German Rules’ Mutter Bonnie Belle (Imperial Ballet) blieb bei vier Lebensstarts unplatziert, ebenso wie ihre Aussie Rules-Tochter Bellinda. Weitere Starter gab es noch nicht. Die zweite Mutter Reel Foyle (Irish River) ist Siegerin und mehrfache Siegermutter, interessiert aber vor allem als Tochter der Abergwaun, die als Höhepunkt ihrer 13 Siege die King’s Stand Stakes auf Gruppe I-Ebene für sich entscheiden konnte.

Die GTM GmbH erwarb German Rules auf den letztjährigen Tattersalls October Yearling Sales für 7.000 gns und bot ihn in diesem Jahr auf der Breeze up-Auktion in Baden-Baden an, kaufte ihn dort aber für 12.000€ zurück – eine Entscheidung, die sich nach dem heutigen Eindruck gelohnt haben könnte. Der Hengst ist allerdings auf dem Markt. Weitergehen könnte es für ihn im Kronimus-Rennen oder im Düsseldorfer Auktionsrennen Mitte September.

Von Aussie Rules kommen bei der BBAG-Jährlingsauktion zwei Nachkommen in den Ring.

Links zum Rennen:
Category:
  • Rennen - National

Bilder

Die Goldene Peitsche von Bad Doberan mit dem Sieger German Rules (links) mit Eduardo Pedroza. www.galoppfoto.de - Frank Sorge
Erster Start, erster Sieg für German Rules in GTM-Farben mit Eduardo Pedroza vor Der Graue von Kandahar Run mit Dennis Schiergen im Sattel. www.galoppfoto.de - Sabine Brose
German Rules (links) mit Eduardo Pedroza nach dem Sieg. www.galoppfoto.de - Sabine Brose

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Wir bitten um Verständnis, dass die Rennleistungen insbesondere aus früheren Jahren und bei den ausländischen Starts nicht komplett sind. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!