Sonntag, 25.05.14 - Düsseldorf - 5. Renntag
94. German 1000 Guineas Gruppe II
13:00 Uhr
Düsseldorf
Rennbahnstr. 20
40629 Düsseldorf
Deutschland

Hier geht es  zum Nachbericht: Coole Ajaxana schnappt sich die 1000 Guineas

Artwork Genie ist die Favoritin im Düsseldorfer 125.000-Euro-Rennen 

Favoritin für die 94. German 1000 Guineas: Artwork Genie bei ihrem Sieg im Henkel-Stutenpreis am 01. Mai mit Adrie de Vries. www.duesseldorf-galopp.de - www.klatuso.com/TuchelFavoritin für die 94. German 1000 Guineas: Artwork Genie bei ihrem Sieg im Henkel-Stutenpreis am 01. Mai mit Adrie de Vries. www.duesseldorf-galopp.de - www.klatuso.com/TuchelAm Sonntag (25.Mai) ist wieder Großkampftag auf der Düsseldorfer Galopprennbahn auf dem Grafenberg! Neun Rennen werden ab 13.45 Uhr (Einlass: 12.00 Uhr) ausgetragen. Hauptrennen sind die 94. German 1000 Guineas (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!), die als „Preis der Freunde und Förderer des Düsseldorfer Reiter- und Rennverein e.V.“ ausgetragen werden. In diesem zweiten klassischen Rennen der deutschen Turf-Saison gehen 11 dreijährige Stuten auf der 1.600 m-Distanz an den Start und kämpfen um €125.000 Preisgeld (davon €70.000 für den Besitzer der Siegerin). Favoritin des zur Gruppe II gehörenden Rennens ist die von Jean-Pierre Carvalho in Heumar trainierte Artwork Genie, die vor drei Wochen ebenfalls in Düsseldorf den Henkel-Stutenpreis gewonnen hat. 

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 Preis vom Häcker's Grand Hotel Bad...
MACCHIAVELLI (2011), H., v. Tertullian - Maratea v. Fast Play, Zü.: Gestüt Erftmühle, Bes.: Klaus u. Marc Bert, Tr.: Axel Kleinkorres, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 79 kg, 2. Sharin (Areion), 3. Bear Power (Desert Prince), 4. Another Beat, 5. Bella Valentina, 6. Larsen Bay, 7. Ignaz, 8. Okeanos
Kat. D, 1.400 m, F See video
2 wettenleip Pferde + Sport = Wetten / Ren...
ELEGANT SHADOW (2011), St., v. Shamardal - Elle Gala v. Galileo, Zü. u. Bes.: Gestüt Wittekindshof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Adrie de Vries, GAG: 71,5 kg, ALASKAKÖNIGIN (2011), St., v. Sternkönig - Annouche v. Unfuwain, Zü. u. Bes.: Gestüt Röttgen, Tr. Markus Klug, Jo.: Eugen Frank, GAG: 71,5 kg, 3. Tanamia (Nayef), 4. Lucretia, 5. All for life, 6. Mrs Pat, 7. A Night Like This, 8. Russian Maria Star, 9. Peseta
Kat. D, 2.100 m, F See video
3 Race of Schierle Stahlrohre
1. Layer Cake, 2. Manisa, 3. Commander Kirk, 4. Fly First, 5. Black Cool Cat, 6. Vareze, 7. Lord of Leitrim, 8. Shot to nothing, 9. Caesarion
Kat. C/Agl. II, 1.400 m, F
4 Preis der Interessengemeinschaft Königsa...
1. Baguss (H), 2. Zenturios, 3. Emiglia, 4. Favorfoot Danon, 5. Lunar Prospect, 6. Look Out, 7. Shahnaz, 8. Rolling Sea, 9. Coya, 10. Headstight, 11. Nightdance Rose
Kat. F/Agl. IV, 1.700 m, F
5 Schierle Stahlrohre-Pokal
1. Precious Fire, 2. König Arte, 3. Maningrey, 4. Kathinka
Kat. B/Agl. I, 1.700 m, F
6 94. German 1000 Guineas
AJAXANA (2011), St., v. Rock of Gibraltar - Arlekinada v. Lycius, Bes._ Stall Lucky Owner, Zü.: Klaus Hofmann, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Anthony Crastus, GAG: 93,5 Kg 2. Indian Rainbow (Indian Haven), 3. Diamond Dove (Dr Fong), 4. Evita Peron, 5. Ninas Terz, 6. Artwork Genie, 7. Feodora, 8. Turfmaid, 9. Wild Step, 10. Filaga, 11. Oriental Magic
Gruppe II, 1.600 m, F See video
7 Preis vom Warendorfer Rennverein
1. Kepheus, 2. Calon Lad, 3. Fresh Skyline, 4. Tinley Lodge, 5. Flora, 6. East of Eden, 7. Tivoli
Kat.D/Agl. III, 2.400 m, F
8 CitySchecks Düsseldorf-Rennen
1. Falakee, 2. Tjerk, 3. Brunello, 4. Lordsbury Pride, 5. Mystical Wind, 6. Ocean of Fire, 7. Zuzu Angel, 8. La Strada, 9. Impression, 10. Miss Amber
Kat.D/Agl. III, 1.600 m, F
9 Preis der HOME & GARDEN 2014
1. Kara Milovy, 2. Valeron, 3. Bin Manduro, 4. Rosanna, 5. Morasha, 6. Action Devil
Kat. E, 1.700 m, F

