Samstag, 28.05.11 - Baden-Baden - 1. Renntag
Scherping-Rennen, Listenrennen & Badener Jugend-Preis & Silberhandicaps
13:00 Uhr
Baden-Baden
Rennbahnstr. 16
76473 Baden-Baden
Deutschland

Sarah Engels (r.) hier mit ihrer DSDS-Kollegin Zazou Mall auf der Kölner Rennbahn kommt nun mit Pietro Lombardi nach Iffezheim. Foto: Sandra ScherningSarah Engels (r.) hier mit ihrer DSDS-Kollegin Zazou Mall auf der Kölner Rennbahn kommt nun mit Pietro Lombardi nach Iffezheim. Foto: Sandra Scherning

Mit einer Wettinnovation überrascht  Baden Racing sein Publikum beim Frühjahrs-Meeting auf der  Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden, das am Samstag (28. Mai) beginnt. Auf der Pressekonferenz am Dienstag stellte Baden Racing-Gesellschafter  Lars-Wilhelm Baumgarten die neue Wettart „Gerade-Ungerade“ mit den Worten vor: „Nie war wetten leichter – die neue Wette ist ideal für Einsteiger und doch eine Herausforderung für den Experten.“ Bei der neuen Wette muss nur getippt werden, ob ein Pferd mit gerader oder ungerader Nummer ein Rennen gewinnt.

Weitere Vorschauen in Turf-Times zum Frühjahrs-Meeting in Baden-Baden:

http://www.turf-times.de/tt-artikel/dsds-sieger-kommen-nach-iffezheim

http://www.turf-times.de/tt-artikel/manu-star-michael-owen-schickt-seine-sprint-hoffnung-maplas-missile-ins-ex-overdose-renne

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 baden-racing.com-Eröffnungsrennen Verkau...
1. Obelisk, 2. Alter König, 3. Tamburini, 4. Lasina, 5. Muthesius, 6. Only For Joy, 7. Osorios Trial, 8. Orkas
Kat. E, 2.000 m, F
2 Preis des Bistro's Kultkaufhaus - S...
1. Tricky Tiger, 2. Iguacu, 3. Perfect Son, 4. Flash Dance, 5. Glentire, 6. Lavallo, 7. Mountain Hill, 8. World Cup, 9. Browning Dream, 10. Karat, 11. Wellinas, 12. Torres
Kat. C/Agl. II, 1.800 m, F
3 Superstars-Trophy
ORIENTAL FOX (2008), H., v. Lomitas - Oriental Pearl v. Big Shuffle, Bes. u. Zü.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Uwe Ostmann, Jo.: Eduardo Pedroza, GAG: 73,5 kg 2. D'Artagnan (Doyen), 3. Serienschock (Sholokhov), 4. Atempo, 5. Heaven's Gift, 6. Urkanie, 7. Quasar, 8. Cynarah
Kat. D, 2.200 m, F See video
4 Preis der Geldermann Privatsektkellerei...
1. Marolo, 2. Acidici, 3. Beeke, 4. Ibikus, 5. Narvik, 6. Marshall First, 7. Falko, 8. Amade, 9. Pharloc, 10. Mr Loire, 11. Matja Mou, 12. All Good Cowboy, 13. Shadow Hill, 14. Royal Farah, 15. Sir Hilleshage, 16. Gold Prize, 17. Jodit, 18. Practacal Joke
Kat. F/Agl. IV, 1.600 m, F
5 Richard Kaselowsky Memorial (Badener Jug...
CHICA LOCA (2008), St., v. American Post - Comete v. Jeune Homme, Bes.: Rennstall EIVISSA GmbH, Zü.: M.-J. Rivaillon, Tr.: Michael Figge, Jo.: Eduardo Pedroza 2. Pakal (Lord of England), 3. Get Happy (Zamindar), 4. Winter Blade, 5. Cuore de Lute, 6. Meucci, 7. Antonello
Kat. D, 1.200 m, F See video
6 German Thoroughbred Marketing-Cup - SILB...
1. Ever Strong, 2. Red Suede Shoes, 3. König Shuttle, 4. Prince Vince, 5. Readyspice, 6. Barosch, 7. Falakee, 8. Dragon Pearl, 9. Omina, 10. Marguerite du Pre
Kat.D/Agl. III, 1.600 m, F
7 Hubertus Liebrecht-Gedächtnispreis (Sche...
EXCITING LIFE (20088), H., v. Titus Livius - Puerte Ora v. Entrepreneur, Bes.: Adam Wyrzyk, Zü.: Rathasker Stud, Tr.: Sabina Plavac, Jo.: Martin Srnec, GAG: 90,5 kg 2. Lips Poison (Mamool), 3. Button Moon (Compton Place), 4. Darnell, 5. Boccalino, 6. Beacon Hill, 7. Caesarion, 8. Birthday Prince, 9. Malpas Missile
Listenrennen, 1.200 m, F See video
8 Infront Hospitality-Cup - SILBERHANDICAP
1. Kahoon, 2. Dagostino, 3. Arlington, 4. Kimbar, 5. Turgenjew, 6. Thorview, 7. Ramblin shadow, 8. Percival Dalton, 9. Prohibition, 10. Jasmines Hero
Kat.D/Agl. III, 2.000 m, F
9 Godolphin-Trophy - SILBERHANDICAP Rennen...
1. Silver Dragon, 2. Maji Moto, 3. Flash Fox, 4. Estima Directa, 5. Pasewalker, 6. Naimou, 7. Belle Zorro, 8. Catalunga, 9. Sambucca, 10, Fabregas, 11. Shakespeare, 12. Semicolon (H)
Kat. E/Agl. IV, 2.800 m, F

