Sonntag, 07.04.13 - Frankfurt - 1. Renntag
Saisonauftakt - Frühjahrspreis der Stadt Frankfurt
13:00 Uhr
Frankfurt
Schwarzwaldstr. 125
60528 Frankfurt
Deutschland

Frankfurter Saisonauftakt im Jubiläumsjahr

Frankfurter Rennbahn. www.galoppfoto.de - Frank SorgeFrankfurter Rennbahn. www.galoppfoto.de - Frank SorgeDie Galopprennsaison 2013 startet mit dem ersten von sieben Renntagen am Sonntag, 7. April,Einlass ab 12:00 Uhr, auf der Galopprennbahn in Frankfurt. In sieben Rennen gehen 59 Pferde, darunter 13 aus der Frankfurter Trainingszentrale, an den Start. Das erste Rennen wird um 14:15 Uhr gestartet, das Letzte um 17:25 Uhr.

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 BBAG-Preis der Frühjahrsauktion
LEOFILO (2010), H., v. Teofilo - Late Night v. Groom Dancer, Zü.: Gestüt Hof Ittlingen, Bes.: Gestüt Ittlingen, Tr.: Waldemar Hickst, Jo.: Koen Clijmans, GAG: 78 Kg, 2. Empire Hurricane (Hurricane Run), 3. Bermuda Reef (Oasis Dream), 4. Brixen, 5. Magnifique, 6. Polymeetskheleyf
Kat. D, 2.000 m, F
2 Preis des Weingutes Prinz von Hessen
1. Salut, 2. Savannah Blue, 3. Mano Diao, 4. Besito, 5. Nordic Walker
Kat. E, F
3 Preis der Besitzervereinigung für Vollbl...
LEGENDA AUREA (2010), St., v. Shamardal - Lazeyma v. Fantastic Light, Zü.: Gestüt Karlshof, Bes.: Team Valor, Tr.: Peter Schiergen, Jo.: Dennis Schiergen, GAG: 78 kg, 2. La Best (King's Best), 3. Patuca (Teofilo), 4. Thunderbird, 5. Pleasantpathfinder, 6. Nobility
Kat. D, 1.300 m, F
4 Frühjahrspreis der Stadt Frankfurt am Ma...
1. Kronerbe, 2. Tsmeem, 3. Carlos Moheba, 4. World's Danger, 5. Artilliro, 6. Marolo, 7. Rabia, 8. Nydamski, 9. Thirsty Bear, 10. Arenu
Kat.D/Agl. III, 1.300 m, F
5 Preis der German Tote Wettschule
1. Balinus, 2. Ibikus, 3. Acidici, 4. Noblement, 5. Lulea, 6. Input, 7. Erlian, 8. Bacchus Danon, 9. Super Hector, 10. No Limit
Kat. E/Agl. IV, 1.600 m, F
6 Preis des fürstlichen Grandhotels Hessis...
1. Adolphe Adam, 2. Pleasant Princess, 3. Sol Y Vida, 4. Sugar Babe, 5. Lou Bega, 6. Lenndormanik, 7. Flying Blue, 8. Top Tip, 9. Soleona
Kat. E, 1.600 m, F
7 Preis des Frankfurter Renn-Klub
1. Alrune, 2. Wanderlust, 3. Double Birthday, 4. Rocket Night, 5. Poly Cross, 6. Lollobo, 7. Road Tiger, 8. Bayonero, 9. Unisonow, 10. Pyrido, 11. Atalei
Kat. E/Agl. IV, 2.000 m, F

Frankfurter Saisonauftakt im Jubiläumsjahr

Frankfurter Rennbahn. www.galoppfoto.de - Frank SorgeFrankfurter Rennbahn. www.galoppfoto.de - Frank SorgeDie Galopprennsaison 2013 startet mit dem ersten von sieben Renntagen am Sonntag, 7. April,Einlass ab 12:00 Uhr, auf der Galopprennbahn in Frankfurt. In sieben Rennen gehen 59 Pferde, darunter 13 aus der Frankfurter Trainingszentrale, an den Start. Das erste Rennen wird um 14:15 Uhr gestartet, das Letzte um 17:25 Uhr.