Artwork Genie ist die Favoritin im Düsseldorfer 125.000-Euro-Rennen 

Favoritin für die 94. German 1000 Guineas: Artwork Genie bei ihrem Sieg im Henkel-Stutenpreis am 01. Mai mit Adrie de Vries. www.duesseldorf-galopp.de - www.klatuso.com/TuchelFavoritin für die 94. German 1000 Guineas: Artwork Genie bei ihrem Sieg im Henkel-Stutenpreis am 01. Mai mit Adrie de Vries. www.duesseldorf-galopp.de - www.klatuso.com/TuchelAm Sonntag (25.Mai) ist wieder Großkampftag auf der Düsseldorfer Galopprennbahn auf dem Grafenberg! Neun Rennen werden ab 13.45 Uhr (Einlass: 12.00 Uhr) ausgetragen. Hauptrennen sind die 94. German 1000 Guineas (beim Klick auf den Renntitel gibt es alle Infos!), die als „Preis der Freunde und Förderer des Düsseldorfer Reiter- und Rennverein e.V.“ ausgetragen werden. In diesem zweiten klassischen Rennen der deutschen Turf-Saison gehen 11 dreijährige Stuten auf der 1.600 m-Distanz an den Start und kämpfen um €125.000 Preisgeld (davon €70.000 für den Besitzer der Siegerin). Favoritin des zur Gruppe II gehörenden Rennens ist die von Jean-Pierre Carvalho in Heumar trainierte Artwork Genie, die vor drei Wochen ebenfalls in Düsseldorf den Henkel-Stutenpreis gewonnen hat. 

Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Formen, Jockeys, Trainern und Infos: Klick!

In den „1000 Guineas“ trifft Artwork Genie, die wieder von Star-Jockey Adrie de Vries geritten wird und deren Besitzer wiederum aus Irland anreisen, u.a. auch auf die am 1. Mai von ihr nur hauchdünn geschlagene Ninas Terz (Trainer: Peter Schiergen, Jockey Filip Minarik/beide Köln) und die in diesem Rennen drittplatzierte Indian Rainbow (Trainer: Andreas Löwe/Köln, Jockey Jozef Bojko/Gütersloh). Chancen rechnet sich auch Trainer Ralph Beckett (Kimpton/England aus, der Evita Peron mit Jockey Jimmy Crowley ins Rennen schickt. Mit zwei Stuten ist Trainer Jens Hirschberger (Mülheim/Ruhr) in den „1000 Guineas“ vertreten. Beide gehören dem Gestüt Auenquelle (Rödinghausen), bei dem Düsseldorfs Rennvereins-Präsident Peter M. Endres Mitbesitzer ist. 

Die Freunde und Förderer des Düsseldorfer Reiter- und Rennverein treten als Sponsor des Hauptrennens auf, zwei hochdotierte Rahmenrennen werden von der Schierle Stahlrohre KG (Neuss) unterstützt. Insgesamt werden an diesem Renntag €195.250 an Preisgeldern ausgeschüttet, dazu €33.190 an Prämien. Von den insgesamt 80 gemeldeten Pferden werden 11 vor Ort auf dem Grafenberg von Sascha Smrczek (9), Ertürk Kurdu und Ralf Rohne (je 1) trainiert. 

Kinderprogramm:

Auch für die Jüngsten wird es an diesem Tag garantiert nicht langweilig: Das wie immer bestehende Kinderparadies auf dem Rennbahngelände beinhaltet am Sonntag eine Trampolinanlage, ein Kiddy-Fun-Spielmobil sowie das spannende Torwandschießen. Auch das Ponyreiten ist wie das gesamte Kinderprogramm kostenfrei und wir freuen uns auf viele kleine Nachwuchsreiter. 

Eintritt:

Der Eintrittspreis beträgt acht Euro, in dem jedoch ein Wettgutschein von zwei Euro enthalten ist. Jugendliche unter 18 Jahren haben wie immer freien Eintritt. 

Anfahrt

Aufgrund der erwarteten hohen Besucherzahlen und der begrenzten Parkplätze empfehlen die Veranstalter die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel oder die zusätzliche Parkmöglichkeit am Staufenplatz. Die Linien 703 und 709 fahren zum Staufenplatz, Haltestelle Burgmüllerstraße. Von dort stehen kostenpflichtige Pendelbusse (Linie 894)  eine Stunde vor dem ersten Rennen und nach dem letzten Rennen im 20 Minuten-Takt an der Haltestelle Burgmüllerstraße oder von der Rennbahn zurück zur Verfügung.

Quelle und weitere Infos: www.duesseldorf-galopp.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2022 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!