Dienstag, 30.08.11 - Baden-Baden - 9. Renntag
138. American Express Zukunfts-Rennen, Gr. III & Silberhandicaps
14:00 Uhr
Baden-Baden
Rennbahnstr. 16
76473 Baden-Baden
Deutschland

Rennen am Dienstag Iffezheim. www.galoppfoto.deRennen am Dienstag Iffezheim. www.galoppfoto.deBei seinem Lebensdebüt im Kölner Oppenheim-Rennen setzte sich der von Andreas Löwe trainierte Amaron leicht gegen den englischen Gast Percy Jackson und Amarillo durch.  Beide trifft der zweijährige Sharmadal-Sohn nun am Dienstag (30. August) im American Express Zukunfts-Rennen im Rahmen der Großen Woche auf Gruppe-Ebene wieder. Die Gewichte haben sich allerdings etwas zu Ungunsten von Amaron verschoben. Insgesamt bekommt er es in dem Gruppe III-Rennen über 1.400m mit sieben Gegnern zu tun. Reichlich Rennerfahrung hat dabei Pakal aus dem Stall von Mario Hofer, der bereits vier Mal an den Ablauf kam. Bei seinem Debüt Ende Mai im Richard Kaselowsky Memorial auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden war er Zweiter geworden.

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
2 Das neue Welle Auftaktrennen
LEOPARDIN (2008), St., v. Areion - Lolli Pop v. Cagliostro, Bes. u. Zü.: Gestüt Evershorst, Tr.: Hans-Jürgen Gröschel, Jo.: Andreas Suborics 2. Kandersteg (Shirocco), 3. Fleetwood (Mamool), 4. Alrune, 5. Dakar, 6. Mr Doyen, 7. Meydan Star, 8. Mister Willi
Kat. D, 2.200 m, F
3 Preis der Rese Video Group
GRACIA DIRECTA (2008), St., v. Kyllachy - Glycreria v. X, Bes.: Rennstall DIRECTA, Zü.: Gestüt DIRECTA, Tr.: Dominik Moser, Jo.: Piotr Krowicki 2. Silencio (Lando), 3. Santa Maria (Big Shuffle), 4. Best in Show, 5. La Shuffle, 6. Baileys Etoile, 7. Amaru, 8. Caesarion, 9. Nydamski, 10. Old Fort York
Kat. D, 1.400 m, F
4 BIRCO-Trophy - SILBERHANDICAP - Wettchan...
1. Monlight Mile, 2. Savary, 3. Ami Rouge, 4. Horado, 5. Gold of Dubai, 6. Bonasera, 7. Atlantis, 8. Oleandra, 9. Frau Luna, 10. Glücksfeuer, 11. Saira, 12. Escapada, 13. Woody Woodpacker, 14. Nicety, 15. Duellant, 16. Ozhan, 17. Black Powder, 18. Sternenwind
Kat. F/Agl. IV, 2.400 m, F
5 Preis von BELMONDO - seit 2011
1. Sumaro, 2. Tolerate, 3. Giant Step, 4. Tricky Tiger, 5. König Shuttle, 6. Shot to nothing, 7. Little Man, 8. Night Prince, 9. Primo Vero
Kat. B/Agl. I, 1.400 m, F See video
6 Preis der Wilkens Silbermanufaktur - SIL...
1. Nokov, 2. Input, 3. Navaja, 4. Giuliani, 5. Nantana, 6. Shivas, 7. Acidici, 8. Shivaji, 9. Next Style, 10. Concordia, 11. Tamas, 12. Saibaba, 13. Fly And Win, 14. Asfard, 15. Lisboeta, 16. Andano, 17. Cyranah
Kat. E/Agl. IV, 1.600 m, F
7 American Express Zukunfts-Rennen - seit...
AMARON (2009), H.,v. Shamardal - 2. Pakal, 3. Sun of Jamaica, 4. Caitania, 5. Spirit Danon, 6. Amarillo, 7. Percy Jackson, 8. Fashion
Gruppe III, 1.400 m, F See video
8 "Ja wo laufen Sie denn ?" Das...
1. Lotosprinz, 2. Win for Gold, 3. Teka Maki, 4. Shadow on the Wall, 5. Rihanna, 6. Dance Every Dance, 7. Ottofee, 8. Shadows Son, 9. Keyala, 10. Pumpgun, 11. Slaveni
Kat. E, 1.600 m, F
9 Preis des Verbandes der Südwestdeutschen...
1. Mack Summerland, 2. Ancient War, 3. Tasmeem, 4. So oder so, 5. Oquawka, 6. My Day, 7. Kalypso Queen, 8. Liszt, 9. Kalibo Danon, 10. Zobel Davis, 11. Black Cool Cat, 12. Merignac, 13. Miss Pearl, 14. Ach was, 15. Debuetantin
Kat.D/Agl. III, 1.200 m, F