Sarah Engels (r.) hier mit ihrer DSDS-Kollegin Zazou Mall auf der Kölner Rennbahn kommt nun mit Pietro Lombardi nach Iffezheim. Foto: Sandra ScherningSarah Engels (r.) hier mit ihrer DSDS-Kollegin Zazou Mall auf der Kölner Rennbahn kommt nun mit Pietro Lombardi nach Iffezheim. Foto: Sandra Scherning

Mit einer Wettinnovation überrascht  Baden Racing sein Publikum beim Frühjahrs-Meeting auf der  Rennbahn Iffezheim / Baden-Baden, das am Samstag (28. Mai) beginnt. Auf der Pressekonferenz am Dienstag stellte Baden Racing-Gesellschafter  Lars-Wilhelm Baumgarten die neue Wettart „Gerade-Ungerade“ mit den Worten vor: „Nie war wetten leichter – die neue Wette ist ideal für Einsteiger und doch eine Herausforderung für den Experten.“ Bei der neuen Wette muss nur getippt werden, ob ein Pferd mit gerader oder ungerader Nummer ein Rennen gewinnt.

„Wir werden gute Startfelder haben, bei denen die neue Wette sicher sehr spannend wird“, ist sich  Dr. Benedict Forndran, Geschäftsführer bei Baden Racing sicher. An den sechs Renntagen werden insgesamt 53 Rennen angeboten, hinzu kommen noch ein Ponyrennen (4. Juni) und ein hoch dotiertes Rennen mit arabischen Vollblütern (5. Juni). „Neu ist, dass wir beim Frühjahrs-Meeting Vorbereitungsrennen für die wichtigsten Prüfungen der Dreijährigen –  IDEE 142. Deutsches Derby und  153. Henkel Preis der Diana – veranstalten. Mit etwas Glück kann man einen künftigen Derbysieger sehen.“

Aus sportlicher Sicht ragen die vier Gruppe-Rennen heraus, allen voran der Grosse Preis der Badischen Unternehmen am Schluss-Sonntag (5. Juni). So sind in dem mit 70.000 Euro dotierten Gruppe II-Rennen noch 14 Pferde aus vier Nationen vertreten. Darunter sind auch  Night Magic, Gewinnerin des Grossen Preis von Baden 2010, und  Russian Tango, Dritter des Deutschen Derbys 2010.

