Sonntag, 16.01.11 - Dortmund - 2. Renntag
10 Galopprennen
13:30 Uhr
Dortmund
Rennweg 70
44143 Dortmund
Deutschland
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 www.germantote.de - Wir erhöhen die Quot...
1. Zippo, 2. Bergonzi, 3. Tijuana Arrogance, 4. Füärwahr, 5. El Mondri, 6. Le Berlin, 7. Historic Occasion, 8. Wild Tiger, 9. Hekuba
Kat. E, 2.500 m, F
2 Preis des Beirats vom Verband Deutscher...
1. Antes, 2. Renoir, 3. Avis, 4. Nimble Boy, 5. Ever a Lady, 6. Al Punto, 7. Signora, 8. Roal Lunas, 9. Florentinerin, 10. Tigermoon, 11. Vegacino, 12. Sweet Cat, Prince Priolo, 14. Faith the Bid, 15. Senara
Amateurrennen, 1.950 m, F
3 Tiger Hill-Rennen
ANNAKRISTA (2008), St., v. Kallisto - Annabelle v. Esclavo, Bes. u. Zü.: Roland Müller, Tr.: Christian von der Recke, Jo.: Sabrina Wandt, GAG: 70 kg 2. Papinou (Platini), 3. Physalis (Acclamation), 4. Königstreuer, 5. Lord of House, 6. Seduisant, 7. Tempura Mix, 8. Boshoevenscarlet
Kat. D, 1.700 m, F
4 www.germantote.de-Rennen
1. Tarkheena Prince, 2. Rolling Home, 3. Ocareion, 4. Acotango, 5. Ocean Chat, 6. Pretty Man, 7. Art Class
Kat. F, 1.800 m, F
5 Preis der Dortmunder Sandbahnsaison 2011
1. Xi, 2. Pythonga, 3. Rogalt, 4. Keydream, 5. Chaiman, 6. Eastern Eagle, 7. Don't forget, 8. Fenella Rose
Kat.D/Agl. III, 1.200 m, F
6 Satellite Information Services (SIS) - R...
1. Kalitas, 2. Leu, 3. Fisher Hill, 4. Tremendous, 5. Fiftys Brother, 6. Jermyn Street, 7. For Pro, 8. Berlino, 9. Coldplay, 10. Wadi Qadisha
Kat. E/Agl. IV, 1.800 m, F
7 Preis der Dortmunder Trainingszentrale
1.Sauber, 2. Mary James, 3. Erlian, 4. Flowerbomb, 5. Montanita, 6. Braendon, 7. Fashion Tycoon, 8. Frau Töpfer, 9. Prince of Lucky, 10. Angel Wings
Kat. E, 1.800 m, F
8 Galopphöhepunkte 2010-der Jahresrückblic...
1. Imondo, 2. Zannabar Red, 3. Frau Luna, 4. Stateroom, 5. Chaudoun, 6. Our Passion, 7. Nequito, 8. Lovin Desert, 9. Osina, 10. Last Boy Truels, 11. Lantero, 12. Siziliana, 13. Amarula Sunrise, 14. Anapa Angel, 15. Manresa
Kat. F/Agl. IV, 1.200 m, F
9 www.RaceBets.com-Rennen
1. Goldkaetzchen, 2. Nachtschwärmer, 3. Lautenspielerin, 4. Endoran, 5. Lips Devil, 6. El Aquilo, 7. Intercom
Kat.D/Agl. III, 1.800 m, F
10 Preis der Glastribüne
1. Westwood Dawn, 2. Tiger Queen, 3. Reggal Mix, 4. Kerima, 5. Shaina, 6. Drink, 7. Berlusconi, 8. True Pleasure, 9. La Dolce, 10. Pangea
Kat. F/Agl. IV, 1.200 m, F

St. Moritz-Sieger Rolling Home am Start

Pessimisten prophezeiten bereits vor Wochen den Ausfall von Sandbahnrenntagen der Galopper im Januar, da der frühe Wintereinbruch vielerorts das Training von Vollblütern im Dezember unmöglich machte. Mit einer zeitlichen Verzögerung wirken sich solche Trainingsausfälle auf die Starterfelder der Renntage negativ aus, da immer weniger Vollblüter entsprechende Rennkondition haben und somit immer weniger Rennen über ausreichende Starterzahlen verfügen. Für den am Sonntag anstehenden Dortmunder Renntag erwies sich solcher Pessimismus als unbegründet. Ein volles Programm mit zehn Prüfungen, in denen 105 Vollblüter an den Start gehen wollen, steht den Turf-Fans bevor.

Sportliches Aushängeschild ist dabei das finanziell nur mit bescheidenen 2000 Euro dotierte www.germantote.de-Rennen, das erstaunlich profilierte Vollblüter am Start vereinigt. Für den letztjährigen Sieger des Grand Prix von St. Moritz, den 7jährigen Hengst Rolling Home aus dem Gütersloher Quartier von Andreas Wöhler, steht hier ein „warm up" für den im nächsten Monat anstehenden Trip in die Schweiz an. Mit Jozef Bojko im Sattel soll er sich in Dortmund Kondition unter Rennbedingungen holen, wobei ein Sieg zwar nicht Pflicht, aber wahrscheinlich ist.

Mit dem von der Recke-Schützling Tarkheena Prince, der von der am letzten Neusser Renntag in großer Form reitenden Sabrina Wandt gesteuert wird, trifft er auf einen in Grupperennen platzierten Kandidaten, der mit dem „Langen Hamburger" auch schon ein Listenrennen bei der Derby-Woche gewinnen konnte, doch diesmal auf erstaunlich kurzer Distanz antritt.

Eine weitere interessante Prüfung ist das erste Rennen für den Derby-Jahrgang dieser Saison, in dem sogar der aus dem Florida-Urlaub zurückgekehrte Peter Schiergen zwei Kandidaten satteln wird. Ob unter den acht Kandidaten dieser 1700m-Prüfung allerdings ein Aspirant auf höhere sportliche Weihen in den tragenden Rennen für den Derby-Jahrgang steckt, wird erst die Zukunft zeigen.

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!