Sonntag, 01.04.12 - Köln - 1. Renntag
Saisonauftakt in Köln mit 9 Galopprennen
13:00 Uhr
Köln
Rennbahnstr. 152
50737 Köln
Deutschland

Saisoneröffnung mit  „Galopper des Jahres“

Danedream mit Eckhard Sauren, Trainer Peter Schiergen und Benedikt Faßbender (v. r.). www.klatuso.comDanedream mit Eckhard Sauren, Trainer Peter Schiergen und Benedikt Faßbender (v. r.). www.klatuso.comAm Sonntag startet die Kölner Turf-Saison 2012. Es ist der Anfang eines neuen Rennjahres mit insgesamt 14 Veranstaltungen. Das sind zwei Termine mehr als im Vorjahr. Diese erfreuliche Tendenz resultiert nicht zuletzt aus den guten Zahlen der Saison 2011. Eckhard Sauren als neuer Präsident des Kölner Renn-Vereins konnte nach dem ersten Jahr seiner Amtszeit schließlich auf eine Menge positiver Entwicklungen zurückblicken.

weiterlesen...
Nr. Titel Details Referenzierte Videos
1 Preis der Robert Christ GmbH
1. COEUR LINK (2009), H., v. Rail Link - Chapada v. In The Wings, Bes. u. Zü.: Brunhilde u. Horst-Dieter Kuhlmann, Tr.: Dr. Andreas Bolte, GAG: 73,5 kg, 2. Lysino (Medicean), 3. Prince of Rules (Aussie Rules), 4. Falconetti, 5. Lord of Lips
Kat. D, 2.100 m, F See video
2 Preis der S.E.T. GmbH
1. Do It Yourself, 2. Derapour, 3. Montesquieu, 4. Love is Red, 5. Velassio, 6. Palomita, 7. Bella Bravo, 8. Holma, 9. Next of Kin
Kat. E, 2.100 m, F
3 Preis der Firma Neunzig GmbH
1. Drax, 2. Russian Affair, 3. Jasmines Hero, 4. Ocean Tiger, 5. Air Dream, 6. Cratos, 7. Incentiv, 8. Nokov, 9. Madayan, 10. Ocareion
Kat.D/Agl. III, 1.600 m, F
4 MIRO-Preis - 1. Lauf zum MIRO Amateur-Po...
1. Castella, 2. White River, 3. Light Shadow, 4. Ben Howdy, 5. Scheich, 6. Durani, 7. Chaudoun, 8. Pussycat Doll, 9. Sternenwind, 10. Violet Shelly, 11. Oleandra, 12. Kepheus, 13. Mieta
Agl. IV, 2.200 m, F
5 Experten-Cologne-Rennen
1. Luigio, 2. Isolada, 3. Kendoro, 4. Tobey, 5. Oro Amaericana, 6. Ricadonna, 7. Bouquetot Liberty, 8. Diabas, 9. Immeasurable
Kat. E, 1.600 m, F
6 Preis der Firma Elektro Jakobs - Rennen...
1. Amarula Sunrise, 2. Acidici, 3. Signora, 4. Dirakh Shan, 5. Pharloc, 6. Avow, 7. Dernier Mohican, 8. Sir Hilleshage, 9. Winnipeg, 10. Lifespan, 11. Almoni, 12. Kadeau de l'Est, 13. Kim Groom, 14. Tiger Queen, 15. Chairlady
Kat. F/Agl. IV, 1.600 m, F
7 Cagliostro-Rennen
1. Keydream, 2. Beacon Hill, 3. Sunaro, 4. Ibolo, 5. Torres, 6. Opera Moon
Kat. C/Agl. II, 1.400 m, F
8 ETS-Lighting-Rennen
ADMIRAL LORD (2009), H., v. Lord of England - Auenprincess v. Kornado, Bes.: Gerd Zimmermann, Zü.: Gestüt Hofgut Heymann, Tr.: Mario Hofer, Jo.: Terence Hellier, GAG: 78 kg 2. Axiom (Tertullian), 3. Mr Stardust (Dashing Blade, 4. Kasarin, 5. Aktilady
Kat. D, 1.600 m, F See video
9 Kioto-Rennen
1. Inter Mondo, 2. Nardo, 3. Next Dancer, 4. Halliday, 5. Bonasera, 6. Avio, 7. Personal Power, 8. Diani, 9. Boshoevenscarlet
Kat. E/Agl. IV, 2.200 m, F