 

„Wir freuen uns, dass wir erstmals beim Frühjahrs-Meeting Vorbereitungsrennen für die wichtigsten Prüfungen der Dreijährigen, Derby und Preis der Diana anbieten können“, sagte Forndran über die weiteren sportlichen Highlights. Dazu gehört auch der  Hubertus Liebrecht-Gedächtnispreis am Eröffnungstag – ein Sprint über 1.000m, den 2008 kein Geringerer als der ungarische „Wunderhengst“  Overdose gewonnen hatte.


Mehr als eine halbe Million Euro Gewinnausschüttung wird garantiert


„Wetten soll Spaß machen“ lautet das Credo von Baden Racing. Und sich lohnen: Deshalb gibt es wieder täglich zwei Viererwetten mit der Chance, viel Geld bei wenig Einsatz zu gewinnen. Und die 2010 erfolgreich eingeführte „SuperDreierwette“ mit einem Mindesteinsatz von drei Euro pro Wette wird ausgebaut. „Insgesamt garantieren wir eine halbe Million Euro Gewinnausschüttung bei diesen Wetten“, sagte Baumgarten. 66.666 Euro werden am Schluss-Sonntag in der „Wettchance des Tages“ garantiert.


„Aber nicht nur der reine Rennsportliebhaber hat bei uns seinen Spaß“, betonte Baden Racing-Geschäftsführer  Richard Schmitz. Er verwies auf die Aktionen wie die After Race-Party am 4. Juni  oder das Freibier am Vatertag, das umfangreiche Unterhaltungsangebot für Kinder mit Gamestation, Spielmobil und Ponyreiten oder die prominenten Gäste wie Günter Netzer, Christoph Metzelder und die „Deutschland sucht den Superstar“-Finalisten Sarah Engels und Pietro Lombardi. „Es wird ein Meeting, das im besten Sinn Unterhaltung für jedermann bietet.“

 

Das Frühjahrs-Meeting im Überblick


Samstag, 28. Mai, 14.00 Uhr*:
Hubertus Liebrecht-Gedächtnispreis (Listenrennen, 1.200m, 20.000 €);
Richard Kaselowsky Memorial (1.200m, 15.000 €)
Sonntag, 29. Mai, 13.30 Uhr*:
Oleander-Rennen (Gruppe III, 3.200m, 55.000 €)
Dienstag, 31. Mai, 15.00 Uhr*:
Baden Racing Top-Handicap (Ausgleich I, 1.800m, 20.000 €)
Donnerstag, 2. Juni, 15.00 Uhr*:
UVEX-Trophy (Gruppe III, 1.600m, 55.000 €); Iffezheimer Derby-Trial (Listenrennen, 2.200m, 30.000 €)
Samstag, 4. Juni, 15.00 Uhr*:
Belmondo Pokal (Gr.III, 1.200m, 55.000 €); Preis der Baden-Badener Hotellerie & Gastronomie (Listenrennen 2.200m, 20.000 €); Ponyrennen (800m, 1.000€)
Sonntag, 5. Juni, 13.30 Uhr*:
Grosser Preis der Badischen Unternehmen (Gruppe II, 2.200m, 70.000 €); Iffezheimer Diana-Trial (Listenrennen; 2.000m, 20.000 €); The President of the U.A.E. Emirates Cup (Arabische Vollblüter, Gruppe II, 2.000m, 40.000 €)
*Offizieller Beginn der Veranstaltung. Der Start des 1. Rennens wird jeweils zur Starterangabe (normalerweise drei Tage vor dem Renntag) festgelegt und kommuniziert
Rennbahn-Frühstück: Täglich auch an rennfreien Tagen von 7.00 bis 10.00 Uhr

 

Prominente Gäste:

 
28. Mai: Sarah Engels und Pietro Lombardi (Finalisten „Deutschland sucht den Superstar“)
29. Mai: Christoph Metzelder, FC Schalke 04
28.- 29. Mai: Günter Netzer, Verwaltungsrat Infront Sports & Media
31. Mai bis 5. Juni: Klaus Allofs, Geschäftsführer Werder Bremen
2. Juni: Christian Seifert, Vorsitzender Geschäftsführer Deutsche Fußball-Liga
4. Juni: Monica Ivancan, TV-Moderatorin und Model