Hier geht es zum kompletten Renntag mi allen Rennen, Pferden, Jockeys, Trainern, Besitzern und Infos: Klick!

Die interessanten Rennen des Tages sind die Rennen für die dreijährigen Pferde und ein sogenanntes Altersgewichtsrennen, in dem die Pferde einen Aufbaustart für bessere Rennen bekommen. Der Frühjahrspreis der Stadt Frankfurt ist der Ausgleich III über 1.300 Meter, in dem die attraktive Viererwette mit einer garantierten Auszahlung von 10.000,-- Euro angeboten wird, verspricht ein echtes Wettrennen zu werden.

Gleich im ersten Rennen sollte man sich die Pferde schon im Führring ansehen. Mit Empire Hurricane und Bermuda Reef kommen zwei hoch eingeschätzte dreijährige Hengste an den Ablauf. Empire Hurricane (Trainer Andreas Wöhler) ist einer der besten Zweijährigen des letzten Jahres mit einer GAG-Einschätzung von 89kg. Bermuda Reef (Trainer Peter Schiergen) stammt von Borgia ab, die in ihrer einzigartigen Karriere u.a. das Deutsche Derby gewinnen konnte. Sein Onkel Boreal begann seine großartige Karriere ebenfalls mit einem Start in Frankfurt. Beide haben noch eine Nennung für den Frühjahrspreis des Bankhauses Metzler und absolvieren hier einen Vorbereitungsstart.

Im zweiten Rennen gehen mit Mano Diao (Trainer Mario Hofer) und Salut (Trainer Peter Schiergen) zwei Pferde an den Start, die im letzten Jahr noch in Gruppe-Rennen gelaufen sind. Auch für diese beiden dient der Start zur Vorbereitung für bessere Rennen in 2013.

Auch im nächsten Rennen für 3j. Pferde geht mit Patuca (Trainer Andreas Wöhler) eine Stute an den Start, die für bessere Rennen vorgesehen ist. Sie hat noch eine Nennung für die 1000 Guineas in Düsseldorf. Genauso wie Legenda aurea aus dem Kölner Stall von Peter Schiergen.

Der Frühjahrspreis der Stadt Frankfurt wird um 15.50 Uhr gestartet. Mit 12 Pferden ist der Ausgleich III über die Sprintstrecke von 1.300 Meter nicht nur quantitativ sondern auch qualitativ sehr stark besetzt. Mit dem frischen Sieger Thirsty Bear aus Iffezheim und dem formstarken Kronerbe aus der Frankfurter Stall von Karl Demme sind zwei chancenreiche Starter genannt. Das Rennen präsentiert sich sehr ausgeglichen und ist ein echtes Wettrennen, angeboten mit der Viererwette.

Stadtrat Markus Frank wird am Sonntag gemeinsam mit Präsident Manfred Hellwig die Ehrenpreise an das Siegerteam übergeben. Stadtrat Markus Frank zeigte sich in einer Stellungnahme sehr erfreut: „Der Pferderennsport hat auch dank des großen Engagements des Frankfurter Renn-Klubs eine lange Tradition in Frankfurt am Main. Auf 150 Jahre Galopprennen dürfen wir zurückblicken, also auch 150 Jahre spannende Sportgeschichte, die hier in der Stadt geschrieben wurde. Die Galopprennbahn in Niederrad ist ein wichtiger Bestandteil für die Einzigartigkeit unserer Sportstadt Frankfurt am Main. Besonders freue ich mich darüber, dass der Frühjahrspreis der Stadt Frankfurt am Main die Saison des Jubiläumsjahres eröffnet.“

Die kleinen Besucher haben auf dem Abenteuerspielplatz und beim Ponyreiten viel Spaß. Die Gastronomie offeriert mit einer großen Angebotspalette, von der Bratwurst bis zum Garnelenspieß, vom Bier bis zum Champagner, Speisen auf gutem Niveau.

