Sonntag, 04.11.12 - Hannover - 8. Renntag
Campanologist-Cup Stutenrennen Listenrennen, Großer Preis der Mehl-Mülhens Stiftung Stutenrennen Listenrennen, Großer Preis von Pastorius Stutenrennen Listenrennen
11:00 Uhr
Hannover
Theodor-Heuss-Str. 41
30853 Langenhagen
Deutschland

Internationales Saisonfinale und Championatskampf

Das Saisonfinale in Hannover mit drei Top-Rennen. www.galoppfoto - Frank SorgeDas Saisonfinale in Hannover mit drei Top-Rennen. www.galoppfoto - Frank Sorge

Noch ein mal in dieser Saison heißt es: Raus auf die Neue Bult und einen spannenden Tag beim Pferderennen verbringen. Man muß zwar nicht früher aufstehen als sonst, aber nach dem Frühstück sollte es schon losgehen zum „Renntag der Gestüte“. Der Renntag beginnt bereits um 11:30 Uhr, das erste Rennen startet eine halbe Stunde später. Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Jockeys, Trainern, Besitzern und Infos: Klick!

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 Preis der Besitzervereinigung - EBF-Renn...
MAID FOR SUNSHINE (2010), St., v. Forestry - Maid for Winning v. Gone West, Bes.: Dr. Irmgard Thau, Zü.: Newsells Park Stud, Tr.: Ralf Rohne, Jo.: Stephen Hellyn, GAG: 71 kg 2. Donna Kallista (Kallisto), 3. Funky Music (King's Best), 4. Warrandyte, 5. Pharah Moheba, 6. Fighting Storm
Kat. D, 1.600 m, F See video
2 www.champion-areion Rennen
FALCONETTEI (2009), H., v. Desert Prince - Fortezza v. Law Society, Bes.: Stall Nicole, Zü.: Andrea Ledl-Dullinger, Jo.: Koen Clijmans, GAG: 68 kg 2. Andreas (Dr. Fong), 3. Rockmount River (Rock of Gibraltar), 4. All Summer Long, 5. Humor, 6. Prinz Phoenix, 7. El Cid, 8. Ayaka
Kat. D, 2.200 m, F See video
3 Preis vom Gestüt Brümmerhof
NORDVULKAN (2010), H., v. Kallisto - Nur Bani v. Artan, Bes. u. Zü.: Stall Alemannia, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 72 kg 2. Balu (With Approval), 3. Jumping Jack (Nicaron), 4. Leo el Toro, 5. Schulz, 6. Romera, 7. Polymeetskheleyf, 8. Susan's Tiger
Kat. D, 1.900 m, F See video
4 Campanologist-Cup
DANCING SHUFFLE (2010), St., v. Big Shuffle - Donatio v. Royal Academy, Bes.: Lena Gödde, Zü.: Gestüt Rheinberg, Tr.: Sascha Smrczek, Jo.: Daniele Porcu, GAG: 84 kg 2. Give Away Nelson (Mount Nelson), 3. Charlie Em (Kheleyf), 4. Isioma, 5. Librettista, 6. Agama, 7. Vesper, 8. Sydney Shuffle, 9. La Sabara
Listenrennen, 1.400 m, F See video
5 Preis vom HARAS DU PETIT TELLIER
TIMOROW (2009), W., v. Ransom O'War - Timbalada v. Big Shuffle, Bes.: Jörg Wernecke, Zü.: Gestüt Auenquelle, Tr.: Roland Dzubasz, Jo.: Alexander Pietsch, GAG: 68 kg 2. Koffi Angel (Soldier Hollow), 3. Inspiration (Areion), 4. Hernanda Directa, 5. Over the sky, 6. Vein of Gold, 7. Santa Ponsa, 8. Poly Cross, 9. Tardieu, 10. Königin Concordia, 11. Cascada, 12. Weideland, 13. Thebana Two, 14. Lady Lica
Kat. D, 1.600 m, F See video
6 Großer Preis der Mehl-Mülhens Stiftung
SCOVILLE (2009), St., v. Sholokhov - Stravina v. Platini, Bes. u. Zü.: Matthias Seeber, Tr.: Heinz Hesse, Jo.: Eugen Frank, GAG: 85 kg 2. Shana Doyenne (Doyen), 3. Alpha (Electric Beat), 4. Enjoy The Life, 5. Mantatisi, 6. Eleona, 7. Ilena, 8. Molly Filia, 9. Avon Power
Listenrennen, 1.600 m, F See video
7 Preis der Niedersächsischen Wach - und S...
1. La Next, 2. Royal Kiss, 3. Readyspice, 4. Initiator, 5. Good Prince, 6. Favorfoot Danon, 7. Platin Storm, 8. Kalibo Danon, 9. Shakti, 10. Nugget, 11. Shine a Light, 12. Ever a Dream, 13. Leopardo, 14. Let it be
Kat. E/Agl. IV, 1.600 m, F
8 Großer Preis von Pastorius
ORLUNA (2007), St., v. Mamool - Ormita v. Acatenango, Bes. u. Zü.: Gestüt Mönchhof, Tr.: Ralf Rohne, Jo.: Filip Minarik, GAG: 84,5 kg 2. Mrs Miller (Lord of England), 3. Staying Alive (Royal Dragon), 4. Lili Moon, 5. Sarotti's Dream, 6. Path Wind, 7. Duty and Destiny, 8. Inanya, 9. New Soul, 10. Mandachic
Listenrennen, 2.200 m, F See video
9 Preis der deutschen Gestüte
1. North Star, 2. Lebensglück, 3. Coolfighter, 4. Foreign Hill, 5. Avanti, 6. Erusker, 7. Wheredreamsare
Kat. C/Agl. II, 2.200 m, F
10 Preis der Norddeutschen Besitzervereinig...
1. Scudetta, 2. Next Dancer, 3. Overclass, 4. Silenzio Mo, 5. Quasar, 6. Flashing Star, 7. Avantaggia, 8. Well's Wonder, 9. Night chaparral, 10. Aqua maria, 11. Occiobella, 12. Road Tiger, 13. Somelikeithot, 14. Belle Zorro, 15. Ostpol
Kat. E/Agl. IV, 2.400 m, F

