Sonntag, 17.07.11 - Bad Harzburg - 2. Renntag
9 Rennen mit Seejagdrennen
13:30 Uhr
Bad Harzburg
An der Rennbahn 1
38667 Bad Harzburg
Deutschland

Die Seejagd-Rennen in Bad Harzburg gehören zu den Publikumsmagneten. Foto: Udo EppingDie Seejagd-Rennen in Bad Harzburg gehören zu den Publikumsmagneten. Foto: Udo EppingIm Mittelpunkt des 2. Meetings-Tages in Bad Harzburg (erster Start 14:15 Uhr) steht das Seejagdrennen, bei dem in zwei Läufen - die Fortsetzung dann am letzten Meetingstag am Sonntag, 24. Juli - der Bad Harzburger Seekönig gesucht wird. Insgesamt stehen 9 Galopprennen auf der Karte.

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 Preis der Harzer Pflastersteinbrüche Tel...
1. Obelix, 2. Le Numero, 3. Campala, 4. Morgenglanz
Kat. E, 2.000 m, F See video
2 Preis des Hotels Braunschweiger Hof
1. La Perla Guapa, 2. Längen voraus, 3. Overclass, 4. Wenaria, 5. Alisee, 6. Bad Sir Brian, 7. Amarula Sunrise, 8. Inferno, 9. Asgard, 10. Sternkind, 11. Maiblume
Kat. E, 2.000 m, F
3 Preis der Goslarschen Zeitung
1. Red Flower, 2. Teliani, 3. Hay Fever, 4. Yes I will, 5. Wounderwall, 6. Immi Ruah, 7. Kinout, 8. Amade, 9. Spiffing, 10. Primera Directa, 11. Flashing Past, 12. Big Red Dragon, 13. Wosnotme, 14. Ny Xaar In Blue
Kat. F/Agl. IV, 1.200 m, F
4 Junicke-Bening-Preis
MAGUAS (2008), W., v. Lomitas - Maramara v. In The Wings, Bes. u. Zü.: Stiftung Gestüt Fährhof, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Jiri Palik, GAG: 2. Savannah Wind (Sholokhov), 3. Kitania (Goofalik), 4. Idoneo, 5. Di Benedetto, 6. Akiyano, 7. Spikey John, 8. Gauklerin, 9. Ocean in Motion, 10. Frerodez Call, 11. Holma
Kat. E, 2.000 m, F See video
5 Bad Harzburger Spielbank-Preis
1. Pasewalker, 2. Capitain Rodgers, 3. Laudera, 4. Le Berlin, 5. Prohibition, 6. Ice Lady, 7- Dian Goldsborough, 8. Hekuba, 9. El Mondri, 10. Baltic
Kat.D/Agl. III, 2.800 m, F
6 Preis des Bad Harzburger Mineralbrunnens
1. Zaphira, 2. Giant Step, 3. Alrescha, 4. Shining glory, 5. Castiglione, 6. Sentimento, 7. For Pro, 8. I do, 9. Diamond Max
Kat. C/Agl. II, 1.550 m, F
7 Hasseröder-Preis - Harzer Wettchance des...
1. Alisetta, 2. Fashion Tycoon, 3. Posidonas, 4. Kadeau de l'Est, 5. Osina, 6. Baracoa, 7. Ländler (H), 8. Mosles, 9. Barbarella, 10. Dorneck, 11. Summercatch, 12. Lord Orpheus, 13. Schaman (H), 14. New Game
Kat. F/Agl. IV, 1.550 m, F
8 Preis der Berenberg Bank - Bad Harzburge...
1. Alanco, 2. Approved Force, 3. Gelon (H), 4. Allegan, 5. Geisha Dream, 6. Fast Fighter
3.550 m, J See video
9 www.jockeyversicherung.de-preis
1. Nagileo, 2. Adrenalin Rush, 3. Nevis, 4. Light Shadow, 5. Silenzio Mo, 6. Saira, 7. Caramella, 8. Let's Run, 9. Sedana
Kat. E/Agl. IV, 2.400 m, F

Es ist ein fester Programmpunkt an den beiden Sonntagen und stets eine große Publikumsattraktion: Das Seejagdrennen auf der Harzburger Galopprennbahn, bei dem die Pferde direkt vor den Tribünen „durchs Wasser“ galoppieren und auch schwimmen. Wie 2010 wird auf dem Kurs am Weißen Stein im Ortsteil Bündheim wieder der „Seekönig“ gekürt. Nach einem Punktesystem wird das beste Pferd der beiden Wertungsläufe ermittelt, Besitzer, Trainer und Reiter bekommen zusätzliche Geld- und Ehrenpreise. Vor einem Jahr war es mit der Stute Allegan aus dem Stall von Elfi Schnakenberg aus Jerusalem bei Verden eine „Seekönigin“, die gleich beide Rennen gewinnen konnte. Sie ist am Sonntag (erster Start 14.15 Uhr, Start des Seejagdrennens um 18.00 Uhr) erneut am Start, gilt unter Julian Marinov im dreiköpfigen Aufgebot ihrer Trainerin aber nicht als erste Wahl. Denn mit Alanco (Cevin Chan) und Gelon (Vlastislav Korytar) starten die beiden Erstplatzierten aus dem Hamburger Seejagdrennen vom 29. Juni, Allegan war dort nur Vierte. Mit Gästen aus Belgien und Schweden wird das Rennen zu einer internationalen Angelegenheit.

Insgesamt neun Rennen mit teilweise starken Feldern stehen am Sonntag auf dem Programm, erneut wird es eine „Wettchance des Tages“ geben, bei der in der Viererwette eine garantierte Auszahlung von 10.000 € winkt. Sportlicher Höhepunkt auf der Flachen ist der mit 10.000 € dotierte Preis des Harzburger Mineralbrunnens, ein Ausgleich II über 1550 Meter.

Die Rennwoche in Bad Harzburg startet am Samstag mit acht Rennen und zwei Superhandicaps mit einer Dotierung von jeweils 20.000 €. In beiden Rennen wird die Viererwette ausgespielt, wobei in einem Fall eine Auszahlung von 25.000 € garantiert ist.

www.harzburger-rennverein.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!