 

Kostenlose Angebote für die Besucher der Rennbahn Iffezheim:


+ Rennbahnführung am Renntag um 11.45 Uhr und 12.15 Uhr (28. + 29. 5. und 5.6.) bzw. um 12.45 Uhr und 13.15 Uhr (31.5., 2.+4.6.)
+ Auftritt der mobilen Band The Speedos (www.thespeedos.de) an den Rennwochenenden
+ Sitzplätze auf der Iffezheimer Tribüne mit dem Kauf einer Tageskarte

+ Spielmobil, Ponyreiten, Hüpfburg, Gamestation mit WII und X-Box
+ Betreuter Kindergarten für drei bis sechsjährige Kinder
+ Freier Eintritt für Kinder und Jugendliche unter 14 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen

 

Wettaktionen während des Frühjahrs-Meetings


Wett-Dich-VIP:
Wer 500 Euro in Wett-Jetons investiert, kann sich bei „Wett-Dich-VIP“ einen Tag lang auf der Bénazet-Tribüne rundum verwöhnen lassen.  Dazu gehören das Spitzencatering von Infront Hospitality mit kostenlosen Getränken und erlesenen Speisen. Die Wett-Dich-Vip-Aktion läuft an allen Renntagen außer an den beiden Samstagen.
Gewinnerkarte: Wer für 100 Euro Wett-Jetons kauft,  hat mit der „Gewinnerkarte“ freien Eintritt.
Iffezheimer Karte: Mit dem Kauf einer Tageskarte gibt es für die Iffezheimer einen Wettgutschein in Höhe von fünf Euro. 

Die Gewinner- und die Iffezheimer Karte gibt es an jedem Renntag. Für alle Wettaktionen gilt, dass die Wettjetons am jeweiligen Tag umgesetzt werden müssen, da sie ansonsten verfallen.

 

Aktionstage während des Frühjahrs-Meetings


28. Mai: Neue Geldermann Lounge
Mit einem Glas Sekt und einer weißen Rose werden alle Damen, die in weiß gekleidet sind, in der neuen Geldermann Lounge  am ersten Tag des Frühjahrs-Meetings (28. Mai) auf der Rennbahn Iffezheim begrüßt. „Es wird ein Treffpunkt, um sich in entspannter Atmosphäre auf ein Gläschen zu treffen“, betont Baden Racing-Geschäftsführer Richard Schmitz. „Der Bereich wird dank unseres Partners Geldermann deutlich aufgewertet. Von der Freiluft-Terrasse hat man einen herrlichen Blick über das Geschehen im Führ- und Absattelring.“  Der Zugang zur Geldermann Lounge ist frei, der Besitz einer einfachen Tageskarte reicht.
28. Mai: Freibier und Weißwürste für die Iffezheimer am Eröffnungstag
Als Dank für die Unterstützung durch die Iffezheimer Bevölkerung lädt Baden Racing am Samstag, 28. Mai, zwischen 11 und 12 Uhr alle Rennbesucher des Renndorfes zu Freibier und Weißwürsten ein. Weiterhin Bestand hat die 2010 eingeführte „Iffezheimer Karte“: Mit dem Kauf einer Tageskarte gibt es für die Iffezheimer einen Wettgutschein in Höhe von fünf Euro.
28. Mai: Championatsehrung erstmals in Iffezheim
Nach dem ersten Renntag werden ab 20 Uhr die Champions aus dem Jahr 2010 erstmals in Iffezheim und nicht mehr im Hamburg geehrt. Nach einem Empfang im Gontard Garten werden die rund 150 Gäste im Sponsors Club der Bénazet-Tribüne bewirtet. Geehrt werden die erfolgreichsten Aktiven, Besitzer und Züchter des Vorjahres. Ebenfalls offiziell vorgestellt wird der „Galopper des Jahres 2010“. In der ältesten deutschen Publikumswahl wurde  Scalo aus dem  Gestüt Ittlingen zum besten Pferd des Jahres gewählt.
28. und 29. Mai: Spendenaktion für Fukushima
Seit 1997 ist die Rennbahn Iffezheim partnerschaftlich mit der Rennbahn Fukushima in Japan verbunden. „Mit einer Spendenaktion am 28. und 29. Mai wollen wir unsere Verbundenheit mit den Menschen dort ausdrücken einen kleinen Beitrag leisten, um das unglaubliche Leid zu lindern“, sagt Baden Racing-Geschäftsführer Dr. Benedict Forndran. Am Eröffnungswochende können die Rennbahnbesucher in Iffezheim Lose für je zehn Euro  kaufen und attraktive Preise gewinnen. Der Erlös der Aktion geht komplett an ein Spendenkonto der Stadt Fukushima. Hauptpreis ist der Besuch des wichtigsten Galopprennens der Welt, den Prix de l’Arc de Triomphe in Paris Anfang Oktober für zwei Personen. Inbegriffen sind die Anreise im TGV,  hochwertige Eintrittskarten für den größten Renntag des Jahres auf der Pariser Spitzenbahn Longchamp und  zwei Übernachtungen (2. und 3. Oktober) im Luxushotel Le Bristol Paris. Darüber hinaus werden zahlreiche Preise verlost.Die Gewinner werden am Sonntag (29. Mai) im Anschluss an den Fukushima Cup von Aki Mitsuaki Akitani, Repräsentant der Japan Racing Association (JRA) in Europa, gezogen.
31. Mai: Maskottchen-Malwettbewerb