Bei seinem Lebensdebüt im Kölner Oppenheim-Rennen setzte sich der von Andreas Löwe trainierte Amaron leicht gegen den englischen Gast Percy Jackson und Amarillo durch.  Beide trifft der zweijährige Sharmadal-Sohn nun am Dienstag (30. August) im American Express Zukunfts-Rennen im Rahmen der Großen Woche auf Gruppe-Ebene wieder. Die Gewichte haben sich allerdings etwas zu Ungunsten von Amaron verschoben. Insgesamt bekommt er es in dem Gruppe III-Rennen über 1.400m mit sieben Gegnern zu tun. Reichlich Rennerfahrung hat dabei Pakal aus dem Stall von Mario Hofer, der bereits vier Mal an den Ablauf kam. Bei seinem Debüt Ende Mai im Richard Kaselowsky Memorial auf der Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden war er Zweiter geworden.

Das Zukunfts-Rennen gehört zu den ältesten Rennen in Iffezheim, es wurde erstmals 1859, ein Jahr nach der Gründung der Rennbahn, ausgetragen. Die Zeiten, als künftige Derbysieger die Prüfung gewannen, liegen allerdings schon relativ weit zurück. Zuletzt gelang dies 1971 Tarim, davor schafften dies u.a. Alchimist, Nereide und Schwarzgold. Weitere große Namen aus der Siegerliste sind die überragende Kincsem, die zudem drei Mal den Grossen Preis von Baden gewann, Nebos, Lord Udo und Kronenkranich, um nur einige zu nennen.

Das zweite sportliche Highlight des Tages ist ein neu ausgeschriebener Ausgleich I, der Preis von Belmondo -  über 1.400m, der neun Pferde angelockt hat. Das Höchstgewicht trägt Night Prince (Wilfried Kujath), der fünf Kilo mehr schleppen muss als Sumaro (Waldemar Hickst) am anderen Ende der Skala.

Acht Vollblutrennen und ein Ponyrennen (1. Start 15.00 Uhr) stehen Dienstag auf dem Programm. Im vierten Rennen auf der Karte, der Birco-Trophy, werden in der „Wettchance des Tages“ 30.000 Euro Gewinnausschüttung garantiert. 10.000 Euro sind es in der Viererwette im neunten Rennen, dem Preis der Südwestdeutschen Rennvereine. Die Super-Dreierwette wird mit 23.333 Euro Garantiesumme im American Express Zukunftsrennen ausgespielt.  Am Dienstag ist „Familientag“, das heißt Erwachsene in Begleitung von Kindern und Jugendlichen (bis 18 Jahre) erhalten 50 Prozent Rabatt auf die Tageskarte. Zudem werden am Dienstag die Pferde für das Badener Gemeinde Derby (Donnerstag, 1.9.) den teilnehmenden acht Gemeinden zugelost.

Quelle: www.baden-racing.com

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!