Neben der fest installierten Videowall am Geläuf vor der Haupttribüne, steht eine mobile Videowall neben dem Führring, um den Besuchern rund um den Biergarten die Bilder des Renntages in eindrucksvoller Weise zu präsentieren.

Die Besucher, die unseren Parkplatz „Gleisdreieck“ in der Flughafenstrasse anfahren, werden mit unserem kostenlosen Shuttle-Service, powered durch SKODA Deutschland, zur Rennbahn und nach der Veranstaltung auch wieder zurück gefahren.

Für die Aktiven des Galopprennsports haben wir in der letzten Saison einen „Aktivenbereich“ eingeführt. Hier bietet sich die Möglichkeit sich mit dem Trainer, Reiter oder anderen Besitzern in angenehmer Atmosphäre zu treffen. In diesem Bereich werden nicht nur die Rennen aus Frankfurt gezeigt, sondern wir bieten natürlich auch Rennen von gleichzeitigen Rennveranstaltungen in Deutschland an.

Für die Reiter und Reiterinnen stehen die neu renovierten Räume der sog. Waage zur Verfügung. Umkleideräume und sanitäre Anlagen wurden über den Winter renoviert und bieten nun einen sehr guten Standard.

Der Frankfurter Renn-Klub e.V. freut sich auf eine großartige Jubiläumssaison 2013 mit spannenden Pferderennen und einem begeisternden Publikum.

Quelle und weitere Infos: www.frankfurter-rennklub.de

 


Liebe Freunde des Galopprennsports in Frankfurt,

wir freuen uns über Ihr Interesse an den Veranstaltungen in Frankfurt. Da die Detailinformationen (Startzeiten, Anzahl der Rennen, wie viel und welche Pferde laufen) zu den einzelnen Renntagen allerdings erst nach der Starterangabe, das heißt drei Tage vor der jeweiligen Veranstaltung, bekannt sind, hier einige Vorabinformationen, damit Sie für Ihren Renntagsbesuch auf unserer schönen Anlage in Niederrad planen können.

  • In der Regel sind pro Renntag 8 Rennen vorgesehen. Diese  finden ab ca. 13 oder 14 Uhr (im Herbst etwas früher) im Abstand von etwa 30 Minuten statt. Die Eintrittspreise sowie das Prozedere der Buchung finden Sie unter "Service" - Unterpunkt "Ticket-Buchungen".
  • Die Detailinformationen erfahren Sie ab drei Tage vor der Veranstaltung, wenn Sie  den jeweiligen Renntag auf der rechten Seite unserer Homepage anklicken. Unter den „News“ wird außerdem zu dem jeweils aktuellen Renntag ein Text veröffentlicht.
  • Sollten Sie an weiteren Informationen zum Ablauf eines Renntages interessiert sein, so gibt es diese unter dem Button Service und dem Unterpunkt "Das erste Mal auf der Rennbahn?"
  • Die  Anfahrtsbeschreibung zur Rennbahn bzw. dem Publikumsparkplatz an Renntagen  und der Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln  finden Sie unter dem Unterpunkt "Anfahrt".
  • Hunde können gerne, selbstverständlich angeleint, zu den Veranstaltungen mitgebracht werden.

Für weitere Informationen steht Ihnen die Geschäftsstelle des Frankfurter Renn-Klub jederzeit (per Email, telefonisch zu den Geschäftszeiten i.d.R. Dienstag und Donnerstag) zur Verfügung.

Frankfurter Renn-Klub 2010 e.V.
Schwarzwaldstraße 125
D-60528 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 67735814
Telefax: +49 (0)69 67735816
Email:     Kontaktformular
Web:      www.frankfurter-rennklub.de

Das Team des Frankfurter Renn-Klub 2010 e.V. freut sich auf Sie.

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2021 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!