Internationales Saisonfinale und Championatskampf

Noch ein mal in dieser Saison heißt es: Raus auf die Neue Bult und einen spannenden Tag beim Pferderennen verbringen. Man muß zwar nicht früher aufstehen als sonst, aber nach dem Frühstück sollte es schon losgehen zum „Renntag der Gestüte“. Der Renntag beginnt bereits um 11:30 Uhr, das erste Rennen startet eine halbe Stunde später. Hier geht es zum kompletten Renntag mit allen Rennen, Pferden, Jockeys, Trainern, Besitzern und Infos: Klick!

Unterstützt wird das Finale 2012 von der Besitzervereinigung für Vollblutzucht und Rennen, den Gestüten Fährhof und Brümmerhof, der Mehl-Mülhens-Stiftung Gestüt Röttgen sowie Franz Prinz von Auerspergs Stall Antanando, dessen Pastorius in diesem Jahr das Deutsche Derby gewann. 

Und noch einmal wartet der Hannoversche Rennverein e.V. mit Superlativen auf: Die Rennbahn ist bundesdeutscher Alleinveranstalter, fast alle Superjockeys reisen an, die Felder in den zehn Rennen sind prall gefüllt und ein Championatskampf mit hannoverscher Beteiligung geht in die Endphase.

In drei Internationalen Listenrennen, jeweils mit 20.000 Euro dotiert, gehen ausschließlich Stuten an den Start. Zum einen 3-jährige und ältere Stuten über 1600 Meter, dann 4-jährige und ältere Stuten über 2200 Meter, und schließlich die 2-jährigen über 1400 Meter.

Während das Augenmerk auf den drei großen Listenrennen liegt, spielt sich über den gesamten Renntag ein Zweikampf um das Trainer-Championat ab. Bult-Coach Hans-Jürgen Gröschel, mit 46 Siegen z.Zt auf Platz zwei, und Roland Dzubasz aus Berlin-Hoppegarten, mit zwei Siegen mehr auf Platz eins, haben in jedem Rennen Starter genannt. Mit seinem Heimvorteil könnte Gröschel die Weichen für das Trainer-Championat stellen. 

Für die Kleinen lockt ein großes Kinderland und auch für die Erwachsenen hält der Hannoversche Rennverein e.V. zum Saisonfinale eine kleine Überraschung bereit.

Veranstaltungsbeginn ist 11:30 Uhr, das erste Rennen läuft um 12 Uhr, das letzte Rennen startet gegen 16:30 Uhr.

Quelle und weitere Infos: www.neuebult.com

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!