Saisoneröffnung mit  „Galopper des Jahres“

Danedream mit Eckhard Sauren, Trainer Peter Schiergen und Benedikt Faßbender (v. r.). www.klatuso.comDanedream mit Eckhard Sauren, Trainer Peter Schiergen und Benedikt Faßbender (v. r.). www.klatuso.comAm Sonntag startet die Kölner Turf-Saison 2012. Es ist der Anfang eines neuen Rennjahres mit insgesamt 14 Veranstaltungen. Das sind zwei Termine mehr als im Vorjahr. Diese erfreuliche Tendenz resultiert nicht zuletzt aus den guten Zahlen der Saison 2011. Eckhard Sauren als neuer Präsident des Kölner Renn-Vereins konnte nach dem ersten Jahr seiner Amtszeit schließlich auf eine Menge positiver Entwicklungen zurückblicken.

Besonders erfreulich war dabei ein deutlich erhöhtes Publikumsinteresse. Mit über 120.000 Zuschauern gab es im letzten Jahr eine Steigerung von über 15 Prozent bei den Besucherzahlen. Gleichzeitig hatten sie für einen Umsatzaufschwung bei der Bahnwette von 14,4 Prozent gesorgt. Demzufolge stieg auch die Anzahl der durch die Totokassen gelaufenen Wettscheine ganz erheblich, und zwar sogar um 42 Prozent.

Neue Ideen zeigten Wirkung

Das gute Gesamtbild ist sicher auch eine Konsequenz aus zahlreichen konzeptionellen Neuerungen. Ihre Wirkungen wurden schon am allerersten Renntag sichtbar, und sie zogen sich später weiter wie ein roter Faden  durch das gesamte Kölner Galoppjahr 2011, wie die allgemein gute Besucherresonanz immer wieder unterstrich.

Einführung in den Rennsport

Zur Saisoneröffnung 2012 darf erneut mit einem starken Zuschauerandrang gerechnet werden. Nach dem großen Erfolg des Vorjahres, als der Führring lange vor dem ersten Start bereits dicht umlagert war, werden nämlich auch diesmal wieder berufene Experten hier ab 13 Uhr eine kleine Einführung in den Galopprennsport geben.

Zu diesen Fachleuten zählen u.a. Trainer Peter Schiergen und sein Stalljockey Andrasch Starke, die mit der neuen Wunderstute Danedream im vergangenen Jahr bekanntermaßen internationale Sportgeschichte geschrieben haben.

Präsentation des „Galopper des Jahres

Innerhalb des Programms mit neun Rennen folgt um 15.35 Uhr dann noch die Präsentation und Ehrung des „Galopper des Jahres 2011“! Dieser höchst außergewöhnliche Programmpunkt wird erfreulicherweise abends auch in ARD Sportschau zu sehen sein.

Zum Wett-Angebot des Premierentages zählen wieder zwei Viererwetten. Die erste mit einer Garantieauszahlung von 15.000 Euro und die zweite mit garantierten 10.000 Euro als Auszahlung.

Wie immer dürfen sich alle kleinen Rennbahnbesucher auf ein vielfältiges Kinderprogramm freuen. Mit kostenlosem Ponyreiten, Riesenrutsche, Hüpfburg und Kinderzauberer.

Volle Akkorde schon im April

Im Monat April läuft die Saison 2012 im Weidenpescher Park bereits auf Hochtouren. Am 9. April, dem traditionellen Renntag an Ostermontag, geht es weiter mit dem Sauren Dachfonds Grand Prix-Aufgalopp, einer ersten Prüfung für echte Spitzenpferde.

Und am 29. April findet dann der 77. Gerling-Preis als erster absoluter Höhepunkt der Frühjahrssaison statt. Der Tag verspricht auch darüber hinaus ein wirklicher Zuschauermagnet zu werden. Denn obendrein steht er ganz im „Zeichen des Geißbocks“. Der traditionsreiche Gerling-Preis wird schließlich an diesem Sonntag erstmals eingebettet sein in einen FC. RENNTAG zu Gunsten der Stiftung 1. FC Köln.

Erster Start: 14.00 Uhr |  Letztes Rennen: 18.20 Uhr

Quelle: www.koeln-galopp.de

Dies ist ein Eintrag aus der Datenbank von ©2010-2019 Dequia Media in Kooperation mit Turf-Times. Es gelten die dort angegebenen Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Beiträge geben wir keine Gewähr. Fehlerhafte oder unerwünschte Beiträge bitte hier melden!