Am Dienstag, 31. Mai, werden die Kinder der Grundschulen aus der Region eingeladen, die an dem Malwettbewerb „Der Kidsclub sucht ein Maskottchen“ teilgenommen haben. Die schönsten Bilder werden auf der Rennbahn ausgestellt und die siegreiche Klasse darf an einer Siegerehrung teilnehmen. Zu gewinnen gibt es 300 Euro für die Klassenkasse. An diesem Tag tritt der Zauberer Didi auf und der Nestlé-Schöller-Eiszwerg hat kühle Überraschung parat.
2. Juni: Freibier am „Vatertag“
Im Rahmen des Vatertages wird ab zehn Uhr eine Führung über die Rennbahn, die Iffezheimer Trainingszentrale und das Gelände der Baden-Badener Auktionsgesellschaft angeboten. Eine vorherige Anmeldung ist erforderlich unter n.glatt@baden-racing.com. Von 13 bis 15 Uhr gibt es Freibier für alle Besucher der Rennbahn, die im Besitz einer gültigen Eintrittskarte sind.
4. Juni: High Heels und Cut am England-Tag
Ganz im Zeichen des Mutterlandes des Galopprennsports steht der zweite Samstag des Frühjahrs-Meetings (4. Juni): Am England-Tag können Männer im Cut – dem typischen Outfit des berühmten Royal Ascot-Meetings – und Frauen in High Heels (mindestens zehn Zentimeter Absatz) den ganzen Renntag kostenfrei das britische Sommergetränk genießen – PIMM’S No 1! Falls das Wetter nicht mitspielen sollte, sind bei den Damen auch pinkfarbene Gummistiefel erlaubt.
4. Juni: Royal Race Day in exklusiver Atmosphäre

Wer es etwas exklusiver mag, kann den Renntag auch im Rahmen des „Royal Race Day“ im Sponsors-Club-Bereich der Bénazet-Tribüne verbringen und dabei die hochklassige All-Inklusive-Verpflegung von Infront Hospitality genießen. Karten gibt es im Online-Shop von Baden Racing (www.baden-racing-tickets.com). Cut und Sommerkleid mit Hut sind Pflicht.
4. Juni: After Race Party mit DJ Guido
Der Renntag am 4. Juni klingt mit einer After Race-Party in der Veuve Clicquot Lounge aus: DJ Guido, Resident DJ im Dracula Club in St. Moritz, wird von 20 bis 23 Uhr auflegen. Der Eintritt ist frei!

Quelle: www.baden-racing.com

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2020 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!